Testbericht: Starkey Evolv AI 1200 RIC R

Starkey: silberfarbenes Hörgerät mit Akku
2,4 Note gut

Das Starkey Evolv AI 1200 RIC R im Test

Starkey stellt mit Evolv AI 1200 RIC R ein Modell aus einer Preisstufe etwas oberhalb des Mittelwerts vor. Man kann damit moderate, stärkere und sich verändernde Hörverluste ausgleichen. Es ist ein kleines Hörgerät, das durch die Positionierung des Lautsprechers im Gehörgang einen guten Klang liefert. Getragen wird es hinter dem Ohr.

Evolv AI verspricht neben ein paar Neuerungen auch leichteres Hören und noch weniger Rückkopplungen.

Hörkomfort

Zunächst haben wir uns die Komfortausstattung angeschaut. Je besser diese ist, desto leichter und angenehmer gestaltet sich der Höreindruck. Bei diesem Hörgerät haben wir nur wenig Möglichkeiten zur Komfort-Beeinflussung gefunden. Die traditionelle Störlärmunterdrückung sorgt dafür, dass gleichförmige, unwichtige Geräusche ein wenig abgesenkt werden. Im Evolv AI 1200 RIC R werden wir nicht gerade verwöhnt, können aber gut mit einfachen Lärmunterdrückung leben. Beim Thema Windgeräuschunterdrückung haben wir es mit einem verhältnismäßig einfachen Wind-Dämpfer zu tun.

Punktabzug gibt es für die fehlende Impulsschallunterdrückung. Normalerweise werden dadurch kurze, scheppernde Geräusche gedämpft. Aber wer sich für dieses Hörgerät entscheidet, darf sich davon nicht stören lassen. Von einem 3D-Raumklang sind wir hier gerade ganz weit weg. Lediglich der zuschaltbare Fokus nach vorn bietet in Gesellschaft ein wenig Hör-Unterstützung. So richtig viele einstellbare Equalizer-Bänder hat das Evolv AI 1200 RIC R zwar nicht, aber die 12 dürften für ein gutes Hörergebnis ausreichen.

Ein Baustein in der Signalverarbeitung des Evolv AI 1200 RIC R ist künstliche Intelligenz. Der Einfluss ist positiv, denn viele Kunden empfinden Unterhaltungen in geräuschvollen Situationen als deutlich entspannter. 

In komplexen Hörsituationen können Sie sich mit Zubehör Erleichterung verschaffen.

Note Hörkomfort: 3,8

Starkey: Meeting mit gratulierendem Chef

Starkey Evolv AI 1200 RIC R: In ruhigen Gesprächsrunden kommen Sie mit diesen Geräten sicher gut zurecht. Wenn Sie jedoch häufig anspruchsvolle und komplexe Hörsituationen erleben, sollten Sie sich ein paar ergänzende Hörprogramme erstellen lassen. Diese können Sie dann per App, per Fernbedienung oder mit einem Druck aufs Knöpfchen direkt am Gerät aktivieren.

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim Evolv AI 1200 RIC R um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Als erstes haben wir einen Taster direkt am Hörgerät entdeckt. Das ist sehr sinnvoll, denn es ist die einfachste und schnellste Möglichkeit, etwas zu verändern. Die Lautstärke lässt sich darüber anpassen, und auch verschiedene Hörprogramme können eingeschaltet werden. Falls man lieber nichts direkt am Ohr verstellen will, kann man den Taster natürlich auch deaktivieren. Wir mögen ja gerne die kleinen Fernbedienungen, und für dieses Modell haben wir eine gefunden. So kann man diskret kleine Veränderungen an der Lautstärke oder am Klang vornehmen.

Seit einiger Zeit gibt es den Trend, Hörgeräte über Sprachbefehle lauter oder leiser zu stellen. Die Idee ist wirklich gut, aber Starkey ist bei diesem Gerät noch nicht soweit. Machen Sie sich nichts draus, dieses Feature wäre schön, ist aber verzichtbar. Richtig begeistert sind wir von der Tap-Steuerung. Kurz mit den Fingern ans Ohr tippen, und schon schaltet das Hörgerät in einen anderen Modus. Hier ist Starkey mit seinem Modell anderen ein ganzes Stück voraus. In unseren Augen ist die Tap-Steuerung nicht nur zeitgemäß, sondern auch total bequem. 

Zur besseren Bedienbarkeit stellt uns der Hersteller auch eine App fürs Smartphone zur Verfügung. Die Starkey-App für Evolv AI 1200 RIC R hat es in sich: Man kann nicht nur die Lautstärke verändern, sondern wirklich Einfluss nehmen auf den Klang und verschiedene Lärmparameter. Kopfhörer braucht man nicht hier mehr, denn es hat eine Wireless-Option und kann Sounds vom Smartphone direkt in die Ohren übertragen – wenn das Smartphone mit 2,4 GHz LE-Technik ausgestattet ist.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,5

Starkey: Zubehörsortiment

Starkey Evolv AI 1200 RIC R: Vielfältiges Zubehör unterstützt Sie in anspruchsvollen Situationen. Sehr beliebt ist z.B. der TV-Adapter, der Ihre Hörgeräte in perfekte Funkkopfhörer verwandelt. Auch das kleine Ansteckmikrofon kann hilfreich sein, wenn ein Sprecher weiter entfernt steht oder wenn Sie in einer großen Runde am Tisch sitzen.


Die besten Alternativen zum Evolv AI 1200 RIC R

In unserer Datenbank befinden sich 107 Testberichte über Hörgeräte, die ähnliche technische Eigenschaften wie dieses Hörgerät aufweisen (also: Hinter-dem-Ohr-Hörgerät Lautsprecher im Gehörgang positioniert in Größe "S", aufladbar, geeignet für Hörverlust-Grad leicht, mittel & stark). Hier sind die besten 3 (Redaktionsstand 31.01.2023):

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 2400 RIC R Gesamtnote: 1,1
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Phonak Audeo Lumity 90 R Gesamtnote: 1,1
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Phonak Audeo Lumity 90 RT Gesamtnote: 1,1

Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Bei der automatischen Situationserkennung hätten wir uns etwas mehr Unterstützung im Höralltag erwartet. Die Situationen „Ruhe“ und „Lärm“ werden zwar erkannt, aber meistens ist die Geräuschkulisse doch etwas komplexer. Ganz wichtig in Sachen Einfachheit ist uns die Unterstützung bei der Eingewöhnung. Gerade nachdem man jahrelang schlecht gehört hat, ist es manchmal schwer, alles in einer naturgetreuen Lautstärke wahrzunehmen. In unserem Testgerät gibt es einen Akklimatisierungsmanager, der uns mit ganz kleinen Lautstärkeanpassungen über die Gewöhnungsphase hinweg hilft. Nach einigen Wochen oder Monaten haben wir dann den berechneten Verstärkungslevel erreicht.

Zur einfachen Handhabung im Alltag gehört auf jeden Fall auch die Energieversorgung. Das Evolv AI 1200 RIC R hat einen integrierten Akku und ist immer wieder aufladbar. Da eine Ladung auf jeden Fall für den ganzen Tag reicht, müssen wir keine Sorge haben, dass mitten Im Gespräch der Akku leer wird.

Das Hörgerät wurde in die IP-Schutzklasse 68 eingestuft. Das garantiert einen umfassenden Schutz gegen das Eindringen von Staub. Auch Wasser kann dem Hörgerät nicht so leicht etwas anhaben. Damit ist es bestens gewappnet für Outdoor-Aktivitäten, wo es schon einmal nass und schmutzig werden kann. Gehen Sie trotzdem nicht unbedingt baden oder schwimmen mit den Hörgeräten. Badezusätze oder auch der Salzgehalt im Meerwasser verändern die Zusammensetzung und können letztendlich doch schaden.

Zum Aufladen gibt es einen Charger, der gleichzeitig auch ein Etui ist. Bis zu 3mal lassen sich die Hörgeräte nachladen, ohne an die Steckdose zu müssen.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,8

Extras

Manchmal gibt es in den Hörgeräten noch Zusatzfunktionen, die ganz nützlich sein können. Mal sehen, wie das bei diesem Starkey-Gerät ist: Richtig gut gefallen hat uns das optionale Tinnitusprogramm. Es gibt doch relativ viele Menschen, die gelegentlich oder häufig von einem Pfeifen oder Rauschen im Ohr geplagt sind. Das Tinnitusprogramm im Evolv AI 1200 RIC R ist eigentlich nichts weiter als ein Klanggenerator. Es geht darum, breitbandige Geräusche oder Klänge zu erzeugen, die sanft und angenehm alle Hörbereiche stimulieren. Der Tinnitus geht darin unter und wird nicht mehr als störend wahrgenommen.

Spannend finden wir den Fernwartungsdienst, den man in Anspruch nehmen kann. Wenn man keine Gelegenheit hat, zum Hörakustiker zu fahren, kontaktiert man ihn stattdessen über die App, beschreibt kurz sein Hörproblem und erhält anschließend ein Datenpaket mit einer neuen Hörgerätkonfiguration. Wenn die sich gut anhört, lädt man sie in seine Hörgeräte.  

Für gesundheitsbewusste Menschen gibt es eine kleine Besonderheit im Evolv AI 1200 RIC R: Das Gesundheits-Tracking. So können z.B. die Schritte über den Tag hinweg gezählt werden, und man erhält ein Feedback über die eigene Bewegungsfreude. Sensoren im Hörgerät tracken die einzelnen Daten, die man dann in der App auslesen kann. In Verbindung mit einem Smartphone überrascht uns das Evolv AI 1200 RIC R mit ein paar netten Lifestyle-Funktionen. Hier lohnt es sich auf jeden Fall, sich mit der App gründlich vertraut zu machen und die angebotenen Assistenzprogramme zu nutzen.

Note Extras: 1,0

Fazit: Starkey Evolv AI 1200 RIC R

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich bei diesem Gerät um einen echten Allrounder handelt, der uns mit seiner Komfortausstattung überzeugt und mit der Note 2,4 ein gutes Gesamtergebnis erzielt. Wer auf Spitzentechnik verzichten möchte, aber trotzdem einen bequemen Höralltag wünscht, der ist hier an der richtigen Stelle.


Top-Alternativen aus derselben Preisgruppe

Welche Geräte zeigen in einer vergleichbaren Preisgruppe momentan die besten technischen Ergebnisse? Hier sind die aktuellen Top 3:

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 1600 RIC R Gesamtnote: 1,8
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 1600 HdO R Gesamtnote: 1,8
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Philips HearLink 5030 MNR T R Gesamtnote: 1,9

 

Unser Starkey Evolv AI 1200 RIC R Testbericht wurde am 03.01.2023 erstellt und zuletzt am 09.01.2023 aktualisiert. Die Gesamtnote 2,40 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 3,8 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,5 | »Einfachheit & Sicherheit (17% Gewichtung): Note 1,8 | »Extras (15% Gewichtung): Note 1,0 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie groß ist das Evolv AI 1200 RIC R von Starkey?

Da eine Größe in Millimetern nicht erklärt, wie groß ein Hörgerät wirkt, haben wir die Größenanmutung in Klassen unterteilt. Klasse "XXS" ist praktisch unsichtbar, Klasse "M" hat die größte Anmutung. Das Evolv AI 1200 RIC R von Starkey befindet sich in der Größenklasse S. Man könnte es also als mittelgroß bezeichnen.

Wie ist der Preis des Starkey Evolv AI 1200 RIC R?

Evolv AI 1200 RIC R von Hersteller Starkey wird von Hörakustikern in Deutschland momentan in einem Preisrahmen von ca. zwischen 2.000,00 € und 2.500,00 € angeboten. Um die Preis-Leistung zu beurteilen, sollten Sie die Gesamt-Testnote von 2,4 (gut) mit ins Auge fassen.

Wie gut hört man mit dem Starkey Evolv AI 1200 RIC R?

Starkey Evolv AI 1200 RIC R bekommt von uns eine Note für den Hörkomfort von 3,8 (ausreichend). Das Starkey-Hörgerät bekommt für seine Unterdrückung von Windgeräuschen das Prädikat 'brauchbar' (2 von 5 Sternen). Die Lärmunterdrückung des Gerätes erreicht 2 von 5 Sternen. 12 Frequenzbänder sind in diesem Hörgerät separat für die Verarbeitung von Tonlagen einstellbar (Top-Werte der aktuellen Spitzenmodelle: 24).

Für wen ist das Starkey Evolv AI 1200 RIC R geeignet?

Wenn Ihr Hördefizit Hörverlust leicht, mittel oder stark ist, könnte das Starkey Evolv AI 1200 RIC R für Sie geeignet sein. Dieser sogenannte "Anpassbereich" des Hörgerätes wird vom Hersteller festgelegt und hat unter anderem mit der Verstärkung des Hörgerätes zu tun. Ob das Gerät tatsächlich für Sie geeignet ist, kann nur ein Hörakustiker/in vor Ort bei Ihnen sinnvoll beurteilen, nachdem ein ausführlicher Hörtest durchgeführt wurde.

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals