Druck-Icon

Testbericht: Starkey Livio AI 1000 RIC R

Starkey: ein Hörgerät
3,1 Note befriedigend

Das Starkey Livio AI 1000 RIC R im Test

Wir haben diesmal ein Hörgerät von geringer Größe aus der preisgünstigeren Kategorie getestet. Es handelt sich um das Starkey Livio AI 1000 RIC R. Man trägt es hinter dem Ohr und gedacht ist es für nahezu jeden Hörbedarf. die Positionierung des Lautsprechers im Gehörgang verdankt das Gerät seiner Bauform, deshalb liefert es auch einen schönen, klaren Klang.

Hörkomfort

Die Komfortausstattung entscheidet darüber, wie angenehm das Hören im Alltag empfunden wird. Bei diesem Hörgerät finden wir zum Thema Hörkomfort nur das absolut nötigste. Eine klassische Lärmunterdrückung soll lästige Hintergundgeräusche auf ein erträgliches Maß reduzieren. Im Livio AI 1000 RIC R ist vom Hersteller eine einfache Lärmabsenkung integriert, sie lässt sich aber nicht weiter verstellen. Im Livio AI 1000 RIC R haben wir zwar eine Windreduzierung, aber sie bringt draußen nicht wirklich was.

Knallartige Geräusche werden wohl abgefedert, aber für uns war der Effekt nicht wirklich zu merken. Für das räumliche Hören gibt es keine Unterstützung, da kann das Livio AI 1000 RIC R nicht überzeugen. Die Anzahl der Equalizer-Bänder ist für die Anpassung an den Hörbedarf sehr wichtig. Da liefert uns das RIC R lediglich 10 und lässt langfristig nicht so viele Finetuning-Optionen zu.

Note Hörkomfort: 5,0

Starkey: Fernbedienung für ein Hörgerät

Starkey Livio AI 1000 RIC R: Es gibt mehrere Möglichkeiten dieses Hörgerät zu regulieren, z.B. mit dieser Fernbedienung. Sie ist recht klein und handlich. Aber auch über die dazugehörige App ließe sich die Programmierung verändern.

Bedienung & Konnektivität

„Kann ich an meinem Hörgerät selber etwas verstellen?“ „Gibt es vielleicht eine App?“ Diese und ähnliche Fragen werden bei der Auswahl eines Hörgeräts immer wichtiger, deshalb schauen wir uns mal die Bedien- und Verbindungsmöglichkeiten an. Direkt am Hörgerät gibt es einen Taster. Damit kann man die Lautstärke verändern oder zusätzliche Hörprogramme aktivieren. Er kann ganz nach Kundenwunsch programmiert werden. Die Benutzung ist natürlich optional. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Zur besseren Bedienbarkeit stellt uns der Hersteller auch eine App fürs Smartphone zur Verfügung. Die Starkey-App für Livio AI 1000 RIC R hat es in sich: Man kann nicht nur die Lautstärke verändern, sondern wirklich Einfluss nehmen auf den Klang und verschiedene Lärmparameter. Das Livio AI 1000 kommt mit einer 2,4 Ghz-Antenne und bringt uns in den Genuss des beidohrigen Telefonierens. Das verschafft uns sogar einen Vorteil gegenüber Normalhörenden. Das finden wir gut und vergeben gerne Punkte.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,3


Wie schlägt sich das Livio AI 1000 RIC R von Starkey gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Uns interessiert natürlich auch, wie schnell man mit dem Livio AI 1000 RIC R klar kommt und wie einfach die tägliche Nutzung ist. Von der Programmautomatik im Livio AI 1000 RIC R bekommen wir relativ wenig Unterstützung. Ohne ein paar individuelle Hörprogramme wird man vermutlich in einem lebendigen Alltag nicht auskommen. Die Gewöhnung an das neue Hörgefühl unterstützt dieses Gerät mit einem vollautomatischen Eingewöhnungsmanager. Der passt in kaum spürbaren Schritten die Verstärkung so lange an, bis mein Hörverlust komplett ausgeglichen ist. Ich muss nichts weiter machen als regelmäßig meine Hörgeräte tragen.

Zum Livio AI 1000 RIC R wird ein Ladegerät mitgeliefert, denn es hat eingebaute Akkus. Das ist zeitgemäß, benutzerfreundlich, und das erwarten wir auch von einem modernen Hörgerät.

Wenn wir uns den Schutz vor äußeren Einflüssen anschauen, sind wir mit IP 58-Einstufung recht zufrieden, denn damit ist das Gerät vor Staub, Berührung und längerem Untertauchen geschützt.

Note Einfachheit & Sicherheit: 2,5

Starkey: Kleine Akku-Ladestation für Hörgeräte

Starkey Livio AI 1000 RIC R: Klein, aber fein. Das zeichnet diese Mini-Ladestation aus. Ein Ladevorgang der Hörgeräte ist turboschnell erledigt.

Extras

Abschließend wollen wir wissen, ob das Hörgerät vielleicht noch Specials anbietet: Starkey hat einen Geräuschgenerator integriert, der für Tinnitus-Geplagte ein paar lindernde Klänge abspielt. Das kann vom Tinnitus ablenken und für etwas mehr Entspannung sorgen.

Die Möglichkeit zur Ferneinstellung finden wir richtig gut. Die ist immer dann sehr hilfreich, wenn man nur eine Kleinigkeit an der Hörgerät-Einstellung verändert haben möchte, aber nicht extra zum Hörakustiker fahren will. Den Kontakt nimmt man stattdessen über die App auf, und der Hörprofi schickt ein angepasstes Datenpaket auf dem gleichen Weg zurück.

Note Extras: 1,0

Fazit: Starkey Livio AI 1000 RIC R

Mit der Endnote 3,1 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.

 

Unser Starkey Livio AI 1000 RIC R Testbericht wurde am 15.10.2020 erstellt und zuletzt am 26.10.2020 aktualisiert. Die Gesamtnote 3,1 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 5 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,3 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 2,5 | »Extras (6% Gewichtung): Note 1 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals
Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK