Testbericht: Oticon Geno 1 mini Ex

Oticon: Hörgerät Oticon Geno Mini Rite mit externem Hörer
3,7 Note ausreichend

Das Oticon Geno 1 mini Ex im Test

Oticon stellt mit Geno 1 mini Ex ein Modell auf einer niedrigeren Preisstufe vor. Man kann damit leichte, moderate und auch hochgradige Hörverluste ausgleichen. Es ist ein Hörgerät von sehr geringer Größe, das durch die kluge Entscheidung, den Lautsprecher direkt in den Gehörgang zu stecken, einen guten Klang liefert. Getragen wird es hinter dem Ohr.

Hörkomfort

Was ist den meisten Hörgeräteträgern lästig: Genau, die Nebengeräusche. Deshalb schauen wir uns als Erstes an, welche Komfortmerkmale das Testgerät enthält. Beim Geno 1 mini Ex finden wir zum Thema Hörkomfort nur das absolut nötigste. Eine normale Störlärmunterdrückung ist auf jeden Fall vorhanden. Sie soll konstante Geräusche wie Straßenlärm oder das Rauschen der Klimaanlage dämpfen. In unserem Testgerät aus dem Hause Oticon wirkt sie nur sehr eingeschränkt. Wirft man einen Blick auf den Preis, dann könnte das durchaus passen.

Ein sogenannter Knallfilter wäre schön gewesen, er hätte das Klappern beim Ausräumen des Geschirrspülers etwas erträglicher gemacht. Aber darauf müssen wir beim Geno 1 mini Ex verzichten. Dieses Hörgerät kann Windgeräusche erkennen, aber die Absenkung ist wenig spürbar. Die Einstellmöglichkeiten im Equalizer sind eher grob. Der Frequenzgang ist in 6 Segmente eingeteilt. Innerhalb dieser einzelnen Bereiche kann man nichts mehr verändern. Das könnte zu ein paar klanglichen Schwächen des Geno 1 mini Ex führen, und auch die Trennung von Sprache und Störlärm gelingt nicht so, wie wir uns das eigentlich wünschen. Das Hörgerät entscheidet automatisch, ob sich die Mikrofone zu einem Sprecher hin ausrichten sollen oder nicht. Man hat einen ordentlichen räumlichen Eindruck, aber das genaue Zuordnen von Richtungen oder das Einschätzen von Entfernungen über das Gehör ist nicht so einfach.

Note Hörkomfort: 5,0

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim Geno 1 mini Ex um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Eine sehr schnelle Art, die Lautstärke zu korrigieren, ist der kleine Taster am Gerät. Der ist gut zu fühlen, und man kann in mehreren Stufen lauter oder leiser stellen. Auch zusätzliche Pogramme für spezielle Hörsituationen lassen sich damit aktivieren. Wer auf den Taster verichten möchte, der lässt ihn einfach deaktivieren. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Es gibt von Oticon eine passende App zur leichteren Bedienung. Die ist allerdings nicht besonders üppig ausgestattet und geht über die Grundfunktionen wie laut/leise und Hörprogramme kaum hinaus. Da das Hörgerät über ein Funkmodul verfügt, kann man es auch als Headset oder als Kopfhörer verwenden. Dazu ist ein kleines Zusatzgerät nötig, ein sogenannter Streamer. Der bildet die Schnittstelle zwischen denHörgeräten und einem bluetoothfähigen Audiogerät. Smartphone, Laptop, Navi - alles lässt sich schnell und unkompliziert verbinden.

Note Bedienung & Konnektivität: 2,3

Oticon: Streamer und alle Bauformen der Hörgerätelinie

Oticon Geno 1 mini Ex: Mittels eines Streamers, eine Art Kommunikationsschnittstelle und Fernbedienung zugleich, kann Zubehör mit dem Hörgerät gekoppelt werden. Wichtig hierbei ist, herauszufinden in welchen Situationen das Hörgerät an die Leistungsgrenze kommt. Beispielsweise hat der Hörgeräteträger Schwierigkeiten in geschäftlichen Meetings Sprache zu verstehen. Hier könnte das ConnectLine Mikrofon helfen, welches auf dem Meetingtisch liegt und Sprache direkt in die Hörgeräte überträgt. Dieses Mikrofon gepaart mit dem Streamer stellt eine stabile Funkverbindung sicher.


Wie schlägt sich das Geno 1 mini Ex von Oticon gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Ruhige sowie laute Umgebungen kann das Geno 1 mini Ex eigenständig differenzieren, aber mehr steckt in der Programmautomatik nicht drin. Auf manuelle Einstelloptionen kann man hier kaum verzichten. Über den integrierten Eingewöhnungsmanager freuen wir uns sehr. Er hebt im Hintergrund die Lautstärke des Hörgerätes in winzig kleinen Schritten an, bis unsere Zielverstärkung irgendwann erreicht ist. Wir können uns entspannt und ganz allmählich an die neuen Höreindrücke gewöhnen.

Leider ist Geno 1 mini Ex nicht mit einem Akku ausgestattet, so dass man zum Betrieb regelmäßig Batterien der Größe 312 benötigt.

Die Zuordnung des Gerätes zur IP-Klasse 58 sichert uns einen Schutz vor Staub und Berührung sowie vor längerem Untertauchen in Wasser zu.

Note Einfachheit & Sicherheit: 3,0

Oticon: Schwarze Fernbedienung von Oticon für Hörgeräte

Oticon Geno 1 mini Ex: Lautstärke- und/oder Programmänderungen sind mit dieser Fernbedienung machbar. Wenn das erste Programm für Alltagssituationen nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit weitere Programme, individuell auf den Lebensstil des Nutzers, zu speichern.

Extras

Über ein paar Extra-Funktionen freut sich jeder, also schauen wir mal, ob wir hier fündig werden: Ein Tinnitus-Programm hätten wir an dieser Stelle gern entdeckt, aber leider gibt es keins.

Eine Möglichkeit zur Ferneinstellung gibt es leider nicht. Wer also Optimierungsbedarf hat und seine Hörgeräteinstellung verändern lassen will, kommt um einen Besuch beim Akustik-Profi nicht umhin.

Note Extras: 4,0

Fazit: Oticon Geno 1 mini Ex

Im Gesamtergebnis landet dieses Testgerät auf den hinteren Plätzen und lässt einige Ausstattungsmerkmale vermissen. Wir vergeben die Note 3,65. Für anspruchsarme Hörer ist das in Ordnung, für einen sehr aktiven Lebensstil empfehlen wir allerdings ein Hörgerät mit umfangreicheren Komfortmerkmalen.

 

Unser Oticon Geno 1 mini Ex Testbericht wurde am 10.03.2021 erstellt. Die Gesamtnote 3,65 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 5,0 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 2,3 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 3,0 | »Extras (6% Gewichtung): Note 4,0 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie auffällig ist das Oticon Geno 1 mini Ex für andere?

Es befindet sich in der Größenklasse XS, wirkt also recht klein. Wir haben dabei in erster Linie die Anmutung für Außenstehende im Auge gehabt.

Was kostet das Oticon Geno 1 mini Ex?

Der Preisrahmen, in dem das Oticon Geno 1 mini Ex ungefähr in Deutschland angeboten wird, ist zwischen 700,00 € und 1.300,00 €. Dem Preis gegenüber steht die Leistung des Gerätes. Im Test erreichte es eine Gesamtnote von 3,7 (ausreichend).

Ist das Oticon Geno 1 mini Ex für meinen Hörverlust geeignet?

Geeignet ist dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät für einen Hörverlust leicht, mittel oder stark. Sie können andere Hörgeräte aus diesem Anpassbereich mit dem Geno 1 mini Ex von Oticon vergleichen: Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut ist das Hören mit dem Geno 1 mini Ex von Oticon?

Dieses hinter dem Ohr bekommt im Testbericht die Leistungsnote 5,0 (mangelhaft) für den Bereich "Hörkomfort". Wichtig für den Hörkomfort ist unter anderem die Lärmunterdrückung. Hier erreicht das Geno 1 mini Ex von Oticon nur 1 von 5 Sternen. Für die Reduzierung von Windgeräusche bekommt es von uns das Prädikat 'mäßig' (nur 1 von 5 Sternen). Die Signalverarbeitung findet in diesem Hörgerät in 6 unterschiedlichen einstellbaren Kanälen statt (die besten Hörgeräte besitzen derzeit 24 Kanäle).

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

Hörgeräte-Batterien 312

Hörgerätebatterien Typ 312

Powerzellen für mehr Leistung: Stromhungrige Features in den Hörgeräten werden durch diese Batterien der Größe 312 voll unterstützt.

Schirmchen bzw. Domes für Oticon Hörgeräte

Schirmchen für Oticon Hörgeräte

Jetzt lieferbar: Die passenden Schirmchen (auch Domes genannt) für Ihre Oticon Hörgeräte finden Sie im Zubehör-Shop. Schirmchen sorgen für einen zuverlässigen Sitz im Ohr.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK