Testbericht: Signia Pure 7 IX Charge&Go

Testbericht: Signia Pure 7 IX Charge&Go

Signia: Akku-Hörgeräte rosegold
1,3 Note sehr gut

Das Signia Pure 7 IX Charge&Go im Test

Das Pure 7 IX Charge&Go aus dem Hause Signia ist ein kleines Hörgerät, das hinter dem Ohr getragen wird. Durch die Nutzung als die kluge Entscheidung, den Lautsprecher direkt in den Gehörgang zu stecken, ist eine sehr gute Schallübertragung möglich. Pure 7 IX Charge&Go ist ein Hörgerät aus dem Premium-Segment und eignet sich für leichte bis hochgradige Hörverluste.

Diese neuen Hörgeräte sind mit der einzigartigen Multi-Beamformer-Technologie ausgestattet. Das Versprechen: Sie können wieder an Gruppengesprächen im Lärm teilnehmen. Auf unserer Technikseite zum neuen Signia IX Chip erfahren Sie, wie das funktioniert.

Hörkomfort

Wir alle sind uns einig, dass das Sprachverstehen die wichtigste Aufgabe von Hörgeräten ist. Aus unserer Erfahrung im Hörakustik-Fachgeschäft wissen wir aber auch, dass der Hörkomfort mindestens ebenso wichtig ist. Dabei geht es darum, Nebengeräusche so zu bearbeiten, dass sie das Sprachverstehen nicht einschränken, trotzdem aber ein naturgetreues Klangbild zaubern. Beim Test des Pure 7 IX Charge&Go waren wir begeistert von dem hervorragenden Geräuschmanagement. Lassen Sie uns die einzelnen Features anschauen:


Natürlich gibt es in diesem Signia-Gerät eine Lärmunterdrückung, denn die ist inzwischen Standard. Lärmunterdrückung heißt, dass gleichförmige und eher monotone Geräusche (z.B. Klimaanlage, Staubsauger ...) gedämpft werden. Hier gibt es eine der leistungsfähigsten Störlärmunterdrückungen auf dem Markt.

Schnell auftretende, klappernde Geräusche werden spürbar und ausreichend gedämpft, das empfinden wir als angenehm. Hier ist die Windunterdrückung sehr solide und stellt uns im Alltag zufrieden. Ein brillantes Hörerlebnis basiert nicht zuletzt auf der Anzahl der Frequenzbänder. Je mehr Bänder es gibt, je schmaler die einzelnen Frequenzkanäle sind, desto besser lässt sich das Hörgerät an individuelle Vorlieben anpassen. Hier bekommen wir gleich 20 Bänder. Damit lässt sich nicht nur ein toller Klangeindruck basteln, auch die Sprach- und Störlärmunterdrückung kann sehr sorgfältig arbeiten. Um das räumliche Hören macht man sich als Normalhörender eigentlich keine Gedanken. Mit diesem Hörgerät müssen wir das ebenfalls nicht. Ein raffiniertes System aus Richtmikrofonen und beidohriger Funkvernetzung generiert einen 3D-Effekt, der dem natürlichen Gehör sehr nahe kommt.

Trotz moderner Komfortmerkmale kann es doch immer mal zu kniffligen Hörsituationen kommen. Dafür hat das Pure 7 IX Charge&Go einen Assistenzmodus in seiner App. Dahinter steckt eine künstliche Intelligenz, die die momentane Umgebung analysiert und nochmal eine spürbar bessere Einstellung berechnet.

 

In der Gesprächsrunde ist ein Witz gefallen, alle lachen und Sie haben ihn wieder einmal verpasst, weil Sie sich gerade einer anderen Person zugewandt haben? Damit macht Signia ein Ende. Wen die Hörgeräte einmal als Ihren Gesprächspartner identifiziert haben, der wird priorisiert an die Hörgeräte übertragen. So sind Sie wieder Teil der Gruppe und müssen sich nicht entscheiden, wem Sie zuhören möchte.

Note Hörkomfort: 1,3

Bedienung & Konnektivität

Die meisten Funktionen aktiviert dieses Signia-Modell automatisch. Bisweilen ist es aber sehr nützlich, wenn man den Funktionsumfang noch ein wenig erweitern kann. Im Test haben wir herausgefunden, welche Optionen wir hier haben. Eine sehr schnelle Art, die Lautstärke zu korrigieren, ist der kleine Taster am Gerät. Der ist gut zu fühlen, und man kann in mehreren Stufen lauter oder leiser stellen. Auch zusätzliche Pogramme für spezielle Hörsituationen lassen sich damit aktivieren. Wer auf den Taster verzichten möchte, der lässt ihn einfach deaktivieren. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Wir freuen uns ja immer, wenn uns ein Hörgerät mit einer tollen Zusatzfunktion überrascht. Z.B. hätten wir an dieser Stelle gern eine Sprachsteuerung gesehen. Aber die gibt es im Pure 7 IX Charge&Go derzeit nicht. Manche Hörgeräte lassen sich auch mit einem kurzen Fingertippen ansteuern, ohne dass man extra ein Knöpfchen drücken muss. Dieses Feature ist hier aber noch nicht implementiert.

Relativ einfach geht die Bedienung des Pure 7 IX Charge&Go über die zugehörige App. Sie bringt jede Menge Zusatzfunktionen mit und hat uns ziemlich beeindruckt. Besonders den Equalizer haben wir im Test gerne genutzt. Als Normalhörender wird man da fast neidisch, bei Wireless-Kopfhörern findet man so etwas noch nicht. Das Pure 7 IX kommt mit einer 2,4 Ghz-Antenne und bringt uns in den Genuss des beidohrigen Telefonierens. Das verschafft uns sogar einen Vorteil gegenüber Normalhörenden. Das finden wir gut und vergeben gerne Punkte.

Mit Signia erhalten Sie ein zukunftsfähiges Hörgerät: Vorbereitet für das neue LE Audio Bluetoothprotokoll benötigen Sie bei dessen Start nur ein Update für Ihre Hörgeräte und Sie profitieren von einer verbesserten Audioqualität bei weniger Energieverbrauch. Eine tolle, neue Möglichkeit bietet dieses Bluetoothprotokoll dadurch, dass ein Sender viele Empfänger ansteuern kann. Sei es, dass Sie am Bahnhof die Ansagen direkt über die Hörgeräte empfangen oder mit dem besten Freund die gleiche Musik von dessen Handy anhören können.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,3

Signia: Mann mit Handy in der Hand

Signia Pure 7 IX Charge&Go: Neben der Möglichkeit des Echtzeit-Onlinetermines mit Ihrem Akustiker steht Ihnen außerhalb dessen Erreichbarkeit ein virtueller Assistent zur Verfügung. Diese künstliche Intelligenz führt sie mit gezielten Fragen zu der Lösung Ihres Problemes.


Die besten Alternativen zum Pure 7 IX Charge&Go

In unserer Datenbank befinden sich 189 Testberichte über Hörgeräte, die ähnliche technische Eigenschaften wie dieses Hörgerät aufweisen (also: Hinter-dem-Ohr-Hörgerät Lautsprecher im Gehörgang positioniert in Größe "S", aufladbar, geeignet für Hörverlust-Grad leicht, mittel & stark). Hier sind die besten 3 (Redaktionsstand 25.07.2024):

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Genesis AI 24 RIC 312 Gesamtnote: 1,0
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Genesis AI 24 RIC RT Gesamtnote: 1,0
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Phonak Slim Lumity 90 R Gesamtnote: 1,1

Einfachheit & Sicherheit

Uns interessiert natürlich auch, wie schnell man mit dem Pure 7 IX Charge&Go klar kommt und wie einfach die tägliche Nutzung ist. Richtig gut schneidet das Pure 7 IX Charge&Go bei der Situationserkennung ab. Wer sich eine umfassende und leistungsstarke Vollautomatik im Hörgerät wünscht und möglichst wenig selber verstellen will, ist hiermit bestens bedient. Die adaptiven Algorithmen entwirren die einzelnen Schallereignisse in der Umgebung und präsentieren die Klangkulisse klar und präzise. Einen dicken Pluspunkt vergeben wir für den automatischen Akklimatisierungsassistenten. Der hebt die Startlautstärke in sehr kleinen Schritten so weit an, bis mein Hörziel erreicht ist. Das erleichtert die Gewöhnung an den neuen Klang erheblich.

Eine große Erleichterung im Alltag ist der integrierte Akku. Damit hat mein Pure 7 IX Charge&Go immer genug Energie für den ganzen Tag, und ich muss keine Angst mehr haben, dass mitten in einer Veranstaltung die Batterien plötzlich leer sind. Auch bei eingeschränkter Fingerfertigkeit ist ein Akkusystem sehr hilfreich, weil das Einlegen von kleinen Knopfzellen wegfällt.

Das Datenblatt bescheinigt dem Signia-Gerät eine Zertifizierung nach IP-Schutzklasse 68. Damit gehört es zu den widerstandsfähigsten Hörgeräten am Markt. Staub hat keine Chance, und auch Wasser dringt nicht ins Gehäuse ein, sofern es nicht tiefer als 1,5 m untertaucht. Seien Sie trotzdem vorsichtig. Shampoo z.B. verändert die Oberflächenspannung des Wassers. Auch Salzwasser sollten Sie vermeiden. Im Alltag jedoch können Sie sich ganz unbeschwert verhalten.

Mit ihren integrierten Hochleistungsakkus können diese Geräte eine Laufzeit von bis zu 39 Stunden erreichen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die tatsächliche Nutzungsdauer von Ihrem Hörverlust und Ihrem Streaming-Verhalten abhängt.

Note Einfachheit & Sicherheit: 0,8

Signia: geschlossene Ladestation

Signia Pure 7 IX Charge&Go: Mit Signias Charge&Go Geräten stehen Ihnen drei unterschiedliche Ladestationen zur Verfügung, um diejenige zu wählen, die Ihren Lebensstil am besten ergänzt. Wenn Sie keine Powerbank wie bei der hier gezeigten Ladestation benötigen, können Sie auch die offene, stationäre Station verwenden. Alternativ dazu gibt es noch eine, die während dem Ladevorgang auch trocknet und Bakterien abtötet.

Extras

Am Ende unseres Testberichtes gibt es noch ein bisschen Platz für die Extra-Features: Richtig gut gefallen hat uns das optionale Tinnitusprogramm. Es gibt doch relativ viele Menschen, die gelegentlich oder häufig von einem Pfeifen oder Rauschen im Ohr geplagt sind. Das Tinnitusprogramm im Pure 7 IX Charge&Go ist eigentlich nichts weiter als ein Klanggenerator. Es geht darum, breitbandige Geräusche oder Klänge zu erzeugen, die sanft und angenehm alle Hörbereiche stimulieren. Der Tinnitus geht darin unter und wird nicht mehr als störend wahrgenommen.

Ein cleveres Tool ist der integrierte Fernwartungsservice. Fast jeder hat ein Smartphone, und Zeit ist ein knappes Gut. Deshalb ist so ein Fernwartungsservice absolut angemessen. Wer eine neue Programmierung seiner Hörgeräte benötigt, kann ganz einfach über die App Kontakt zum Akustiker aufnehmen und seine Hörwünsche beschreiben. Über einen Cloud-Service kann der Profi dann eine individuelle Einstellung als Datenpaket in die App schicken. Von dort wird sie aufs Hörgerät geladen und kann sofort ausprobiert werden. Das verdient auf jeden Fall Extrapunkte in unserem Test. 

Spezielle Sensoren im Signia Pure 7 IX Charge&Go bieten ganz neue Einblicke in Ihren Gesundheitszustand. So können Sie z.B. am Ende eines Tages schauen, wieviele Schritte Sie gegangen sind. Ihr Smartphone müssen Sie unterwegs übrigens nicht einmal dabei haben. Lediglich zum Auslesen der Daten müssen Sie einen Blick in die App werfen.  Das Gerät von Signia konzentriert sich auf die wesentlichen Hörfunktionen und bietet keine Extras wie Srachassistenten oder Übersetzungsfunktion an. Das hätte zwar Spaß gemacht, ist für ein gutes Hörerlebnis aber nicht erforderlich.

Doch nicht das richtige Geräte für Sie? Nutzen Sie unsere Hörgeräte Suche. Über eine umfangreiche Vorauswahl bekommen Sie die Geräte angezeigt, da zu Ihrem Vorstellungen passen.

Note Extras: 1,8

Fazit: Signia Pure 7 IX Charge&Go

Unser Fazit für dieses Hörgerät fällt sehr positiv aus: Hier bekommen wir ein kleines Technikwunder, das uns auf ganzer Linie beeindruckt hat. Sowohl der Hörkomfort als auch die Ausstattung für den täglichen Gebrauch lassen keine Wünsche offen. Sehr gerne vergeben wir die Gesamtnote 1,31 und sind uns sicher, dass man mit diesem Gerät ein tolles Hörerlebnis bekommt.


Top-Alternativen aus derselben Preisgruppe

Welche Geräte zeigen in einer vergleichbaren Preisgruppe momentan die besten technischen Ergebnisse? Hier sind die aktuellen Top 3:

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Genesis AI 24 mRIC R Gesamtnote: 1,0
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Genesis AI 24 RIC RT Gesamtnote: 1,0
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Genesis AI 24 RIC 312 Gesamtnote: 1,0

 

Unser Signia Pure 7 IX Charge&Go Testbericht wurde am 25.09.2023 erstellt und zuletzt am 08.11.2023 aktualisiert. Die Gesamtnote 1,31 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 1,3 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,3 | »Einfachheit & Sicherheit (17% Gewichtung): Note 0,8 | »Extras (15% Gewichtung): Note 1,8 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie auffällig ist das Signia Pure 7 IX Charge&Go für andere?

Es befindet sich in der Größenklasse S, wirkt also mittelgroß. Wir haben dabei in erster Linie die Anmutung für Außenstehende im Auge gehabt.

Was kostet das Signia Pure 7 IX Charge&Go?

Der Preisrahmen, in dem das Signia Pure 7 IX Charge&Go ungefähr in Deutschland angeboten wird, ist ab 3.000,00 € . Dem Preis gegenüber steht die Leistung des Gerätes. Im Test erreichte es eine Gesamtnote von 1,3 (sehr gut).

Ist das Signia Pure 7 IX Charge&Go für meinen Hörverlust geeignet?

Geeignet ist dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät für einen Hörverlust leicht, mittel oder stark. Sie können andere Hörgeräte aus diesem Anpassbereich mit dem Pure 7 IX Charge&Go von Signia vergleichen: Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut ist das Hören mit dem Pure 7 IX Charge&Go von Signia?

Dieses hinter dem Ohr bekommt im Testbericht die Leistungsnote 1,3 (sehr gut) für den Bereich "Hörkomfort". Wichtig für den Hörkomfort ist unter anderem die Lärmunterdrückung. Hier erreicht das Pure 7 IX Charge&Go von Signia sehr gute 5 Sterne (die bestmögliche Bewertung). Für die Reduzierung von Windgeräusche bekommt es von uns das Prädikat 'sehr gut' (4 von 5 Sternen). Die Signalverarbeitung findet in diesem Hörgerät in 20 unterschiedlichen einstellbaren Kanälen statt (die besten Hörgeräte besitzen derzeit 24 Kanäle).

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

 

Zwei unterschiedlich große Tomaten als Synonym für den Vergleich von Hörgeräten