Druck-Icon

Testbericht: Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R

Starkey: Zwei weiße Akkuhörgeräte
1,1 Note sehr gut

Das Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R im Test

Starkey stellt mit Livio Edge AI 2400 RIC R ein Modell aus der Spitzenklasse vor. Man kann damit einen leichten, mittleren und stärkeren Hörbedarf ausgleichen. Es ist ein Hörgerät von geringer Größe, das durch die Auslagerung des Lautsprechers in den Gehörgang einen guten Klang liefert. Getragen wird es hinter dem Ohr.

Hörkomfort

Der Hörkomfort entscheidet darüber, ob jemand seine Hörgeräte gerne trägt oder nicht. Deshalb haben wir zuerst geschaut, wie das Hörgerät mit Nebengeräuschen umgeht. Bei diesem Modell, das Starkey uns vorstellt, waren wir begeistert von dem hervorragenden Geräuschmanagement. Natürlich ist eine Lärmunterdrückung integriert, die anstrengende Hintergrundgeräusche abmildern soll. Im Livio Edge AI 2400 RIC R tut sie das wirklich, und zwar deutlich stärker als in den meisten anderen Hörgeräten. Livio Edge AI 2400 RIC R ist mit einer unglaublich guten Winderkennung ausgerüstet. Da steht dem Spaziergang am Meer nichts mehr entgegen.

Zusätzlich steckt hier ein richtig starker Knallfilter drin, der alle kurzen, heftigen Impulse so weit reduziert, wie der Kunde es wünscht. Ein echtes Highlight in diesem Gerät ist das räumliche Hören. Richtungen erkennen, Entfernungen einschätzen – mit dem Livio Edge AI 2400 RIC R ist das alles kein Problem. Für ein präzises, naturgetreues Hörerlebnis ist die Anzahl der einstellbaren Frequenzbänder von großer Bedeutung. Mit 24 ist dieses Starkey-Gerät ein echtes Top-Modell und lässt über mehrere Jahre eine differenzierte Feineinstellung zu.

Ein ganz besonderes Feature ist der Edge Mode. wenn sich der Nutzer in einer schwierigen Hörsituation befindet und gerne besser verstehen möchte, kann er einfach 2x kurz auf die Ohrmuschel tappen. Das Livio beginnt, die akustische Umgebung zu analysieren und stellt innerhalb weniger Sekunden die optimale Einstellung zur Verfügung. Erfahren Sie hier, wie genau der Edge Mode funktioniert.

Note Hörkomfort: 1,0

Starkey: Fernbedienung für ein Hörgerät

Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R: Es gibt mehrere Möglichkeiten dieses Hörgerät zu regulieren, z.B. mit dieser Fernbedienung. Sie ist recht klein und handlich. Aber auch über die dazugehörige App ließe sich die Programmierung verändern.

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim Livio Edge AI 2400 RIC R um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Meist gibt es einen Taster am Hörgerät, und beim Livio Edge AI 2400 haben wir den auch gefunden. Er ist als Lautstärkesteller oder Programmwahltaster konfigurierbar und lässt sich auf Wunsch auch deaktivieren. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Unser Smartphone haben wir immer dabei, und beim Livio Edge AI 2400 RIC R lohnt sich das auch, denn es kann über eine App individualisiert werden. Die App macht auch richtig Spaß und hat einen Funktionsumfang, den man in einer Hörgeräte-App gar nicht erwartet hätte. Wer gerne spielt, ist hier genau richtig. Für unseren digitalen Alltag wäre eine Streaming-Option nicht schlecht. Das vorliegende Gerät erfüllt unseren Wunsch und bringt ein 2,4 Ghz-Funkmodul mit. Damit kann man Telefonate und Sounds direkt vom Smartphone in die Hörgeräte schicken.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,0


Wie schlägt sich das Livio Edge AI 2400 RIC R von Starkey gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Die Nutzerfreundlichkeit ist der nächste Aspekt, dem wir uns widmen wollen. Hier geht es um Alltagstauglichkeit und die Frage, wie einfach und sicher man mit dem Hörgerät durchs Leben kommt. Mit einer Situationserkennung der Spitzenklasse hat uns Livio Edge AI 2400 RIC R komplett überzeugt. Das Hörgerät passt sich nahtlos der akustischen Umgebung an und erfordert so gut wie nie unser Eingreifen. Das Hören fühlt sich ganz normal an. Die Gewöhnung an das neue Hörgefühl unterstützt dieses Gerät mit einem vollautomatischen Eingewöhnungsmanager. Der passt in kaum spürbaren Schritten die Verstärkung so lange an, bis mein Hörverlust komplett ausgeglichen ist. Ich muss nichts weiter machen als regelmäßig meine Hörgeräte tragen.

Zum Livio Edge AI 2400 RIC R wird ein Ladegerät mitgeliefert, denn es hat eingebaute Akkus. Das ist zeitgemäß, benutzerfreundlich, und das erwarten wir auch von einem modernen Hörgerät.

Wenn wir uns den Schutz vor äußeren Einflüssen anschauen, sind wir mit IP 58-Einstufung recht zufrieden, denn damit ist das Gerät vor Staub, Berührung und längerem Untertauchen geschützt.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,5

Starkey: Hörgerät in den Fingern

Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R: Abhängig vom Kundenohr ist das dazugehörige Bauteil im Gehörgang. Ein Schirmchen lässt das Hörgerät leicht anfühlen. Man gewinnt den Eindruck, nichts im Ohr zu haben.

Extras

Zum Schluss schauen wir kurz, ob es noch irgendwelche Extras gibt: Ein spezielles Tinnitusprogramm ist im Livio Edge AI 2400 RIC R auf Wunsch programmierbar. Damit können stimulierende, angenehme Geräusche generiert werden, die vom Tinnitus ablenken, wenn er mal wieder besonders stark ist. Das finden wir sehr nützlich und vergeben gerne Extrapunkte.

Die Möglichkeit zur Ferneinstellung finden wir richtig gut. Die ist immer dann sehr hilfreich, wenn man nur eine Kleinigkeit an der Hörgerät-Einstellung verändert haben möchte, aber nicht extra zum Hörakustiker fahren will. Den Kontakt nimmt man stattdessen über die App auf, und der Hörprofi schickt ein angepasstes Datenpaket auf dem gleichen Weg zurück.

Note Extras: 1,0

Fazit: Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R

Unser Fazit für dieses Hörgerät fällt sehr positiv aus: Hier bekommen wir ein kleines Technikwunder, das uns auf ganzer Linie beeindruckt hat. Sowohl der Hörkomfort als auch die Ausstattung für den täglichen Gebrauch lassen keine Wünsche offen. Sehr gerne vergeben wir die Gesamtnote 1,13 und sind uns sicher, dass man mit diesem Gerät in tolles Hörerlebnis bekommt.

Dieses Hörgerät hat wirklich eine umfangreiche Ausstattung. Sind Sie unsicher, ob der Preis gerechtfertigt ist? Hier sind wir der Frage nachgegangen, ob hochwertige Hörgeräte ihr Geld wert sind.

 

Unser Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R Testbericht wurde am 08.10.2020 erstellt und zuletzt am 14.01.2021 aktualisiert. Die Gesamtnote 1,13 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 1,0 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,0 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 1,5 | »Extras (6% Gewichtung): Note 1,0 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Passendes Zubehör:

Hear Clear Cerumenfilter

Cerumenfilter Hear Clear

Hear Clear von Starkey sind winzige Filter in einer Spenderbox. Mit den Wechsellanzen lässt sich der alte Filter aus dem Hörgerät entfernen und der Neue einsetzen.

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

 

FAQ

Wie gut ist das Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R im Vergleich zu anderen Hörgeräten?

Das Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R bekommt im Testbericht das Gesamturteil "sehr gut" (Note 1,1). Dieses Ergebnis sollte man in Relations zum Preis des Hörgerätes betrachten.

Wie gut hört man mit dem Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R im Störlärm?

Im Test bekommt das Livio Edge AI 2400 RIC R im Bereich Hörkomfort die Note 1,0.

Der Hörkomfort entscheidet darüber, ob jemand seine Hörgeräte gerne trägt oder nicht. Deshalb haben wir zuerst geschaut, wie das Hörgerät mit Nebengeräuschen umgeht. Bei diesem Modell, das Starkey uns vorstellt, waren wir begeistert von dem hervorragenden Geräuschmanagement. Natürlich ist eine Lärmunterdrückung integriert, die anstrengende Hintergrundgeräusche abmildern soll. Im Livio Edge AI 2400 RIC R tut sie das wirklich, und zwar deutlich stärker als in den meisten anderen Hörgeräten. Livio Edge AI 2400 RIC R ist mit einer unglaublich guten Winderkennung ausgerüstet. Da steht dem Spaziergang am Meer nichts mehr entgegen.

Zusätzlich steckt hier ein richtig starker Knallfilter drin, der alle kurzen, heftigen Impulse so weit reduziert, wie der Kunde es wünscht. Ein echtes Highlight in diesem Gerät ist das räumliche Hören. Richtungen erkennen, Entfernungen einschätzen – mit dem Livio Edge AI 2400 RIC R ist das alles kein Problem. Für ein präzises, naturgetreues Hörerlebnis ist die Anzahl der einstellbaren Frequenzbänder von großer Bedeutung. Mit 24 ist dieses Starkey-Gerät ein echtes Top-Modell und lässt über mehrere Jahre eine differenzierte Feineinstellung zu.

Ein ganz besonderes Feature ist der Edge Mode. wenn sich der Nutzer in einer schwierigen Hörsituation befindet und gerne besser verstehen möchte, kann er einfach 2x kurz auf die Ohrmuschel tappen. Das Livio beginnt, die akustische Umgebung zu analysieren und stellt innerhalb weniger Sekunden die optimale Einstellung zur Verfügung. Erfahren Sie hier, wie genau der Edge Mode funktioniert.

Seit wann ist das Livio Edge AI 2400 RIC R von Starkey auf dem Markt?

Dieses Hörgerät hatte im Mai 2020 in Deutschland Markteinführung. Erhältlich ist es bei Hörgeräteakustikern. Weitere Infos zu Preisen finden Sie im Testbericht.

Was kostet das Livio Edge AI 2400 RIC R von Starkey?

Für eine bessere Einordnung unterteilen wir den Hörgerätemarkt in sechs Preisgruppen, symbolisiert durch Eurozeichen (€). Viele Eurozeichen bedeuten: Teures Hörgerät. Das Starkey Livio Edge AI 2400 RIC R haben wir mit €€€€€€ von insgesamt €€€€€€ eingeordnet. Konkretere Angaben zum Preisrahmen finden Sie in der großen Hörgeräte-Suche.

 

 

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK