Testbericht: Interton Ready 3 ITC

Interton: Im-Ohr-Hörgerät Interton Ready mit 312er Batterie
3,5 Note befriedigend

Das Interton Ready 3 ITC im Test

Hier schauen wir uns ein Hörgerät auf einer niedrigeren Preisstufe an, das im Ohr getragen wird. Es heißt Ready 3 ITC und stammt vom Hersteller Interton. Verwenden können es alle Menschen, die nahezu jeden Hörbedarf haben und sich ein Hörgerät von geringer Größe wünschen. Durch den direkten Trageort im Gehörgang hat es sehr gute Klangeigenschaften.

Hörkomfort

Die Komfortausstattung entscheidet darüber, wie angenehm das Hören im Alltag empfunden wird. Bei diesem Hörgerät finden wir zum Thema Hörkomfort nur das absolut nötigste. Eine klassische Lärmunterdrückung soll lästige Hintergundgeräusche auf ein erträgliches Maß reduzieren. Im Ready 3 ITC ist vom Hersteller eine einfache Lärmabsenkung integriert, sie lässt sich aber nicht weiter verstellen. Dieses Hörgerät kann Windgeräusche erkennen, aber die Absenkung ist wenig spürbar.

Ein Filter für klappernde, knallende Geräusche ist hier nicht vorhanden – leider kein Punkt dafür. Adaptive Mikrofonsysteme erleichtern das räumliche Hören. Aber man muss sich ein wenig reinhören in den neuen Klang, gerade zu Beginn kann man nicht immer ganz klar erkennen, woher ein Geräusch kommt. Die 8 Frequenzkanäle sind okay. Es könnte aber sein, dass die Programmierung auf den individuellen Hörbedarf nicht ganz so präzise gelingt und man klanglich vielleicht ein paar Abstriche machen muss.

Note Hörkomfort: 4,6

Interton: Ein gedeckter Esstisch

Interton Ready 3 ITC: Selbst ein Gespräch mit einer Person in ruhiger Umgebung kann das Sprachzentrum trainieren. Sprache selbst ist auch als Geräusch zu interpretieren. Auch hier braucht es eine Eingewöhnungszeit. Hinzu kommt die Aussprache des Gegenübers, den Dialekt und natürlich die Sprache selbst zu verstehen.

Bedienung & Konnektivität

Die meisten Funktionen aktiviert dieses Interton-Modell automatisch. Bisweilen ist es aber sehr nützlich, wenn man den Funktionsumfang noch ein wenig erweitern kann. Im Test haben wir herausgefunden, welche Optionen wir hier haben. Für diejenigen, die schnell und unkompliziert lauter oder leiser stellen wollen, gibt es einen Taster am Gerät. Auch weitere Programme für besondere Hörsituationen kann man darüber auswählen. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Wie erwartet, finden wir für das Smartphone eine passende Anwendung. Hier haben wir es mit einer leistungsfähigen App zu tun, die ihrem Nutzer etwas zutraut und einen umfangreichen Werkzeugkasten zur Verfügung stellt. Wenn Sie sich auf Wireless Streaming gefreut haben, müssen wir Sie leider enttäuschen, denn ein Funkmodul wurde hier leider nicht integriert.

Note Bedienung & Konnektivität: 2,3


Wie schlägt sich das Ready 3 ITC von Interton gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Weiter geht es im Test: Wie steht es um die Benutzerfreundlichkeit? Ist es einfach oder kompliziert, mit dem Hörgerät umzugehen? Eine automatische Situationserkennung ist im Ready 3 ITC nur rudimentär integriert. Wir müssen relativ oft auf die manuellen Optionen zurückgreifen und unser Hörgerät selber an die Umgebungen anpassen. Ein Tool, das uns die Eingewöhnung leichter machen würde, ist ein Akklimatisierungsmanager. Den gibt es aber in diesem Hörgerät nicht. Wir müssen also immer mal wieder zum Hörakustiker gehen und die Lautstärke nachstellen lassen. Oder wir bekommen gleich die erforderliche Verstärkung und nehmen in Kauf, dass es zu Beginn manchmal etwas zu laut wird.

Viele Hörgeräte haben heute einen aufladbaren Akku, aber das Ready 3 ITC wird weiterhin mit Einweg-Batterien betrieben. Das ist etwas umständlich in der Handhabung und belastet zudem noch die Umwelt.

Das Datenblatt bescheinigt dem Interton-Gerät eine Zertifizierung nach IP-Schutzklasse 68. Damit gehört es zu den widerstandsfähigsten Hörgeräten am Markt. Staub hat keine Chance, und auch Wasser dringt nicht ins Gehäuse ein, sofern es nicht tiefer als 1,5 m untertaucht. Seien Sie trotzdem vorsichtig. Shampoo z.B. verändert die Oberflächenspannung des Wassers. Auch Salzwasser sollten Sie vermeiden. Im Alltag jedoch können Sie sich ganz unbeschwert verhalten.

Note Einfachheit & Sicherheit: 3,3

Interton: Fünf Zubehörprodukte für Hörgeräte nebeneinander aufgereiht

Interton Ready 3 ITC: Wenn der Hörgeräteträger ein iphone besitzt, hat er unbegrenzte Möglichkeiten, seine technischen Geräte direkt mit dem Hörgerät zu verbinden. Der Android-Handybesitzer braucht für das Koppeln der Techniken einen Zwischenadapter, das wäre in diesem Fall der Telefonclip 2. Dieser kann Telefonate und Musik mittels Bluetooth empfangen und an die Hörgeräte weitergeben. Für eine vollständige Kontrolle über Smartphones benötigt der Hörgerätenutzer die Interton Sound App.

Extras

Als letztes interessiert uns, ob es noch ein paar Goodies on top gibt: Richtig gut gefallen hat uns das optionale Tinnitusprogramm. Es gibt doch relativ viele Menschen, die gelegentlich oder häufig von einem Pfeifen oder Rauschen im Ohr geplagt sind. Das Tinnitusprogramm im Ready 3 ITC ist eigentlich nichts weiter als ein Klanggenerator. Es geht darum, breitbandige Geräusche oder Klänge zu erzeugen, die sanft und angenehm alle Hörbereiche stimulieren. Der Tinnitus geht darin unter und wird nicht mehr als störend wahrgenommen.

Online-Dienste werden immer selbstverständlicher. Auch für Hörgeräte gibt es häufig einen Fernwartungsservice. Interton hat sowas aber für sein Ready 3 ITC noch nicht vorgesehen. Man muss also jedesmal ins Fachgschäft gehen, wenn man sein Hörgerät anders programmieren lassen möchte. Kein Extrapunkt dafür.

Note Extras: 2,5

Fazit: Interton Ready 3 ITC

Mit der Endnote 3,47 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.

 

Unser Interton Ready 3 ITC Testbericht wurde am 07.06.2021 erstellt. Die Gesamtnote 3,47 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 4,6 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 2,3 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 3,3 | »Extras (6% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie auffällig ist das Interton Ready 3 ITC für andere?

Es befindet sich in der Größenklasse S, wirkt also mittelgroß. Wir haben dabei in erster Linie die Anmutung für Außenstehende im Auge gehabt.

Was kostet das Interton Ready 3 ITC?

Der Preisrahmen, in dem das Interton Ready 3 ITC ungefähr in Deutschland angeboten wird, ist zwischen 700,00 € und 1.300,00 €. Dem Preis gegenüber steht die Leistung des Gerätes. Im Test erreichte es eine Gesamtnote von 3,5 (befriedigend).

Ist das Interton Ready 3 ITC für meinen Hörverlust geeignet?

Geeignet ist dieses Im-Ohr-Hörgerät für einen Hörverlust leicht, mittel oder stark. Sie können andere Hörgeräte aus diesem Anpassbereich mit dem Ready 3 ITC von Interton vergleichen: Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut ist das Hören mit dem Ready 3 ITC von Interton?

Dieses im Ohr bekommt im Testbericht die Leistungsnote 4,6 (mangelhaft) für den Bereich "Hörkomfort". Wichtig für den Hörkomfort ist unter anderem die Lärmunterdrückung. Hier erreicht das Ready 3 ITC von Interton nur 1 von 5 Sternen. Für die Reduzierung von Windgeräusche bekommt es von uns das Prädikat 'mäßig' (nur 1 von 5 Sternen). Die Signalverarbeitung findet in diesem Hörgerät in 8 unterschiedlichen einstellbaren Kanälen statt (die besten Hörgeräte besitzen derzeit 24 Kanäle).

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

Hörgeräte-Batterien 312

Hörgerätebatterien Typ 312

Powerzellen für mehr Leistung: Stromhungrige Features in den Hörgeräten werden durch diese Batterien der Größe 312 voll unterstützt.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK