Das aufgeklappte Pflegetool Das aufgeklappte Pflegetool

Hörgeräte-Pflegetool mit Batterietester

  • fünf Werkzeuge für Reinigung und Pflege von Hörgeräten
  • integrierter Batterietester
  • Platz für zwei Ersatzbatterien
  • abgerundete Klappbox

Produktinfo: Hörgeräte-Pflegetool mit Batterietester


Batterietester + 5 sinnvolle Werkzeuge für die Profireinigung

Hörgeräte werden regelmäßig gereinigt. Trotzdem können mit der Zeit Ablagerungen entstehen, die der Hörgeräteakustiker in seiner Werkstatt beseitigt. Wenn kein Hörakustiker verfügbar ist oder wenn Sie solche Arbeiten selber machen möchten, können Sie das Hörgeräte-Pflegetool einsetzen. Für geschickte Anwender hält es nützliche Werkzeuge bereit.

Zugeklapptes Pflegetool

Jetzt neu: Batterietester inklusive

Das neue Hörgeräte-Pflegetool besitzt nun auch einen integrierten Batterietester. Die Bedienung ist denkbar einfach: legen Sie die Batterie in den Testring und lesen Sie die Skala ab. Die digitale Anzeige zeigt Ihnen an, ob Ihre Batterie voll, teilweise entladen oder völlig leer ist. So haben Sie Ihre Batterieleistung jederzeit im Blick.

Ein Stapel mit Batterien

Schlagfeste Box mit Batteriereserve

Die Werkzeuge des Pflegetools befinden sich in der robusten blauen Kunststoffbox. Der Deckel besitzt eine Feder und schnappt zu. Jedes Werkzeug lässt sich einzeln herausklappen. Schließt man den Deckel, so liegt die Box als Werkzeug angenehm in der Hand.

In der Box befinden sich zwei Vertiefungen für die Aufnahme von Reservebatterien. Zusammen mit dem Batterietester sind sie auf diese Weise auch auf Reisen bestens gerüstet.

Hand testet eine Batterie am Pflegetool

Die 5 Werkzeuge

Jedes der 5 Werkzeuge erfüllt eine andere Funktion. Bitte beachten Sie vor der Benutzung die Betriebsanleitung Ihres Hörgerätes und fragen Sie bei Unsicherheit zunächst Ihren Hörgeräteakustiker.

Die Instrumente im Detail:

  1. Cerumenangel
    Ein feiner länglicher Bogendraht ermöglicht es, aus Hohlräumen Ablagerungen zu lösen und diese herauszuholen. Die gebogene Form vermeidet Beschädigungen von Oberflächen.
  2. Fadenreiniger für Schläuche
    Der hochflexible Kunststofffaden mit 0,5 mm Durchmesser ist geeignet, um Ablagerungen in Schallschläuchen zu lösen. Auch in Minischläuche von modernen Hörgeräten gelangt man mit ihm.
  3. Reinigungsbürste
    Die stabilen Kunststoffborsten dieser Bürste gelangen in Ecken und Winkel und beseitigen dort Schmutz und unerwünschte Ablagerungen.
  4. Reinigungshaken
    Dieser Haken geht gegen alles vor, was sich hartnäckig gegen die anderen Instrumente gewehrt hat. Leicht abgewinkelt ist er stabil genug, um auch in dünnen Spalten Schmutz und Ablagerungen zu lösen.
  5. Magnethafter
    Besonders bei kleinen Hörgerätebatterien kann es hilfreich sein, die Batterie auf den Magnethafter zu legen und sie dann einzulegen. Damit entfällt das lästige Jonglieren zwischen Daumen und Zeigefinger beim Batteriewechsel.

Bitte beachten Sie: Setzen Sie die Instrumente nicht in Öffnungen von Mikrofonen oder Lautsprechern ein! Dies kann zu Beschädigungen führen!

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK