Testbericht: Oticon More 3 mini R

Oticon: Akku Hörgerät Oticon More mit LED Leuchte grün
1,8 Note gut

Das Oticon More 3 mini R im Test

Oticon bietet mit More 3 mini R ein wenig sichtbares Hörgerät an, das hinter dem Ohr getragen wird. Es handelt sich um ein Hörgerät aus einer Preisstufe etwas oberhalb des Mittelwerts und ist für nahezu jeden Hörbedarf geeignet. Durch die direkte Ausrichtung des Lautsprechers in den Gehörgang wird gewährleistet, dass der Schall ohne Verluste das Trommelfell erreicht.

Hörkomfort

Der Hörkomfort entscheidet darüber, ob jemand seine Hörgeräte gerne trägt oder nicht. Deshalb haben wir zuerst geschaut, wie das Hörgerät mit Nebengeräuschen umgeht. Bei diesem Modell, das Oticon uns vorstellt, ist eine solide Komfort-Programmierung durch den Hörakustiker möglich. Natürlich ist eine Lärmunterdrückung integriert, die anstrengende Hintergrundgeräusche abmildern soll. Im More 3 mini R klappt das ganz gut. In einer normalen Hörumgebung kommt man damit sicherlich klar. Das Windmanagement schätzen wir hier als mittelmäßig ein, aber es funktioniert.

Impulsartige Geräusche tauchen sehr oft im Alltag auf. Da ist der Geschirrspüler, der ausgeräumt werden muss, oder das Schlüsselbund, das auf den Tisch gelegt wird. Im More 3 mini R gibt es starkes Impulsschallmanagement, das diese Klänge erträglich macht. Ein anpassungsfähiges Richtmikrofon hilft bei der Trennung von Sprache und Lärm, aber ein echtes 3D-Erlebnis vermissen wir. Das More 3 mini R ist eins von den guten Hörgeräten, zumindest, was die Anzahl der Frequenzbänder angeht. Mit 18 Bändern ist es gut gewappnet für eine exakte Anpassung an persönliche Klangwünsche.

Note Hörkomfort: 2,6

Oticon: Mann mit Handy von hinten

Oticon More 3 mini R: Ist Bluetooth am Handy aktiviert, kann der Hörgeräteträger vieles mit der Oticon App steuern. Wie mit allen anderen Apps auch, kommt es auf die Nutzung und Situationsverbesserung an. Beim Telefonieren beispielsweise lässt sich das Hörgerät in ein Headset verwandeln, um eine noch bessere Verständigung zu erzielen. Nebengeräusche werden abgesenkt, sodass in geräuschvollen Situationen, wie z.B. im überfüllten Bahnhof, das Telefonieren mühelos gelingt.

Bedienung & Konnektivität

„Kann ich an meinem Hörgerät selber etwas verstellen?“ „Gibt es vielleicht eine App?“ Diese und ähnliche Fragen werden bei der Auswahl eines Hörgeräts immer wichtiger, deshalb schauen wir uns mal die Bedien- und Verbindungsmöglichkeiten an. Die einfachste Bedienmöglichkeit ist immer ein Taster direkt am Hörgerät. Bei diesem hier gibt es den auch. Er lässt sich ganz nach Wunsch programmieren. Sie wünschen sich eine manuelle Lautstärkeregelung? Kein Problem, der Taster lässt eine stufenweise Anpassung der Lautstärke zu. Oder benötigen Sie verschiedene Spezialprogramme für Ihren beruflichen Alltag oder Ihre Hobbies? Auch diese lassen sich über den Taster einschalten. Wer alles im Automatikbetrieb belassen möchte, kann den Taster einfach ignorieren oder ihn sogar deaktivieren lassen. Eine Fernbedienung ist für das More 3 mini R verfügbar. Die ist ganz praktisch, passt in die Hosentasche und bietet eine Laut-Leise-Option sowie verschiedene Hörprogramme.

Unser Lieblingstool für Hörgeräte ist die App, und diese hier gefällt uns richtig gut. Neben den obligatorischen Laut-Leise-Reglern gibt es auch Option zur Klangbeenflussung. Das erweitert das Potenzial des More 3 mini R erheblich und sorgt für Entlastung, wenn das Hören mal wieder anstrengend wird. Das More 3 kommt mit einer 2,4 Ghz-Antenne und bringt uns in den Genuss des beidohrigen Telefonierens. Das verschafft uns sogar einen Vorteil gegenüber Normalhörenden. Das finden wir gut und vergeben gerne Punkte.

In Momenten, in denen Bluetoothverbindungen nicht erlaubt sind oder andere funkübertragende Gerätschaften stören, z.B. im Flugzeug, im Krankenhaus o.ä., gibt es die Möglichkeit, die Bluetoothverbindung von dem Hörgerät zu unterbrechen. Man tippe hierfür auf den Wippschalter am Hörgerät. Mittels einer bestimmten Knopfdruckabfolge, zeigt das Hörgerät über die LED-Leuchte visuell an, ob der Flugmodus aktiviert oder deaktiviert wurde. Ist er aktiviert, sind alle Verbindungen mit dem verwendeten Zubehör unterbrochen.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,2


Wie schlägt sich das More 3 mini R von Oticon gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Wie kommt man mit dem Hörgerät im Alltag klar? Das ist der nächste Aspekt, den wir beurteilen. Denn nur, wenn so ein Gerät einfach und unkompliziert funktioniert, kann man sich auch damit anfreunden. Typische Hörsituationen, die jeder in seiner Umgebung erlebt, werden zuverlässig erkannt und durch Automatikregelungen eingestellt. Für speziellere, wiederkehrende Anforderungen kommt man aber um die Nutzung der manuellen Hörprogramme nicht umhin. Über den integrierten Eingewöhnungsmanager freuen wir uns sehr. Er hebt im Hintergrund die Lautstärke des Hörgerätes in winzig kleinen Schritten an, bis unsere Zielverstärkung irgendwann erreicht ist. Wir können uns entspannt und ganz allmählich an die neuen Höreindrücke gewöhnen.

Zur einfachen Handhabung im Alltag gehört auf jeden Fall auch die Energieversorgung. Das More 3 mini R hat einen integrierten Akku und ist immer wieder aufladbar. Da eine Ladung auf jeden Fall für den ganzen Tag reicht, müssen wir keine Sorge haben, dass mitten Im Gespräch der Akku leer wird.

Einen unbeschwerten Alltag hatten wir in unserem Test aufgrund der IP-68-Zertifizierung. Die besagt, dass das Hörgerät besonders gut gegen Staub und Wasser geschützt ist. Wir sind durch den Regen marschiert und haben anschließend die Hörgeräte mit nassen Händen herausgenommen - alles kein Problem. Allerdings bezieht sich die Wasserrobustheit wirklich nur auf frisches, natürliches Wasser und nicht auf schaumiges Badewasser oder Salzwasser.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,5

Oticon: Hörgerät im Hotel auf einem Beistelltisch

Oticon More 3 mini R: Das Hörgerät schaltet sich automatisch aus, sobald es sich in der Ladestation befindet und beginnt dann mit dem Ladevorgang. Die LED am Hörgerät leuchtet dann ORANGE. Wenn das Hörgerät vollständig geladen ist und die Ladestation verlässt, wird es automatisch eingeschaltet. Die LED am Hörgerät leuchtet nach ca. sechs Sekunden GRÜN auf und zeigt, dass die Technik nun einsatzbereit ist. Je nach Einstellungen in dem Hörgerät kann eine Start-Melodie hörbar sein.

Extras

Am Ende unseres Testberichtes gibt es noch ein bisschen Platz für die Extra-Features: Oticon hat einen Geräuschgenerator integriert, der für Tinnitus-Geplagte ein paar lindernde Klänge abspielt. Das kann vom Tinnitus ablenken und für etwas mehr Entspannung sorgen.

Oticon geht mit der Zeit und stellt mit dem Remote-Einstellungsservice ein zukunftsorientiertes Feature zur Verfügung. Berufstätige Menschen mit wenig Zeit können online mit ihrem Akustiker Kontakt aufnehmen und ihre Hörgeräte umprogrammieren lassen. Auch Hörgeräteträger, die einen längeren Anfahrtsweg zum Fachgeschäft haben, profitieren von diesem besonderen Service.

Note Extras: 1,0

Fazit: Oticon More 3 mini R

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich bei diesem Gerät um einen echten Allrounder handelt, der uns mit seiner Komfortausstattung überzeugt und mit der Note 1,82 ein gutes Gesamtergebnis erzielt. Wer auf Spitzentechnik verzichten möchte, aber trotzdem einen bequemen Höralltag wünscht, der ist hier an der richtigen Stelle.

 

Unser Oticon More 3 mini R Testbericht wurde am 02.03.2021 erstellt und zuletzt am 13.10.2021 aktualisiert. Die Gesamtnote 1,82 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 2,6 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,2 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 1,5 | »Extras (6% Gewichtung): Note 1,0 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Welche Größe hat das More 3 mini R von Oticon?

Groß oder klein hat mit der Wirkung nach außen zu tun. Wir beurteilen daher, wie groß Hörgeräte auf Außenstehende wirken. Das Oticon More 3 mini R befindet sich in der Größenklasse S. Das bedeutet, es wirkt mittelgroß.

Wie gut höre ich mit dem More 3 mini R von Oticon?

Dieses Hörgerät schneidet mit einer Gesamtnote von 2,6 (befriedigend) im Bereich "Hörkomfort" ab. Die Note setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Wichtige Kriterien: Die Lärmunterdrückung erreicht 3 von 5 Sternen. Die Anzahl der einstellbaren Frequenzbänder im Oticon More 3 mini R ist 18 (die Klassenbesten haben aktuell 24 Bänder). Für die Windgeräuschunterdrückung bekommt das Gerät von uns das Prädikat 'gut' (3 von 5 Sternen).

Ist das Oticon More 3 mini R für mich geeignet?

Den Eignungsbereich von Hörgeräten nennen Hörakustiker "Anpassbereich". Oticon hat für das More 3 mini R folgenden Anpassbereich festgelegt: Hörverlust leicht, mittel oder stark. Lassen Sie einen Profi-Hörtest bei einem Hörakustikbetrieb in Ihrer Nähe durchführen, anschließend wissen Sie, ob dieses Hörgerät für Sie geeignet ist.

Was kostet das Oticon More 3 mini R?

Ist das More 3 mini R von Oticon teuer oder günstig? Es wird in Deutschland derzeit in einem ungefähren Preisrahmen von zwischen 2.000,00 € und 2.500,00 € gehandelt. Wenn eine Krankenkasse sich beteiligt, fällt der Betrag deutlich geringer aus. Wichtig: Sie sollten den Preis zum Zusammenhang mit der Gesamtnote im Testbericht (1,8 (gut)) und vor allen Dingen mit der Bewertung im Bereich Lärmunterdrückung (3 von 5 Sternen) beurteilen.

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

Schirmchen bzw. Domes für Oticon Hörgeräte

Schirmchen für Oticon Hörgeräte

Jetzt lieferbar: Die passenden Schirmchen (auch Domes genannt) für Ihre Oticon Hörgeräte finden Sie im Zubehör-Shop. Schirmchen sorgen für einen zuverlässigen Sitz im Ohr.

ProWax miniFit Cerumenfilter

Cerumenfilter ProWax miniFit

ProWax miniFit sind die passenden Cerumenfilter für die meisten aktuellen Hörgeräte von Oticon, Bernafon und Philips.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK