Testbericht: Unitron DX Moxi 5 Jump R T

Unitron: Schwarzes Hörgerät im ausgelagertem Lautsprecher
1,8 Note gut

Das Unitron DX Moxi 5 Jump R T im Test

Unitron bietet mit DX Moxi 5 Jump R T ein wenig sichtbares Hörgerät an, das hinter dem Ohr getragen wird. Es handelt sich um ein Hörgerät aus der gehobenen Mittelklasse und ist für moderate, stärkere und sich verändernde Hörverluste geeignet. Durch die Auslagerung des Lautsprechers in den Gehörgang wird gewährleistet, dass der Schall ohne Verluste das Trommelfell erreicht.

Hörkomfort

Was ist den meisten Hörgeräteträgern lästig: Genau, die Nebengeräusche. Deshalb schauen wir uns als Erstes an, welche Komfortmerkmale das Testgerät enthält. Beim DX Moxi 5 Jump R T stellt der Hersteller dem Kunden ein umfassendes Geräuschmanagement zur Verfügung. Eine normale Störlärmunterdrückung ist auf jeden Fall vorhanden. Sie soll konstante Geräusche wie Straßenlärm oder das Rauschen der Klimaanlage dämpfen. In unserem Testgerät aus dem Hause Unitron sind wir zufrieden mit der Wirksamkeit der Lärmunterdrückung. Sie lässt sich nicht nur ein- oder ausschalten, sondern stufenweise anpassen.

Kurze und heftige Geräusche sind meist lästig, aber hier in diesem Modell gibt es eine anpassbare Impulsschallkontrolle. Dadurch werden Klänge wie Besteckklappern, Schublade zuknallen oder Zeitungsrascheln nicht mehr so unangenehm empfunden. Wind ist auch so ein Thema, das den Hörkomfort im Freien einschränken kann. Aber das DX Moxi 5 Jump R T geht souverän damit um und aktiviert in solchen Situationen die Windgeräuschunterdrückung. Die ist übrigens stufenweise einstellbar. Mit 14 Frequenzbändern kann man schon einen ganz guten Klang einstellen. Ein leidenschaftlicher Musiker wird damit nicht ganz zufrieden sein, aber für normale Hör- und Klangbedürfnisse reicht diese Anzahl völlig aus. Das räumliche Gehör muss man mit diesen Hörgeräten ein wenig trainieren. Zwar helfen die beweglichen Mikrofone, aber durch deren Position oben auf der Ohrmuschel ist der Raumklang nicht wie bei einem Normalhörenden. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit klappt das räumliche Hören jedoch recht gut.

Note Hörkomfort: 2,4

Bedienung & Konnektivität

Die meisten Funktionen aktiviert dieses Unitron-Modell automatisch. Bisweilen ist es aber sehr nützlich, wenn man den Funktionsumfang noch ein wenig erweitern kann. Im Test haben wir herausgefunden, welche Optionen wir hier haben. Eine sehr schnelle Art, die Lautstärke zu korrigieren, ist der kleine Taster am Gerät. Der ist gut zu fühlen, und man kann in mehreren Stufen lauter oder leiser stellen. Auch zusätzliche Pogramme für spezielle Hörsituationen lassen sich damit aktivieren. Wer auf den Taster verichten möchte, der lässt ihn einfach deaktivieren. Eine diskrete Möglichkeit, das Hörgerät zu verändern, ist die Fernbedienung. Sie hat in jeder Hosentasche Platz. Wenn das Gegenüber mal wieder zu leise spricht, genügen ein oder zwei Klicks, um die Lautstärke anzupassen. Auch zusätzliche Hörprogramme zum Musikhören oder fürs Autofahren lassen sich mit der Fernbedienung aktivieren.

Die App ist auf jeden Fall sehr sinnvoll. Wer ein Smartphone hat, sollte sich die herunterladen. Auch wenn die App nicht zu unseren Favourites gehört, ist sie doch eine nützliche Ergänzung zum DX Moxi 5 Jump R T. Für unseren digitalen Alltag wäre eine Streaming-Option nicht schlecht. Das vorliegende Gerät erfüllt unseren Wunsch und bringt ein 2,4 Ghz-Funkmodul mit. Damit kann man Telefonate und Sounds direkt vom Smartphone in die Hörgeräte schicken.

Eine Telefonspule in im Gehäuse dieses Hörgerätes verbaut. Dadurch ist es geringfügig größer, weil diese Antenne Platz benötigt. Der Vorteil dieser Spule ist, dass Tonübertragungen in Theatern, Bahnhöfen, Behörden und vielen weiteren Orten automatisch in die Hörgeräte übertragen werden können. Die induktive (= magnetische) Übertragung über die Telefonspule ist sehr robust und störunanfällig. Sie funktioniert auch noch, wenn Bluetooth aus technischen Gründen längst nicht mehr möglich ist (z.B. wegen der Reichweite).

Note Bedienung & Konnektivität: 1,4

Unitron: Geschlossenes Ladegerät und Etui für Hörgeräte

Unitron DX Moxi 5 Jump R T: Das kompakte Etui ist gleichzeitig die Ladestation für dieses akkubetriebene Hörgerät. 3 Stunden dauert das vollständige Aufladen, aber bereits nach 90 Minuten sind 80% Ladestand erreicht.


Wie schlägt sich das DX Moxi 5 Jump R T von Unitron gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Die Nutzerfreundlichkeit ist der nächste Aspekt, dem wir uns widmen wollen. Hier geht es um Alltagstauglichkeit und die Frage, wie einfach und sicher man mit dem Hörgerät durchs Leben kommt. Das DX Moxi 5 Jump R T greift auf die wichtigsten Höreinstellungen automatisch zu und erleichtert damit die tägliche Nutzung. Wer jedoch häufig wechselnde akustische Umgebungen erlebt, sollte sich die manuellen Zusatzprogramme konfigurieren lassen. Einen dicken Pluspunkt vergeben wir für den automatischen Akklimatisierungsassistenten. Der hebt die Startlautstärke in sehr kleinen Schritten so weit an, bis mein Hörziel erreicht ist. Das erleichtert die Gewöhnung an den neuen Klang erheblich.

Eine große Erleichterung im Alltag ist der integrierte Akku. Damit hat mein DX Moxi 5 Jump R T immer genug Energie für den ganzen Tag, und ich muss keine Angst mehr haben, dass mitten in einer Veranstaltung die Batterien plötzlich leer sind. Auch bei eingeschränkter Fingerfertigkeit ist ein Akkusystem sehr hilfreich, weil das Einlegen von kleinen Knopfzellen wegfällt.

Das DX Moxi 5 ist nahezu staub- und wasserdicht und mit seiner IP 68-Klassifizierung sicherlich bestens geschützt gegen äußere Einflüsse.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,5

Unitron: Ansteckmikrofon von Unitron für Hörgeräte

Unitron DX Moxi 5 Jump R T: In extremen akustischen Situationen hilft das PartnerMic (als Zubehör erhältlich). Ihr Gesprächspartner klemmt es sich einfach ans Revers und überträgt damit die Stimme direkt in Ihre Hörgeräte. Sprachverstehen wird so auch über größere Entfernungen in sehr lauter Umgebung möglich.

Extras

Als letztes interessiert uns, ob es noch ein paar Goodies on top gibt: Ein spezielles Tinnitusprogramm ist im DX Moxi 5 Jump R T auf Wunsch programmierbar. Damit können stimulierende, angenehme Geräusche generiert werden, die vom Tinnitus ablenken, wenn er mal wieder besonders stark ist. Das finden wir sehr nützlich und vergeben gerne Extrapunkte.

Spannend finden wir den Fernwartungsdienst, den man in Anspruch nehmen kann. Wenn man keine Gelegenheit hat, zum Hörakustiker zu fahren, kontaktiert man ihn stattdessen über die App, beschreibt kurz sein Hörproblem und erhält anschließend ein Datenpaket mit einer neuen Hörgerätkonfiguration. Wenn die sich gut anhört, lädt man sie in seine Hörgeräte.

Dieses Hörgerät ist kompatibel zu Roger-Zubehörprodukten aus dem Hause Phonak.

Note Extras: 1,0

Fazit: Unitron DX Moxi 5 Jump R T

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich bei diesem Gerät um einen echten Allrounder handelt, der uns mit seiner Komfortausstattung überzeugt und mit der Note 1,79 ein gutes Gesamtergebnis erzielt. Wer auf Spitzentechnik verzichten möchte, aber trotzdem einen bequemen Höralltag wünscht, der ist hier an der richtigen Stelle.

 

Unser Unitron DX Moxi 5 Jump R T Testbericht wurde am 20.11.2020 erstellt und zuletzt am 14.04.2021 aktualisiert. Die Gesamtnote 1,79 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 2,4 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,4 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 1,5 | »Extras (6% Gewichtung): Note 1,0 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Was kostet das Unitron DX Moxi 5 Jump R T?

Das DX Moxi 5 Jump R T von Unitron wird von Anbietern derzeit in einem groben Preisrahmen von ungefähr zwischen 2.000,00 € und 2.500,00 € angeboten. Diesen Preis sollten Sie in Relation zur Testnote von 1,8 (gut) sehen. Und zum Beispiel auch in Abhängigkeit mit der Sternebewertung im Bereich Lärmunterdrückung in unseren Tests (gute 4 von 5 Sternen). Alle Vergleichswerte finden Sie im Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut hört man mit dem Unitron DX Moxi 5 Jump R T?

Das DX Moxi 5 Jump R T von Unitron erreicht im Testbereich Hörkomfort die Note 2,4 (gut). Im Bereich Lärmunterdrückung erreicht das Hörgerät gute 4 von 5 Sternen. Bei der Windgeräuschunterdrückung bekommt es das Prädikat 'sehr gut' (4 von 5 Sternen). Das Hörgerät zeigt im Test 14 unterschiedliche Equalizerbänder, die vom Hörakustiker auf das individuelle Hörvermögen eingestellt werden können (die aktuellen Spitzenmodelle erreichen 24).

Für wen ist das DX Moxi 5 Jump R T von Unitron geeignet?

Dieses Hörgerät richtet sich an Menschen, deren Hörverlust leicht, mittel oder stark ist. Dieser sogenannte "Anpassbereich" wird von Unitron als grober Rahmen vorgegeben. Ein gutes Hörakustikunternehmen vor Ort kann nach einem Profi-Hörtest sofort sagen, ob dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät Hörgerät für Sie geeignet ist.

Wie groß ist das Unitron DX Moxi 5 Jump R T?

Wir haben alle Hörgeräte am Markt in vier Größenklassen eingeteilt, von XXS (quasi unsichtbar) bis M (eher groß). Das Unitron DX Moxi 5 Jump R T hat die Größenklassifizierung S, ist also mittelgroß im Vergleich mit anderen Hörgeräten.

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

CeruShield Cerumenfilter

Cerumenfilter CeruShield

CeruShield sind die passenden Cerumenfilter für die meisten aktuellen Hörgeräte von Phonak, Hansaton und Unitron.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK