Testbericht: Unitron T Insera 600 10 W

Testbericht: Unitron T Insera 600 10 W

Unitron: einzelnes, rotes Im Ohr Hörgerät
3,1 Note befriedigend

Das Unitron T Insera 600 10 W im Test

Das T Insera 600 10 W aus dem Hause Unitron ist ein kleines Mini-Hörgerät, das im Ohr getragen wird. Durch die Nutzung als den präzisen Trageort unmittelbar im Gehörgang ist eine sehr gute Schallübertragung möglich. T Insera 600 10 W ist ein Hörgerät aus dem Basic-Preissegment und eignet sich für leichte und mittlere Hörverluste.

Hörkomfort

Die Komfortausstattung entscheidet darüber, wie angenehm das Hören im Alltag empfunden wird. Bei diesem Hörgerät ist eine solide Komfort-Programmierung durch den Hörakustiker möglich. Eine klassische Lärmunterdrückung soll lästige Hintergundgeräusche auf ein erträgliches Maß reduzieren. Im T Insera 600 10 W wäre eine stärkere Lärmabsenkung wünschenswert, aber die ist eben den höherwertigen Hörgeräten vorenthalten. Es gibt auch ein Windmanagement. Das finden wir sher gut, denn viele Menschen halten sich gern im Freien auf. Die Absenkung der Windgeräusche erfolgt hier auf einem mittleren Niveau.

Der Knallfilter in diesem Hörgerät ist recht solide und alltagstauglich. Beim T Insera 600 10 W muss man das 3D-Hören nicht erst rekonstruieren, denn es bleibt ganz normal erhalten. Möglich wird das durch den tiefen Sitz im Gehörgang. Ein wichtiger Punkt in unseren Tests ist die Anzahl der Frequenzbänder. Sie spielt eine Rolle, wenn es um die passgenaue Programmierung der Hörgeräte geht. Auch bei der Unterscheidung von Sprache und Geräuschen ist diese Anzahl wichtig. Hier haben wir 10 Bänder. Das hätten durchaus ein paar mehr sein können, denn so können wir leider nicht ganz so feine Anpassungen vornehmen lassen. Wer jetzt aber nicht so viel Wert auf ein brillantes Klangerlebnis legt, könnte mit dem T Insera 600 10 W ganz gut zurechtkommen.

Die Signalverarbeitung basiert unter anderem auf typischen Frequenzmustern von Sprache und Lärm, aber künstliche Intelligenz kommt hier noch nicht zum Einsatz.

Beim Kauf günstiger Geräte müssen Sie Abstriche in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und den Automatikprozessen machen. In unserem Artikel: Hörgeräte Kosten haben wir uns ausführlich mit den Unterschieden der Preiskategorien beschäftigt.

Note Hörkomfort: 3,2

Bedienung & Konnektivität

Die meisten Hörgeräte passen sich vollautomatisch ihrer Umgebung an. Dennoch ist es manchmal sehr praktisch, wenn man selber etwas verändern kann. Schließlich weiß das Hörgerät nicht, wie man gerade empfindet. Wir haben uns angeschaut, welche Bedienmöglichkeiten das T Insera 600 10 W im Angebot hat: Als erstes haben wir einen Taster direkt am Hörgerät entdeckt. Das ist sehr sinnvoll, denn es ist die einfachste und schnellste Möglichkeit, etwas zu verändern. Die Lautstärke lässt sich darüber anpassen, und auch verschiedene Hörprogramme können eingeschaltet werden. Falls man lieber nichts direkt am Ohr verstellen will, kann man den Taster natürlich auch deaktivieren. Eine diskrete Möglichkeit, das Hörgerät zu verändern, ist die Fernbedienung. Sie hat in jeder Hosentasche Platz. Wenn das Gegenüber mal wieder zu leise spricht, genügen ein oder zwei Klicks, um die Lautstärke anzupassen. Auch zusätzliche Hörprogramme zum Musikhören oder fürs Autofahren lassen sich mit der Fernbedienung aktivieren.

Im Test haben wir keine Möglichkeit zur Steuerung per Sprache gefunden. Diese Funktion ist ja auch nicht unbedingt nötig, hätte uns aber dennoch gefreut. Falls es Sensoren im Hörgerät gibt, wäre eine Tap-Steuerung denkbar, das wäre ein Auslösen einer bestimmten Funktion, indem man mit den Fingern ans Ohr tippt. Allerdings gibt es diese Möglichkeit im T Insera 600 10 W nicht.

Eine App für das T Insera 600 10 W haben wir beim Test vermisst. Wenn die Bedienung über das Smartphone für Sie wichtig ist, sollten Sie sich nach einem anderen Modell umschauen. Da das Hörgerät über ein Funkmodul verfügt, kann man es auch als Headset oder als Kopfhörer verwenden. Dazu ist ein kleines Zusatzgerät nötig, ein sogenannter Streamer. Der bildet die Schnittstelle zwischen denHörgeräten und einem bluetoothfähigen Audiogerät. Smartphone, Laptop, Navi - alles lässt sich schnell und unkompliziert verbinden.

 

Diese Geräte sind für eine drahtlose Verbindung mit Zubehör vorgesehen. Um komprimierte Bluetooth-Signale zu empfangen, benötigen Sie jedoch einen separaten Empfänger, der das eingehende Bluetooth-Audio-Signal so umwandelt, dass es von den Hörgeräten empfangen werden kann.

Note Bedienung & Konnektivität: 3,0


Die besten Alternativen zum T Insera 600 10 W

In unserer Datenbank befinden sich 33 Testberichte über Hörgeräte, die ähnliche technische Eigenschaften wie dieses Hörgerät aufweisen (also: Im-Ohr-Hörgerät in sehr kompakter Bauform in Größe "XS", nicht aufladbar, geeignet für Hörverlust-Grad leicht & mittel). Hier sind die besten 3 (Redaktionsstand 04.03.2024):

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Audio Service G6 16 Quix Gesamtnote: 2,9
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Signia Silk 7 X CIC Gesamtnote: 2,9
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Audio Service G6 12 Quix Gesamtnote: 3,1

Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Eine automatische Situationserkennung ist im T Insera 600 10 W nur rudimentär integriert. Wir müssen relativ oft auf die manuellen Optionen zurückgreifen und unser Hörgerät selber an die Umgebungen anpassen. Manche Menschen tun sich mit der Gewöhnung schwer, aber dieses Hörgerät macht es uns leicht, mit der neuen Lautstärke klarzukommen. Es gibt einen Eingewöhnungsmanager, der uns schrittweise an die benötigte Zielverstärkung heranführt. Der Zeitraum kann wenige Wochen oder auch mehrere Monate tragen, das ist individuell einstellbar. Die einzelnen Stufen sind so klein, dass man gar nicht bemerkt, dass es gerade eine Lautstärkeanhebung gab.

T Insera 600 10 W setzt auf die Stromversorgung mit Batterien statt mit Akkus. Vorteil: Sehr lange Laufzeit mit einer Batterie. Um die Stromversorgung muss man sich, im Gegensatz zu Akkulösungen, nur äußerst selten kümmern. Nachteil: Es fällt Abfall in Form von verbrauchten Batterien an. In diesem Hörgerät kommt eine Hörgerätebatterie der Größe 10 zum Einsatz.

Das Datenblatt bescheinigt dem Unitron-Gerät eine Zertifizierung nach IP-Schutzklasse 68. Damit gehört es zu den widerstandsfähigsten Hörgeräten am Markt. Staub hat keine Chance, und auch Wasser dringt nicht ins Gehäuse ein, sofern es nicht tiefer als 1,5 m untertaucht. Seien Sie trotzdem vorsichtig. Shampoo z.B. verändert die Oberflächenspannung des Wassers. Auch Salzwasser sollten Sie vermeiden. Im Alltag jedoch können Sie sich ganz unbeschwert verhalten.

Note Einfachheit & Sicherheit: 2,8

Extras

Bevor wir zum Ende kommen, werfen wir noch einen Blick auf die Extras: Gehören Sie zu den Tinnitus-Geplagten? Dann könnten Sie das optionale Tinnitusprogramm im T Insera 600 10 W verwenden. Leise, sanfte Klänge werden auf Ihr Gehör abgestimmt und beschäftigten alle Bereiche im Innenohr. Das ist nichts weiter als ein Ablenkungsmanöver, und es funktioniert erstaunlich gut. Der Tinnitus verschwindet in dem allgemeinen Geräusch und nervt nicht weiter. Das ist ein einfaches, aber wirksames Tool und bekommt von uns Extrapunkte.

In mobilen Zeiten wie diesen wäre ein Fernwartungsdienst über eine App sehr hilfreich. Darüber könnte man sich bequem von zuhause aus eine neue Hörgeräteprogrammierung erstellen lassen. Leider gibt es diesen Service nicht für das T Insera 600 10 W. Bei Änderungswünschen muss man also weiterhin das Fachgeschäft aufsuchen.  

Ein neuer Trend in der Hörgerätebranche sind integrierte Sensoren, mit denen z.B. ein paar persönliche Gesundheitsdaten getrackt werden können. Das hat das T Insera 600 10 W aber nicht im Angebot.  Das Gerät von Unitron konzentriert sich auf die wesentlichen Hörfunktionen und bietet keine Extras wie Srachassistenten oder Übersetzungsfunktion an. Das hätte zwar Spaß gemacht, ist für ein gutes Hörerlebnis aber nicht erforderlich.

Kennen Sie schon unsere Hörgeräte Suche? Dort können Sie ganz einfach über eine Vielzahl von Auswahlkriterien Ihr Wunschgerät heraussuchen lassen.

Note Extras: 3,3

Fazit: Unitron T Insera 600 10 W

Mit der Endnote 3,06 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.


Top-Alternativen aus derselben Preisgruppe

Welche Geräte zeigen in einer vergleichbaren Preisgruppe momentan die besten technischen Ergebnisse? Hier sind die aktuellen Top 3:

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Hansaton flow+ 10 IIC Gesamtnote: 3,1
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Hansaton flow+ 10 CIC Gesamtnote: 3,1
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Bernafon Entra A 2 BTE Gesamtnote: 3,2

 

Unser Unitron T Insera 600 10 W Testbericht wurde am 16.08.2023 erstellt. Die Gesamtnote 3,06 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 3,2 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 3,0 | »Einfachheit & Sicherheit (17% Gewichtung): Note 2,8 | »Extras (15% Gewichtung): Note 3,3 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie groß ist das T Insera 600 10 W von Unitron?

Da eine Größe in Millimetern nicht erklärt, wie groß ein Hörgerät wirkt, haben wir die Größenanmutung in Klassen unterteilt. Klasse "XXS" ist praktisch unsichtbar, Klasse "M" hat die größte Anmutung. Das T Insera 600 10 W von Unitron befindet sich in der Größenklasse XS. Man könnte es also als recht klein bezeichnen.

Wie ist der Preis des Unitron T Insera 600 10 W?

T Insera 600 10 W von Hersteller Unitron wird von Hörakustikern in Deutschland momentan in einem Preisrahmen von ca. zwischen 1,00 € und 700,00 € angeboten. Um die Preis-Leistung zu beurteilen, sollten Sie die Gesamt-Testnote von 3,1 (befriedigend) mit ins Auge fassen.

Wie gut hört man mit dem Unitron T Insera 600 10 W?

Unitron T Insera 600 10 W bekommt von uns eine Note für den Hörkomfort von 3,2 (befriedigend). Das Unitron-Hörgerät bekommt für seine Unterdrückung von Windgeräuschen das Prädikat 'gut' (3 von 5 Sternen). Die Lärmunterdrückung des Gerätes erreicht 2 von 5 Sternen. 10 Frequenzbänder sind in diesem Hörgerät separat für die Verarbeitung von Tonlagen einstellbar (Top-Werte der aktuellen Spitzenmodelle: 24).

Für wen ist das Unitron T Insera 600 10 W geeignet?

Wenn Ihr Hördefizit Hörverlust leicht bis mittel ist, könnte das Unitron T Insera 600 10 W für Sie geeignet sein. Dieser sogenannte "Anpassbereich" des Hörgerätes wird vom Hersteller festgelegt und hat unter anderem mit der Verstärkung des Hörgerätes zu tun. Ob das Gerät tatsächlich für Sie geeignet ist, kann nur ein Hörakustiker/in vor Ort bei Ihnen sinnvoll beurteilen, nachdem ein ausführlicher Hörtest durchgeführt wurde.

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

 

Zwei unterschiedlich große Tomaten als Synonym für den Vergleich von Hörgeräten