Druck-Icon

Testbericht: Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R

Starkey: Zwei Hörgeräte vor schwarzem Hintergrund
1,3 Note sehr gut

Das Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R im Test

Das Livio Edge AI 2400 ITC R aus dem Hause Starkey ist ein Hörgerät von geringer Größe, das im Ohr getragen wird. Durch den gut greifbaren Platz im Gehörgang ist eine sehr gute Schallübertragung möglich. Livio Edge AI 2400 ITC R ist ein Hörgerät aus der Spitzenklasse und eignet sich für einen leichten, mittleren und stärkeren Hörbedarf.

Hörkomfort

Der Hörkomfort entscheidet darüber, ob jemand seine Hörgeräte gerne trägt oder nicht. Deshalb haben wir zuerst geschaut, wie das Hörgerät mit Nebengeräuschen umgeht. Bei diesem Modell, das Starkey uns vorstellt, waren wir begeistert von dem hervorragenden Geräuschmanagement. Natürlich ist eine Lärmunterdrückung integriert, die anstrengende Hintergrundgeräusche abmildern soll. Im Livio Edge AI 2400 ITC R finden wir eine wirklich starke Lärmunterdrückung, die das Zuhören äußerst angenehm macht. Starkey dürfte mit diesem Gerät alle Outdoor-Fans begeistern, denn Wind wird nicht nur angenehm gedämpft, auch das Sprachverstehen sollte weiterhin problemlos funktionieren.

Außerdem sind wir überrascht, wie gut das Impulsschallmanagement hier funktioniert. Nichts knallt, nichts scheppert – sehr gut! Das räumliche Hören ist im vorliegenden Modell nahezu naturgetreu. Eine ausgeklügelte Richtmikrofontechnik lässt ein gutes Richtungshören zu und zaubert einen echten 3D-Effekt. Sehr wichtig für eine gute Sprach-Lärm-Unterscheidung ist die Anzahl der Frequenzbänder. Mit 24 ist dieses Hörgerät ganz vorne mit dabei und bietet hervorragende Einstellmöglichkeiten.

Note Hörkomfort: 1

Starkey: Ein Im-Ohr-Hörgerät im Ohr eines Mannes

Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R: Das Räumliche Hören wird durch den Einsatz von zwei Mikrofonen verbessert.

Bedienung & Konnektivität

Wie kann man das Potenzial von Hörgeräten im Alltag voll ausschöpfen? Wir haben herausgefunden, welche Zugriffsmöglichkeiten man beim Livio Edge AI 2400 ITC R hat. Meist gibt es einen Taster am Hörgerät, und beim Livio Edge AI 2400 haben wir den auch gefunden. Er ist als Lautstärkesteller oder Programmwahltaster konfigurierbar und lässt sich auf Wunsch auch deaktivieren. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Zur besseren Bedienbarkeit stellt uns der Hersteller auch eine App fürs Smartphone zur Verfügung. Die Starkey-App für Livio Edge AI 2400 ITC R hat es in sich: Man kann nicht nur die Lautstärke verändern, sondern wirklich Einfluss nehmen auf den Klang und verschiedene Lärmparameter. Kopfhörer braucht man nicht hier mehr, denn es hat eine Wireless-Option und kann Sounds vom Smartphone direkt in die Ohren übertragen – wenn das Smartphone mit 2,4 GHz LE-Technik ausgestattet ist.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,3

Starkey: Zwei schwarze Im-Ohr-Hörgeräte vor einer schwarzen Ladestation

Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R: Einfache Handhabung und Bedienung auch beim Ladeprozess. Die Im-Ohr-Hörgeräte werden zum Aufladen in eine passende Station gelegt.


Wie schlägt sich das Livio Edge AI 2400 ITC R von Starkey gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Mit einer Situationserkennung der Spitzenklasse hat uns Livio Edge AI 2400 ITC R komplett überzeugt. Das Hörgerät passt sich nahtlos der akustischen Umgebung an und erfordert so gut wie nie unser Eingreifen. Das Hören fühlt sich ganz normal an. Die Gewöhnung an das neue Hörgefühl unterstützt dieses Gerät mit einem vollautomatischen Eingewöhnungsmanager. Der passt in kaum spürbaren Schritten die Verstärkung so lange an, bis mein Hörverlust komplett ausgeglichen ist. Ich muss nichts weiter machen als regelmäßig meine Hörgeräte tragen.

Das Livio Edge AI 2400 ITC R ist aufladbar und benötigt keine Batterien mehr. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch in der Handhabung sehr bequem und befreit mich von der Last, ständig an Batterienachschub zu denken. Wir haben es hier mit einem Hörgerät zu tun, das nicht nur gegen Staub und Berührungen geschützt ist, sondern sogar gegen kurzfristiges Untertauchen in Wasser.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,8

Starkey: Ein Im-Ohr-Hörgerät zwischen Daumen und Zeigefinger

Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R: Viel Technik auf kleinem Raum.

Extras

Zum Schluss schauen wir kurz, ob es noch irgendwelche Extras gibt: Starkey hat einen Geräuschgenerator integriert, der für Tinnitus-Geplagte ein paar lindernde Klänge abspielt. Das kann vom Tinnitus ablenken und für etwas mehr Entspannung sorgen. Spannend finden wir den Fernwartungsdienst, den man in Anspruch nehmen kann. Wenn man keine Gelegenheit hat, zum Hörakustiker zu fahren, kontaktiert man ihn stattdessen über die App, beschreibt kurz sein Hörproblem und erhält anschließend ein Datenpaket mit einer neuen Hörgerätkonfiguration. Wenn die sich gut anhört, lädt man sie in seine Hörgeräte.

Note Extras: 1

Fazit

Unser Fazit für das Livio Edge AI 2400 ITC R: Hier bekommen wir ein kleines Technikwunder, das uns auf ganzer Linie beeindruckt hat. Sowohl der Hörkomfort als auch die Ausstattung für den täglichen Gebrauch lassen keine Wünsche offen. Sehr gerne vergeben wir die Gesamtnote 1,3 und sind uns sicher, dass man mit diesem Gerät in tolles Hörerlebnis bekommt.

Unser Starkey Livio Edge AI 2400 ITC R Testbericht wurde am 08.08.2020 erstellt und zuletzt am 21.10.2020 aktualisiert. Wie wir testen: Erfahren Sie mehr über unsere Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Zur Hörgeräte-Suche

Animation eines Hörgeräte-Suchportals
Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK