Testbericht: Widex Moment 110 BTE R D

Testbericht: Widex Moment 110 BTE R D

Widex: Akku-Hinter-Ohr-Gerät
3,3 Note befriedigend

Das Widex Moment 110 BTE R D im Test

Erneut widmen wir uns einem Hörgerät von der Firma Widex. Diesmal ist es ein früher weit verbreitetes Hörgerät hinter dem Ohr, das den Namen Moment 110 BTE R D trägt. Es ist ein Hörgerät von geringer Größe, und preislich stammt es aus einer guten, mittleren Qualitätsstufe. Verwenden kann man es für moderate, stärkere und sich verändernde Hörverluste. Lassen Sie uns schauen, was das Innenleben zu bieten hat:

Mit dieser Hörgerätebauform ist die Hinter-Ohr-Reihe der Moment-Familie komplett. Welche Bauformen es noch gibt und welche technischen Überraschungen Widex bereithält, erfahren Sie in unserem Beitrag Widex - eine Übersicht.

Hörkomfort

Wir alle sind uns einig, dass das Sprachverstehen die wichtigste Aufgabe von Hörgeräten ist. Aus unserer Erfahrung im Hörakustik-Fachgeschäft wissen wir aber auch, dass der Hörkomfort mindestens ebenso wichtig ist. Dabei geht es darum, Nebengeräusche so zu bearbeiten, dass sie das Sprachverstehen nicht einschränken, trotzdem aber ein naturgetreues Klangbild zaubern. Beim Test des Moment 110 BTE R D finden wir zum Thema Hörkomfort nur das absolut nötigste. Lassen Sie uns die einzelnen Features anschauen:


Natürlich gibt es in diesem Widex-Gerät eine Lärmunterdrückung, denn die ist inzwischen Standard. Lärmunterdrückung heißt, dass gleichförmige und eher monotone Geräusche (z.B. Klimaanlage, Staubsauger ...) gedämpft werden. Hier haben wir etwas mehr Regeltiefe erhofft, aber – nun ja.

Ein Filter für klappernde, knallende Geräusche ist hier nicht vorhanden – leider kein Punkt dafür.  Windgeräusche sind auch so ein Thema. Viele halten sich gern im Freien auf und werden dann ein wenig vom Wind gestört. Leider gibt es hier kein Windmanagement, so dass man die Geräusche der Luftbewegungen einfach aushalten muss. Das Moment 110 BTE R D hat nur 6 Frequenzbänder und erfüllt damit gerade mal die Mindestanforderungen. Klanglich sollte man daran keine allzu hohen Erwartungen haben. Die Mikrofontechnik ist recht einfach gehalten. Ein echtes Raumgefühl, wie es die Normalhörenden haben, können die Hörgeräte nicht erzeugen. Wenn man Richtungen oder Entfernungen über das Gehör einschätzen will, muss man vorsichtig sein, das gelingt - wenn überhaupt - erst nach einer gewissen Eingewöhnungszeit zuverlässig.

Die Signalverarbeitung basiert unter anderem auf typischen Frequenzmustern von Sprache und Lärm, aber künstliche Intelligenz kommt hier noch nicht zum Einsatz.

 

Die Zusammenarbeit zwischen dem rechten und linken Hörgerät beschränkt sich bei diesen Geräten leider auf die Übertragung der Lautstärke- bzw. Programmänderung. Eine Zusammenarbeit hinsichtlich der Signalverarbeitung, die für eine bestmögliche Unterstützung im Verstehen notwendig wäre, bieten diese Geräte noch nicht.

Note Hörkomfort: 5,0

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim Moment 110 BTE R D um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Meist gibt es einen Taster am Hörgerät, und beim Moment 110 haben wir den auch gefunden. Er ist als Lautstärkesteller oder Programmwahltaster konfigurierbar und lässt sich auf Wunsch auch deaktivieren. Eine Fernbedienung ist für das Moment 110 BTE R D verfügbar. Die ist ganz praktisch, passt in die Hosentasche und bietet eine Laut-Leise-Option sowie verschiedene Hörprogramme.

Manche Hörgeräte lassen sich bereits per Sprache steuern, aber dieses hier von Widex leider noch nicht. Praktisch wäre das, wenn die Finger nicht mehr so beweglich sind oder wenn man einfach smarte Gadgets mag. Tap Control wäre auch eine interessante Funktion gewesen. Da kann man nämlich mit einem kurzen Fingertipp aufs Ohr die Funktion verändern. Aber das gibt hier im Moment 110 BTE R D noch nicht. 

Im AppStore finden wir auch eine passende Anwendung von Widex. Die App zum Moment 110 BTE R D gehört jetzt nicht zu unseren Highlights, hat aber alles, was man für seine Hörsysteme braucht. Das Moment 110 kommt mit einer 2,4 Ghz-Antenne und bringt uns in den Genuss des beidohrigen Telefonierens. Das verschafft uns sogar einen Vorteil gegenüber Normalhörenden. Das finden wir gut und vergeben gerne Punkte.

Wir haben Ihnen eine Übersicht zum Zubehör, möglichen Apps und Bedienungsanleitungen zusammengestellt: Widex Zubehör

Note Bedienung & Konnektivität: 2,0

Widex: Smartphone mit Widex Moment App und Hörgeräten

Widex Moment 110 BTE R D: Die kostenfreie Widex Moment App (hier im Bild mit den Widex Moment 110 R D) beinhaltet in dieser Technikstufe leider noch keine Nutzung der künstlichen Intelligenz, die Ihnen Ihren perfekten Klang generieren kann.


Die besten Alternativen zum Moment 110 BTE R D

In unserer Datenbank befinden sich 73 Testberichte über Hörgeräte, die ähnliche technische Eigenschaften wie dieses Hörgerät aufweisen (also: Hinter-dem-Ohr-Hörgerät in klassischer Bauform in Größe "S", aufladbar, geeignet für Hörverlust-Grad leicht, mittel & stark). Hier sind die besten 3 (Redaktionsstand 15.06.2024):

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Phonak Naida Lumity 90 PR Gesamtnote: 1,1
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch NuEar Savant AI 2400 HdO R Gesamtnote: 1,2
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 2400 HdO R Gesamtnote: 1,2

Einfachheit & Sicherheit

Ein weiterer Punkt in unserer Checkliste ist die Handhabung. Klappt alles einfach und zuverlässig? Was bietet das Hörgerät, um eine sichere Anwendung im Alltag zu gewährleisten? Die automatische Situationserkennung soll normalerweise das Zuhören leichter machen. Das Moment 110 BTE R D kann jedoch mit wechselnden oder schwierigen akustischen Umgebungen nicht so gut umgehen, da fehlen ein paar adaptive Algorithmen. Ergänzend sollte man sich bei diesem Gerät immer ein paar zusätzliche Hörprogramme einstellen lassen. Die Gewöhnung an das neue Hörgefühl unterstützt dieses Gerät mit einem vollautomatischen Eingewöhnungsmanager. Der passt in kaum spürbaren Schritten die Verstärkung so lange an, bis mein Hörverlust komplett ausgeglichen ist. Ich muss nichts weiter machen als regelmäßig meine Hörgeräte tragen.

Zur einfachen Handhabung im Alltag gehört auf jeden Fall auch die Energieversorgung. Das Moment 110 BTE R D hat einen integrierten Akku und ist immer wieder aufladbar. Da eine Ladung auf jeden Fall für den ganzen Tag reicht, müssen wir keine Sorge haben, dass mitten Im Gespräch der Akku leer wird.

Das Hörgerät wurde in die IP-Schutzklasse 68 eingestuft. Das garantiert einen umfassenden Schutz gegen das Eindringen von Staub. Auch Wasser kann dem Hörgerät nicht so leicht etwas anhaben. Damit ist es bestens gewappnet für Outdoor-Aktivitäten, wo es schon einmal nass und schmutzig werden kann. Gehen Sie trotzdem nicht unbedingt baden oder schwimmen mit den Hörgeräten. Badezusätze oder auch der Salzgehalt im Meerwasser verändern die Zusammensetzung und können letztendlich doch schaden.

Die Akkulaufzeit wird von Widex mit 37 Stunden angegeben. Sie verringert sich durch Ihr individuelles Streamingverhalten jedoch. Trotzdem kann sich das im Vergleich wirklich sehen lassen.

Note Einfachheit & Sicherheit: 2,0

Widex: Zwei Hörgeräte mit Ladestation

Widex Moment 110 BTE R D: Die einfache Ladestation (hier im Bild dargestellt mit den Widex Moment 110 R D Geräten) besitzt weder eine integrierte Powerbank noch einen verschließbaren Deckel für den Transport der Hörgeräte. Trotzdem gefällt sie uns für die stationäre Nutzung sehr gut.

Extras

Zum Schluss schauen wir kurz, ob es noch irgendwelche Extras gibt: Gehören Sie zu den Tinnitus-Geplagten? Dann könnten Sie das optionale Tinnitusprogramm im Moment 110 BTE R D verwenden. Leise, sanfte Klänge werden auf Ihr Gehör abgestimmt und beschäftigten alle Bereiche im Innenohr. Das ist nichts weiter als ein Ablenkungsmanöver, und es funktioniert erstaunlich gut. Der Tinnitus verschwindet in dem allgemeinen Geräusch und nervt nicht weiter. Das ist ein einfaches, aber wirksames Tool und bekommt von uns Extrapunkte.

Spannend finden wir den Fernwartungsdienst, den man in Anspruch nehmen kann. Wenn man keine Gelegenheit hat, zum Hörakustiker zu fahren, kontaktiert man ihn stattdessen über die App, beschreibt kurz sein Hörproblem und erhält anschließend ein Datenpaket mit einer neuen Hörgerätkonfiguration. Wenn die sich gut anhört, lädt man sie in seine Hörgeräte.

Ein neuer Trend in der Hörgerätebranche sind integrierte Sensoren, mit denen z.B. ein paar persönliche Gesundheitsdaten getrackt werden können. Das hat das Moment 110 BTE R D aber nicht im Angebot.  Das Gerät von Widex konzentriert sich auf die wesentlichen Hörfunktionen und bietet keine Extras wie Srachassistenten oder Übersetzungsfunktion an. Das hätte zwar Spaß gemacht, ist für ein gutes Hörerlebnis aber nicht erforderlich.

Note Extras: 2,5

Fazit: Widex Moment 110 BTE R D

Mit der Endnote 3,28 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.


Top-Alternativen aus derselben Preisgruppe

Welche Geräte zeigen in einer vergleichbaren Preisgruppe momentan die besten technischen Ergebnisse? Hier sind die aktuellen Top 3:

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Oticon Intent 4 mini Ex R Gesamtnote: 1,7
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Bernafon Encanta 100 MNR T R Gesamtnote: 1,7
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Audio Service G8 8 Mood R LI T 8 Gesamtnote: 1,8

 

Unser Widex Moment 110 BTE R D Testbericht wurde am 08.02.2023 erstellt und zuletzt am 13.06.2023 aktualisiert. Die Gesamtnote 3,28 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 5,0 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 2,0 | »Einfachheit & Sicherheit (17% Gewichtung): Note 2,0 | »Extras (15% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Welche Größe hat das Moment 110 BTE R D von Widex?

Groß oder klein hat mit der Wirkung nach außen zu tun. Wir beurteilen daher, wie groß Hörgeräte auf Außenstehende wirken. Das Widex Moment 110 BTE R D befindet sich in der Größenklasse S. Das bedeutet, es wirkt mittelgroß.

Wie gut höre ich mit dem Moment 110 BTE R D von Widex?

Dieses Hörgerät schneidet mit einer Gesamtnote von 5,0 (mangelhaft) im Bereich "Hörkomfort" ab. Die Note setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Wichtige Kriterien: Die Lärmunterdrückung erreicht 2 von 5 Sternen. Die Anzahl der einstellbaren Frequenzbänder im Widex Moment 110 BTE R D ist 6 (die Klassenbesten haben aktuell 24 Bänder). Für die Windgeräuschunterdrückung bekommt das Gerät von uns das Prädikat 'Totalausfall', denn es besitzt dieses Feature nicht.

Ist das Widex Moment 110 BTE R D für mich geeignet?

Den Eignungsbereich von Hörgeräten nennen Hörakustiker "Anpassbereich". Widex hat für das Moment 110 BTE R D folgenden Anpassbereich festgelegt: Hörverlust leicht, mittel oder stark. Lassen Sie einen Profi-Hörtest bei einem Hörakustikbetrieb in Ihrer Nähe durchführen, anschließend wissen Sie, ob dieses Hörgerät für Sie geeignet ist.

Was kostet das Widex Moment 110 BTE R D?

Ist das Moment 110 BTE R D von Widex teuer oder günstig? Es wird in Deutschland derzeit in einem ungefähren Preisrahmen von zwischen 2.000,00 € und 2.500,00 € gehandelt. Wenn eine Krankenkasse sich beteiligt, fällt der Betrag deutlich geringer aus. Wichtig: Sie sollten den Preis zum Zusammenhang mit der Gesamtnote im Testbericht (3,3 (befriedigend)) und vor allen Dingen mit der Bewertung im Bereich Lärmunterdrückung (2 von 5 Sternen) beurteilen.

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

 

Zwei unterschiedlich große Tomaten als Synonym für den Vergleich von Hörgeräten