Testbericht: Hansaton flow+ 675 UP

Hansaton: HdO-Hörgerät Hansaton Flow in dunkelgrau mit Hörwinkel
3,5 Note ausreichend

Das Hansaton flow+ 675 UP im Test

Das flow+ 675 UP von Hansaton ist ein herkömmliches Hörgerät, das hinter dem Ohr getragen wird. Der Kunde erhält ein kompaktes Hörgerät aus dem Basic-Preissegment, mit dem er mäßige bis stärkere Hörverluste ausgleichen kann.

Hörkomfort

Zunächst haben wir uns die Komfortausstattung angeschaut. Je besser diese ist, desto leichter und angenehmer gestaltet sich der Höreindruck. Bei diesem Hörgerät haben wir nur wenig Möglichkeiten zur Komfort-Beeinflussung gefunden. Die traditionelle Störlärmunterdrückung sorgt dafür, dass gleichförmige, unwichtige Geräusche ein wenig abgesenkt werden. Im flow+ 675 UP lässt sich die Lärmunterdrückung an den Wunsch des Kunden anpassen. Nach einem Windmanagement haben wir vergeblich gesucht, eine Windgeräuschdämpfung findet hier nicht statt.

Es gibt im flow+ 675 UP auch eine Impulsschallunterdrückung. Sie erkennt recht zuverlässig alle kurzen, klappernden Geräusche, aber die Dämpfung fällt eher gering aus. Das Hörgerät entscheidet automatisch, ob sich die Mikrofone zu einem Sprecher hin ausrichten sollen oder nicht. Man hat einen ordentlichen räumlichen Eindruck, aber das genaue Zuordnen von Richtungen oder das Einschätzen von Entfernungen über das Gehör ist nicht so einfach. Ein paar mehr Frequenzkanäle wären zwar wünschenswert, aber mit den vorhandenen 12 Kanälen lässt sich schon recht gut arbeiten.

Note Hörkomfort: 3,8

Hansaton: In einem Bus von hinten nach vorn den Mittelgang entlang geschaut

Hansaton flow+ 675 UP: Die typischen Verkehrsgeräusche in Bussen, Bahnen oder im Auto erkennt das Flow+ zuverlässig. Das Hören wird mit der integrierten Geräuschunterdrückung etwas entspannter.

Bedienung & Konnektivität

Die meisten Funktionen aktiviert dieses Hansaton-Modell automatisch. Bisweilen ist es aber sehr nützlich, wenn man den Funktionsumfang noch ein wenig erweitern kann. Im Test haben wir herausgefunden, welche Optionen wir hier haben. Meist gibt es einen Taster am Hörgerät, und beim flow+ haben wir den auch gefunden. Er ist als Lautstärkesteller oder Programmwahltaster konfigurierbar und lässt sich auf Wunsch auch deaktivieren. Ist das flow+ denn fernbedienbar? Leider nicht, hier ist kein passendes Gerät verfügbar.

Obwohl Smartphone-Apps heute für sehr viele Hörgeräte angeboten werden, stellt uns Hansaton für sein flow+ 675 UP leider noch keine zur Verfügung. Eine Verbindungsmöglichkeit zu anderen Audioquellen ist hier nicht vorgesehen. Schade, denn eine drahtlose Streamingfunktion hätte einen echten Mehrwert geboten.

Note Bedienung & Konnektivität: 3,8


Wie schlägt sich das flow+ 675 UP von Hansaton gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Wie kommt man mit dem Hörgerät im Alltag klar? Das ist der nächste Aspekt, den wir beurteilen. Denn nur, wenn so ein Gerät einfach und unkompliziert funktioniert, kann man sich auch damit anfreunden. Wenn es um die Anpassung am wechselnde Hörsituationen geht, müssen wir beim flow+ 675 UP auf die manuellen Möglichkeiten beschränken. Eine automatische Situationserkennung hätte das Leben definitiv leichter gemacht, ist hier aber nicht vorhanden. Die Gewöhnung an das neue Hörgefühl unterstützt dieses Gerät mit einem vollautomatischen Eingewöhnungsmanager. Der passt in kaum spürbaren Schritten die Verstärkung so lange an, bis mein Hörverlust komplett ausgeglichen ist. Ich muss nichts weiter machen als regelmäßig meine Hörgeräte tragen.

Das flow+ 675 UP ist nicht aufladbar. Es bekommt seine Energie weiterhin aus Einweg-Batterien der Größe 675, die alle paar Tage gewechselt werden müssen.

Wir werfen noch einen Blick auf die Robustheit des Gehäuses und entdecken im Datenblatt die Schutzklasse IP 68. Damit kann Staub gar nicht erst eindringen, und auch Wasser wird erst nach längerem Untertauchen gefährlich. Ein Schutz gegen Berührungen gehört auch mit dazu.

Note Einfachheit & Sicherheit: 3,0

Hansaton: Person im Regen mit Regenschirm, von hinten

Hansaton flow+ 675 UP: Regen oder sonstiges Spritzwasser perlen am Flow+ einfach ab. Auch Staub kann nicht eindringen. Das Flow+ ist IP68-zertifiziert und damit hervorragend geschützt gegen äußere Einflüsse.

Extras

Bevor wir zum Ende kommen, werfen wir noch einen Blick auf die Extras: Hier ist uns die Tinnitus-Option aufgefallen. Wer mag, kann sich ein spezielles Tinnitus-Programm einrichten lassen. Das legt bei Bedarf ein sanftes Rauschen auf die Ohren, um vom nervigen Tinnitus ein wenig abzulenken. Die Geräusche können nach dem persönlichen Hörgeschmack gestaltet werden.

Ein schönes Feature wäre ein Fernwartungsservice, um sich vom Hörprofi auch dann helfen zu lassen, wenn man gerade nicht ins Geschäft kommen kann. Aber leider gibt es das hier nicht, also gibt es auch keinen Extrapunkt.

Note Extras: 2,5

Fazit: Hansaton flow+ 675 UP

Im Gesamtergebnis landet dieses Testgerät auf den hinteren Plätzen und lässt einige Ausstattungsmerkmale vermissen. Wir vergeben die Note 3,5. Für anspruchsarme Hörer ist das in Ordnung, für einen sehr aktiven Lebensstil empfehlen wir allerdings ein Hörgerät mit umfangreicheren Komfortmerkmalen.

 

Unser Hansaton flow+ 675 UP Testbericht wurde am 11.05.2021 erstellt. Die Gesamtnote 3,50 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 3,8 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 3,8 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 3,0 | »Extras (6% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie auffällig ist das Hansaton flow+ 675 UP für andere?

Es befindet sich in der Größenklasse M, wirkt also eher groß. Wir haben dabei in erster Linie die Anmutung für Außenstehende im Auge gehabt.

Was kostet das Hansaton flow+ 675 UP?

Der Preisrahmen, in dem das Hansaton flow+ 675 UP ungefähr in Deutschland angeboten wird, ist zwischen 1,00 € und 700,00 €. Dem Preis gegenüber steht die Leistung des Gerätes. Im Test erreichte es eine Gesamtnote von 3,5 (ausreichend).

Ist das Hansaton flow+ 675 UP für meinen Hörverlust geeignet?

Geeignet ist dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät für einen Hörverlust mittel bis stark. Sie können andere Hörgeräte aus diesem Anpassbereich mit dem flow+ 675 UP von Hansaton vergleichen: Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut ist das Hören mit dem flow+ 675 UP von Hansaton?

Dieses hinter dem Ohr bekommt im Testbericht die Leistungsnote 3,8 (ausreichend) für den Bereich "Hörkomfort". Wichtig für den Hörkomfort ist unter anderem die Lärmunterdrückung. Hier erreicht das flow+ 675 UP von Hansaton gute 4 von 5 Sternen. Für die Reduzierung von Windgeräusche bekommt es von uns das Prädikat 'Totalausfall', denn es besitzt dieses Feature nicht. Die Signalverarbeitung findet in diesem Hörgerät in 12 unterschiedlichen einstellbaren Kanälen statt (die besten Hörgeräte besitzen derzeit 24 Kanäle).

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

Hörgeräte-Batterien 675

Hörgerätebatterien Typ 675

Große Powerzellen für volle Leistung: Besonders stromhungrige Features in den Hörgeräten werden durch diese Batterien der Größe 675 voll unterstützt.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK