Mehere schwebende Hörgerätebatterien Mehere schwebende Hörgerätebatterien

Hörgerätebatterien, Batterietester und Batteriezubehör

Mit Hörgerätebatterien haben wir täglich zu tun. Wir kennen die Anforderungen moderner, digitaler Hörgeräte und wissen, was eine Zink-Luft-Batterie heutzutage leisten muss. Wir testen unsere Produkte auf Herz und Nieren, bevor wir sie Ihnen anbieten.

Batterien für Hörgeräte und Produkte rund um das Thema "Hörgerätebatterien".

Hörgeräte werden immer leistungsstärker, während sie gleichzeitig immer kleiner und unauffälliger werden. Die nötige Energie beziehen viele Hörgeräte-Modelle aus Batterien unterschiedlicher Typen. Die klassischen Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte benötigen meist die Batterietypen 13 und 312, während die kleinen Im-Ohr-Hörgeräte eher von den Typen 312 und 10 angetrieben werden. Besonders leistungsstarke, größere Hörgeräte benötigen eine längere und höhere Energieversorgen, bei Ihnen kommt der besonders leistungsstarke Batterietyp 675 zum Einsatz.

Alle Batteriesorten erhalten Sie bei uns in den gängigen Größen:

Drei Packungen Hörgeräte-Batterien

MaxxPack's Hörgerätebatterien

Jetzt noch mehr Leistung! Unsere Kraftpakete in Zink-Luft-Technologie zeichnen sich durch extrem lange Lebensdauer, hohe Zuverlässigkeit und einen günstigen Preis aus. Ökopack: Die Verpackung ist plastikfrei!

Mehr Infos & Preise
Vier verschiedene Hörgeräte-Batterien-Packungen

Maxsonic Hörgerätebatterien

Kraftpakete: Unsere Mittelklasse überzeugt mit beeindruckender Leistung. Die Zink-Luft-Technologie sorgt für hohe Zuverlässigkeit.

Mehr Infos & Preise
Mehrere Packungen Hörgerätebatterien

Power Sound Hörgeräte-Batterien

Die preiswerte Alternative: Testen Sie unsere Economy-Class. Und schonen Sie Ihren Geldbeutel. Preis der einzelnen Hörgerätebatterie ab 0,41 Euro.

Mehr Infos & Preise
Die moderne Hörgeräte-Batteriepackung

Implant Plus (für Power-Hörgeräte und CI)

Bis zu 30 mA Strom liefern diese Power-Batterien. Optimal für den Einsatz in "stromfressenden" Cochlear-Implantaten oder Hörgeräten mit extrem hoher Verstärkung.

Mehr Infos & Preise
Ein Hörgeräte-Tester

Batterietester "D"

Der Kompakteste und der Praktischste: Passt an den Schlüsselbund und hilft Ihnen bei der Kontrolle Ihrer Hörgeräte-Batterien.

Mehr Infos & Preise
Das Pflegetool aufgeklappt

Hörgeräte-Pflegetool mit Batterietester

Dieser praktischer Alleskönner besitzt eine Reihe von Werkzeugen zur Reinigung und Pflege von Hörgeräten. Plus: Integrierter Batterietester zum schnellen Überprüfen der Batterieleistung.

Mehr Infos & Preise
Die kleine Batterie-Aufbewahrungsbox

Batteriebox "Micro"

Kleine Kunststoff-Box mit Schnappverschluss. Zwei getrennte Kammern für die Aufbewahrung Ihrer Hörgerätebatterien. Mit Metallöse.

Mehr Infos & Preise

Wie funktionieren Hörgeräte-Batterien?

Früher wurden vor allem Quecksilber-Zink-Batterien genutzt. Seit einigen Jahren verwendet man hingegen Zink-Luft-Systeme (Zinc-Air-System), da diese umweltfreundlicher sind und die Spannung konstant halten. Sie funktionieren nach einem simplen Prinzip: Sobald die Schutzfolie von der Batterie entfernt wird, kann durch kleine Löcher in der Batterieoberfläche Luft eindringen kann. Diese Luft verbindet sich in der Batterie mit dem Zink, wodurch Zinkoxid entsteht. Das Resultat dieser Reaktion ist die Entstehung von Energie. Damit diese Reaktion erst einsetzt, wenn Sie die Batterie ins Hörgerät legen, entfernen Sie die Folie bitte immer erst kurz davor. So verliert die Batterie keine unnötige Energie. Manchmal kann es sein, dass Sie ein paar wenige Minuten warten müssen, bevor die Batterie Energie erzeugt. Das liegt dann daran, dass die Luft sich erst mit dem Zink verbinden muss und die Reaktion erst ihren Lauf nimmt. In der Regel wird ihr Hörgerät nach einem kurzen Moment bereits mit Strom versorgt.

Wie lagert man Batterien für Hörgeräte?

Da Hörgeräte-Batterien häufig ausgetauscht werden müssen, macht es Sinn, immer einen kleinen Vorrat zuhause zu haben. Die richtige Lagerung ist dabei wichtig: Zu kühle oder zu heiße Temperaturen sind für Hörgeräte nicht geeignet. Optimal werden sie bei einer Temperatur zwischen 10 und 25 °C gelagert. Feuchtigkeit kann den Batterien schaden, daher achten Sie bitte auf einen trockenen Lagerplatz. Denken Sie bei der Auswahl auch daran, dass Kinder die Batterien nicht in die Finger bekommen und verschlucken können.

Wie werden Batterien richtig ins Hörgerät eingesetzt?

Hörgeräte stehen den ganzen Tag unter Höchstleistung, der regelmäßige Batteriewechsel lässt sich daher nicht verhindern. Zum Wechseln der Batterien entfernen Sie bitte zuerst die alte Batterie aus dem Hörgerät. Ziehen Sie die Schutzfolie von der Batterie ab und warten sie zwei Minuten. So kann die Reaktion im Inneren der Batterie anlaufen und sie ihre volle Wirkung entfalten. Achten Sie bitte auch darauf, die Batterien richtig herum einzulegen. Zur Orientierung beachten Sie bitte das Plus-Zeichen (+) auf Batterie und Batteriefach. Falls sich das Batteriefach schwer oder gar nicht schließen lässt, wurde die Batterie vermutlich falsch herum eingelegt. Liegt die Batterie richtig im Fach, schließen Sie es – das Hörgerät ist jetzt wieder einsatzbereit.

TIPP: Sollte ihr Hörgerät trotz neuer Batterie nicht funktionieren, überprüfen Sie bitte, ob sich Schmutz im Batteriefach gesammelt hat und den Kontakt stört.

Wie erkenne ich, ob die Batterie leer ist?

Gewöhnlich müssen Batterien für Hörgeräte je nach Größe und Nutzungsdauer alle drei bis vierzehn Tage gewechselt werden. Die meisten Hörgeräte verfügen über eine eingebaute Vorwarn-Funktion. Sobald die Ladung der Batterie nachlässt und es Zeit für einen Wechsel wird, hören Sie die entsprechenden Signale. Sie werden so lange erzeugt, bis die Batterie vollständig entladen ist. Alternativ können Sie einen Batterietester nutzen. Dieser wird einfach auf die Batterie gelegt – schon können Sie den aktuellen Ladestand ablesen.

Wie werden Batterien richtig entsorgt?

Entladene Hörgeräte-Batterien bitte immer zeitnah aus dem Hörgerät entfernen. So verhindern Sie eventuelle Schäden an Ihrer Hörtechnik durch Auslaufen oder Aufblähen der Batterie. Batterien für Hörgeräte sind keine Akkus und können nicht wieder aufgeladen werden. Daher entsorgen Sie sich bitte fachgerecht. Beachten Sie bitte, Altbatterien nicht im Hausmüll zu entsorgen, sondern sie entweder zum Hörgeräteakustiker oder einer Sammelstelle zu bringen.

Das könnte Sie noch interessieren


ProWax miniFit von Oticon

ProWax miniFit

Spenderdisk mit 6 Filter und Wechselwerkzeug. Die Filter sind für gängige Hörgeräte-Lautsprecher, besonders für Oticon und Bernafon geeignet.

ProWax miniFit kaufen
Mehrere Batterien

Batterien jetzt günstiger

Bei uns finden Sie Hörgeräte-Batterien zu einem fairen Preis. Bestellen Sie jetzt Ihren Vorrat für ein halbes Jahr. Jetzt zuschlagen und sparen!

Batterien kaufen
Drei verschiedene Schirmchen

Schirmchen / Domes

Wir bieten eine Vielzahl an verschiedenen Schirmen, oder auch Domes genannt, von bekannten Herstellern an. Verbessern Sie den Sitz und die Klangqualität Ihres Hörgeräts!

Alle Schirmchen entdecken