Druck-Icon

Testbericht: Oticon OPN S 2 HDO 13

Oticon: Ein Oticon OPN 2 Hörgerät mit festem Winkel
2,6 Note befriedigend

Das Oticon OPN S 2 HDO 13 im Test

Was genau kann das OPN S 2 HDO 13 vom Hersteller Oticon? Zunächst einmal handelt es sich um ein klassisches Hörgerät, das hinter dem Ohr sitzt. Es deckt leichte bis hochgradige Hörverluste ab. Dieses Modell ist ein normal großes Hörgerät aus der gehobenen Preisstufe. Was kann es im Höralltag leisten? Welche Komfortausstattung bringt es mit? Wir haben uns das genauer angeschaut.

Hörkomfort

Zunächst haben wir uns die Komfortausstattung angeschaut. Je besser diese ist, desto leichter und angenehmer gestaltet sich der Höreindruck. Bei diesem Hörgerät ist eine solide Komfort-Programmierung möglich. Die traditionelle Störlärmunterdrückung sorgt dafür, dass gleichförmige, unwichtige Geräusche ein wenig abgesenkt werden. Im OPN S 2 HDO 13 wird der Umgebungslärm so bearbeitet, dass ein entspanntes Zuhören möglich ist. Ein recht solides Windmanagement steht uns im OPN S 2 HDO 13 zur Verfügung und sollte im Alltag reichen.

Auch impulsartige Geräusche werden von diesem Gerät aufgespürt und erträglich reduziert. Das räumliche Hören erfordert mit dem OPN S 2 HDO 13 ein wenig Übung. Aber das adaptive Mikrofonsystem bietet in Gesellschaft eine ganz gute Unterstützung. Ein paar mehr Frequenzkanäle wären zwar wünschenswert, aber mit den vorhandenen 14 Kanälen lässt sich schon recht gut arbeiten.

Note Hörkomfort: 2,8

Oticon: Esstisch von oben mit Menschen, Schallwellen darüber

Oticon OPN S 2 HDO 13: Durch individuelle Programmierung der Hörgeräte ist es möglich Gesprächen mit mehreren Menschen am Tisch zu folgen.

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim OPN S 2 HDO 13 um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Meist gibt es einen Taster am Hörgerät, und beim OPN S 2 haben wir den auch gefunden. Er ist als Lautstärkesteller oder Programmwahltaster konfigurierbar und lässt sich auf Wunsch auch deaktivieren. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Eine App zur individuellen Bedienung ist kostenfrei nutzbar. Hier finden wir aber lediglich normale Funktionen, die schon nützlich sind, aber wirklich Spaß macht die App nicht. Für unseren digitalen Alltag wäre eine Streaming-Option nicht schlecht. Das vorliegende Gerät erfüllt unseren Wunsch und bringt ein 2,4 Ghz-Funkmodul mit. Damit kann man Telefonate und Sounds direkt vom Smartphone in die Hörgeräte schicken.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,8


Wie schlägt sich das OPN S 2 HDO 13 von Oticon gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Die Nutzerfreundlichkeit ist der nächste Aspekt, dem wir uns widmen wollen. Hier geht es um Alltagstauglichkeit und die Frage, wie einfach und sicher man mit dem Hörgerät durchs Leben kommt. Das Hören wird enorm erleichtert durch eine gute Situationserkennung. Im OPN S 2 HDO 13 haben wir eine recht solide Automatik gefunden, die mit den gängigsten Hörsituationen gut klarkommt. Das könnte ausreichen, wenn die akustischen Verhältnisse nicht allzu herausfordernd sind. Über den integrierten Eingewöhnungsmanager freuen wir uns sehr. Er hebt im Hintergrund die Lautstärke des Hörgerätes in winzig kleinen Schritten an, bis unsere Zielverstärkung irgendann erreicht ist. Wir können uns entspannt und ganz allmählich an die neuen Höreindrücke gewöhnen.

Das OPN S 2 HDO 13 ist nicht aufladbar. Es bekommt seine Energie weiterhin aus Einweg-Batterien der Größe 13, die alle paar Tage gewechselt werden müssen.

Das Hörgerät ist gut gegen Staub in schädigender Menge geschützt. Darüber hinaus hat es einen Schutz gegen Berührungen und gegen zeitweiliges Untertauchen und hat die IP-Klasse 57.

Note Einfachheit & Sicherheit: 3,0

Oticon: Smartphone-App mit Liveverbindung zu Fernassistent

Oticon OPN S 2 HDO 13: Durch die Funktion Fernwartung ist es möglich, kleine Veränderungen der Hörgeräteeinstellung von zu Hause aus umzusetzen. Der Hörgeräteträger arbeitet dabei über eine App mit dem Hörakustiker zusammen.

Extras

Als letztes interessiert uns, ob es noch ein paar Goodies on top gibt: Hier ist uns die Tinnitus-Option aufgefallen. Wer mag, kann sich ein spezielles Tinnitus-Programm einrichten lassen. Das legt bei Bedarf ein sanftes Rauschen auf die Ohren, um vom nervigen Tinnitus ein wenig abzulenken. Die Geräusche können nach dem persönlichen Hörgeschmack gestaltet werden.

Ein Online-Kontakt zum Hörakustiker über die App wäre sehr nützlich. Das ist heute schon recht verbreitet und sorgt für Hilfe bei kleinen Einstellungsproblemen. Leider verzichtet Oticon darauf und verdient sich damit auch keine Extrapunkte.

Note Extras: 2,5

Fazit: Oticon OPN S 2 HDO 13

Mit der Endnote 2,6 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.

 

Unser Oticon OPN S 2 HDO 13 Testbericht wurde am 30.10.2020 erstellt und zuletzt am 21.11.2020 aktualisiert. Die Gesamtnote 2,6 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 2,8 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,8 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 3 | »Extras (6% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals
Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK