Signia Hörgeräte Silk CIC

Signia Hörgeräte

Die ersten beiden Buchstaben in Signia Hörgeräte lassen es noch ganz entfernt erahnen: Signia ist die Nachfolgemarke der einstmals klangvollen Hörgerätemarke Siemens. Siemens Hörgeräte sind seit 2015 schrittweise als Marke, aber auch mit der gesamten Produktion in die Marke Signia übergegangen. Dahinter steht heute nicht mehr der Siemens-Konzern, sondern die internationale Investorengruppe EQT.

Entwicklungen und Markttrends durch Signia

In ihrer jungen Firmengeschichte (wenn man die Siemens-Vorgeschichte einmal außen vor lässt) haben Signia Hörgeräte bereits mehrfach mit richtungsweisenden Entwicklungen überrascht. So gehört Signia neben Phonak zu den ersten Hörgeräte-Herstellern, die auf Lithium-Ionen-Akkutechnologie setze. Als erster Hersteller führte Signia eine induktive Ladetechnik für Lithium-Ionen-Akkuhörgeräte ein.

2018 sorgte Signia in der Branche mit einem völlig neuen Bauformkonzept für Aufsehen: Mit den Styletto-Hörgeräten wurden Hörgeräte plötzlich extrem schlank, gleichzeitig jedoch sehr lang. Eine bis dahin völlig neue Hörgeräte-Bauform, die in der Zwischenzeit von der Konzerntochter Audio Service mit den Stiline-Hörgeräten kopiert wurde.

Signia Hörgeräte Styletto
Ein völlig neues Gehäusekonzept: Die aufladbaren Signia Hörgeräte „Styletto“ sind ultradünn, dafür etwas länger als herkömmliche Hörgeräte.

Endgültig von Siemens abgekoppelt haben sich Signia Hörgeräte durch die Entwicklung einer eigenen Chip-Plattform: Signia Xperience (X). Alle neu erschienen Hörgeräte sind mit dieser Technologie ausgestattet. Die am besten ausgestatteten Signia Hörgeräte schaffen es mit dieser Technologie bis in Top-Bewertungen in unseren Hörgeräte-Testberichten.

Im Frühjahr 2021 hat Signia die Serie „Active“ auf den Markt gebracht. Dahinter verbirgt sich erneut eine Designidee, die von gängigen Normen der Branche abweicht. Active-Hörgeräte besitzen die optische Anmutung von Earbuds, also großen In-Ear-Kopfhörern.

signia-active-hoergeraete
Auch die Signia Active Hörgeräte verlassen die traditionelle Idee einer Hörgeräteform. Diese Im-Ohr-Hörgeräte sind wie Earbuds gestaltet und sehen daher im eingesetzten Zustand wie In-Ear-Funkkopfhörer aus.

Alle Signia Hörgeräte und Testberichte auf einen Blick:

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK