Testbericht: Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless

Starkey: Nahezu unsichtbares Hörgerät im Ohr Soundlens von Starkey
2,7 Note befriedigend

Das Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless im Test

Starkey stellt mit SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless ein Modell aus der Spitzenklasse vor. Man kann damit einen leicht- bis mittelgradigen Hörverlust ausgleichen. Es ist ein winzig kleines Hörgerät, das durch den Sitz tief versteckt im Gehörgang einen guten Klang liefert. Getragen wird es im Ohr.

Hörkomfort

Der Hörkomfort entscheidet darüber, ob jemand seine Hörgeräte gerne trägt oder nicht. Deshalb haben wir zuerst geschaut, wie das Hörgerät mit Nebengeräuschen umgeht. Bei diesem Modell, das Starkey uns vorstellt, stellt der Hersteller dem Kunden ein umfassendes Geräuschmanagement zur Verfügung. Natürlich ist eine Lärmunterdrückung integriert, die anstrengende Hintergrundgeräusche abmildern soll. Im SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless finden wir eine wirklich starke Lärmunterdrückung, die das Zuhören äußerst angenehm macht. Bei diesem Modell kann auf ein Windgeräuschmanagement verzichtet werden. Das Hörgerät sitzt so weit im Gehörgang, dass Windgeräusche gar nicht erst zum Problem werden.

Leider haben wir keinen Knallfilter gefunden, der auf kurze, laute Geräusche reagiert. Das räumliche Hören geschieht mit SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless auf ganz natürliche Weise. Durch die besondere Platzierung tief im Gehörgang bleibt die Funktion der Ohrmuschel erhalten, und man hat keinerlei Einbußen beim Richtungsgehör. Für ein präzises, naturgetreues Hörerlebnis ist die Anzahl der einstellbaren Frequenzbänder von großer Bedeutung. Mit 24 ist dieses Starkey-Gerät ein echtes Top-Modell und lässt über mehrere Jahre eine differenzierte Feineinstellung zu.

Dieses Modell gehört zu den hochwertigen Hörgeräten. Obwohl die Komfortausstattung sehr gut ist, zögern manche Menschen beim Preis. Es ist auch schwierig, den tatsächlichen Wert eines Hörgerätes einzuschätzen. Deshalb haben wir Ihnen ein paar Denkanstöße zusammengestellt.

Note Hörkomfort: 2,0

Starkey: Fernbedienung für ein Hörgerät

Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless: Ist es nötig, dieses Im-Ohr-Gerät zu regulieren, wäre eine Fernbedieung möglich. Lautstärkeveränderungen oder individuell eingestellte Programme, lassen sich mit einem Tastendruck verändern.

Bedienung & Konnektivität

„Kann ich an meinem Hörgerät selber etwas verstellen?“ „Gibt es vielleicht eine App?“ Diese und ähnliche Fragen werden bei der Auswahl eines Hörgeräts immer wichtiger, deshalb schauen wir uns mal die Bedien- und Verbindungsmöglichkeiten an. Als erstes interessiert uns, ob es einen Taster am Gerät gibt. Beim IIC wireless werden wir da leider enttäuscht, es gibt keine unmittelbare Einstellmöglicheit. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Eine zusätzliche App zur individuellen Bedienung wäre schön, wird aber derzeit für dieses Hörgerät nicht angeboten. Ein kleines, bequemes Zusatztool macht das Modell streamingfähig und verbindet es nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch mit dem Tablet oder der Freisprechanlage im Auto.

Note Bedienung & Konnektivität: 3,3


Wie schlägt sich das SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless von Starkey gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Die Nutzerfreundlichkeit ist der nächste Aspekt, dem wir uns widmen wollen. Hier geht es um Alltagstauglichkeit und die Frage, wie einfach und sicher man mit dem Hörgerät durchs Leben kommt. Das Hören im Alltag wird erleichtert durch die gute Programmautomatik im SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless. Es ist nur selten nötig, die manuellen Hörprogramme zu verwenden, weil die Automatik bereits viele Situationen abdeckt. Über den integrierten Eingewöhnungsmanager freuen wir uns sehr. Er hebt im Hintergrund die Lautstärke des Hörgerätes in winzig kleinen Schritten an, bis unsere Zielverstärkung irgendwann erreicht ist. Wir können uns entspannt und ganz allmählich an die neuen Höreindrücke gewöhnen.

Wir bedauern, dass das SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless keinen Akku hat, sondern mit Hörgeräte-Batterien der Größe 10 betrieben wird. Das ist nicht weiter problematisch, aber man sollte daran denken, Ersatzbatterien mit sich zu führen. Andererseits: Dieses Hörgerät muss nicht täglich aufgeladen werden, mit einer Batterie läuft es längere Zeit.

Für ein sicheres Alltagsgefühl ist auch ein solider Staub- und Feuchtigkeitsschutz wichtig. Allerdings liegt hier keinerlei IP-Zertifizierung vor. Vermutlich ist dieses Modell gegen eindringenden Staub oder Feuchtigkeit nicht wirklich gut gewappnet. Das ist nicht zeitgemäß und gibt Punktabzug.

Note Einfachheit & Sicherheit: 3,0

Starkey: Paar auf Sofa beim Fernsehen

Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless: Natürliches Hören heißt auch, zwei Geräuschquellen zu hören. Es ist keine Seltenheit, dass unser Ohr mehrere Dinge gleichzeitig bewältigt. Gespräche mit dem Partner und das TV-Signal im Hintergrund wird wieder möglich.

Extras

Abschließend wollen wir wissen, ob das Hörgerät vielleicht noch Specials anbietet: Da wäre z.B. eine Tinnitus-Option interessant. Leider haben wir im SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless keine Möglichkeit entdeckt, um den Tinnitus zu lindern.

Ein schönes Feature wäre ein Fernwartungsservice, um sich vom Hörprofi auch dann helfen zu lassen, wenn man gerade nicht ins Geschäft kommen kann. Aber leider gibt es das hier nicht, also gibt es auch keinen Extrapunkt.

Note Extras: 4,0

Fazit: Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless

Mit der Endnote 2,73 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.

Solch winzige Hörgeräte haben Vorteile - und es gibt noch weitere Modelle. Entdecken Sie mehr: Der Traum vom unsichtbaren Hörgerät.

 

Unser Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless Testbericht wurde am 08.08.2020 erstellt und zuletzt am 17.02.2021 aktualisiert. Die Gesamtnote 2,73 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 2,0 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 3,3 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 3,0 | »Extras (6% Gewichtung): Note 4,0 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie groß ist das SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless von Starkey?

Da eine Größe in Millimetern nicht erklärt, wie groß ein Hörgerät wirkt, haben wir die Größenanmutung in Klassen unterteilt. Klasse "XXS" ist praktisch unsichtbar, Klasse "M" hat die größte Anmutung. Das SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless von Starkey befindet sich in der Größenklasse XXS. Man könnte es also als äußerst klein bezeichnen.

Wie ist der Preis des Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless?

SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless von Hersteller Starkey wird von Hörakustikern in Deutschland momentan in einem Preisrahmen von ca. ab 3.000,00 € angeboten. Um die Preis-Leistung zu beurteilen, sollten Sie die Gesamt-Testnote von 2,7 (befriedigend) mit ins Auge fassen.

Wie gut hört man mit dem Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless?

Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless bekommt von uns eine Note für den Hörkomfort von 2,0 (gut). Das Starkey-Hörgerät bekommt für seine Unterdrückung von Windgeräuschen das Prädikat 'natürlich', weil es die natürliche Ohrform ausnutzt und Windgeräusche so eigentlich kaum entstehen können. Die Lärmunterdrückung des Gerätes erreicht sehr gute 5 Sterne (die bestmögliche Bewertung). 24 Frequenzbänder sind in diesem Hörgerät separat für die Verarbeitung von Tonlagen einstellbar (Top-Werte der aktuellen Spitzenmodelle: 24).

Für wen ist das Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless geeignet?

Wenn Ihr Hördefizit Hörverlust leicht bis mittel ist, könnte das Starkey SoundLens Synergy IQ i2400 IIC wireless für Sie geeignet sein. Dieser sogenannte "Anpassbereich" des Hörgerätes wird vom Hersteller festgelegt und hat unter anderem mit der Verstärkung des Hörgerätes zu tun. Ob das Gerät tatsächlich für Sie geeignet ist, kann nur ein Hörakustiker/in vor Ort bei Ihnen sinnvoll beurteilen, nachdem ein ausführlicher Hörtest durchgeführt wurde.

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

Hörgeräte-Batterien 10

Hörgerätebatterien Typ 10

Powerzellen für maximale Leistung: Besonders stromhungrige Features in den Hörgeräten werden durch diese Batterien der Größe 10 voll unterstützt.

Hear Clear Cerumenfilter

Cerumenfilter Hear Clear

Hear Clear von Starkey sind winzige Filter in einer Spenderbox. Mit den Wechsellanzen lässt sich der alte Filter aus dem Hörgerät entfernen und der Neue einsetzen.

Schirmchen bzw. Domes für Hörgeräte von Starkey

Schirmchen für Starkey Hörgeräte

Setzen Sie auf eine gute Passform: Die passenden Schirmchen für Hörgeräte von Starkey finden Sie jetzt im HörShop. Wählen Sie aus unterschiedlichen Formen und Größen. Schirmchen verankern das Hörgerät im Ohr und sorgen so für einen guten Sitz. Sie sind auch entscheidend für die einwandfreie akustische Wiedergabe der Hörgeräte.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK