Druck-Icon

Testbericht: Widex Moment 220 RIC 312

Widex: Silbernes Hörgerät mit Taster und Power-Hörer
2,8 Note befriedigend

Das Widex Moment 220 RIC 312 im Test

Das Moment 220 RIC 312 von Widex ist ein die Positionierung des Lautsprechers im Gehörgang, das hinter dem Ohr getragen wird. Der Kunde erhält ein kleines Hörgerät aus einer Preisstufe etwas oberhalb des Mittelwerts, mit dem er einen leichten, mittleren und stärkeren Hörbedarf ausgleichen kann.

Hörkomfort

Zunächst haben wir uns die Komfortausstattung angeschaut. Je besser diese ist, desto leichter und angenehmer gestaltet sich der Höreindruck. Bei diesem Hörgerät haben wir nur wenig Möglichkeiten zur Komfort-Beeinflussung gefunden. Die traditionelle Störlärmunterdrückung sorgt dafür, dass gleichförmige, unwichtige Geräusche ein wenig abgesenkt werden. Im Moment 220 RIC 312 haben wir etwas mehr Regeltiefe erhofft, aber – nun ja. Leider hat dieses Hörgerät hier noch keine Windgeräuschunterdrückung. Schade.

Das Impulsschallmanagement ist relativ einfach, es dämpft kurze laute Geräusche ein wenig, es ist okay. Wir vermissen einen guten Raumklang, aber der automatische Fokus kann in Situationen mit mehreren Menschen durchaus hilfreich sein. Die 10 Frequenzkanäle sind okay. Es könnte aber sein, dass die Programmierung auf den individuellen Hörbedarf nicht ganz so präzise gelingt und man klanglich vielleicht ein paar Abstriche machen muss.

Note Hörkomfort: 4,4

Widex: Schwarzer Fernsehadapter in dreieckiger Form

Widex Moment 220 RIC 312: Der TV-Play wird mit dem Fernseher verbunden und sendet den Ton dann per Funk in die Hörgeräte. Das macht Sprache auch bei Spielfilmen wieder glasklar und leicht verständlich.

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim Moment 220 RIC 312 um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Für diejenigen, die schnell und unkompliziert lauter oder leiser stellen wollen, gibt es einen Taster am Gerät. Auch weitere Programme für besondere Hörsituationen kann man darüber auswählen. Eine Fernbedienung ist für das Moment 220 RIC 312 verfügbar. Die ist ganz praktisch, passt in die Hosentasche und bietet eine Laut-Leise-Option sowie verschiedene Hörprogramme.

Smartphone-Apps werden mittlerweile häufig zur besseren Bedienbarkeit von Hörgeräten angeboten. Die App von Widex gehört unserer Einschätzung nach zu den besseren, weil sie ein gutes Set an Einstellmöglichkeiten anbietet. Kopfhörer braucht man nicht hier mehr, denn es hat eine Wireless-Option und kann Sounds vom Smartphone direkt in die Ohren übertragen – wenn das Smartphone mit 2,4 GHz LE-Technik ausgestattet ist.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,3

Widex: Handy mit Moment App und Hörgerät

Widex Moment 220 RIC 312: Wer selbst Veränderungen am Hörgerät vornehmen möchte, hat gleich drei Optionen: Man kann den Taster nutzen, eine Fernbedienung oder die komfortable Moment App.


Wie schlägt sich das Moment 220 RIC 312 von Widex gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Uns interessiert natürlich auch, wie schnell man mit dem Moment 220 RIC 312 klar kommt und wie einfach die tägliche Nutzung ist. Ruhige sowie laute Umgebungen kann das Moment 220 RIC 312 eigenständig differenzieren, aber mehr steckt in der Programmautomatik nicht drin. Auf manuelle Einstelloptionen kann man hier kaum verzichten. Einen dicken Pluspunkt vergeben wir für den automatischen Akklimatisierungsassistenten. Der hebt die Startlautstärke in sehr kleinen Schritten so weit an, bis mein Hörziel erreicht ist. Das erleichtert die Gewöhnung an den neuen Klang erheblich.

Leider ist Moment 220 RIC 312 nicht mit einem Akku ausgestattet, so dass man zum Betrieb regelmäßig Batterien benötigt. Das Moment 220 ist nahezu staub- und wasserdicht und mit seiner IP 68-Klassifizierung sicherlich bestens geschützt gegen äußere Einflüsse.

Note Einfachheit & Sicherheit: 2,5

Extras

Zum Schluss schauen wir kurz, ob es noch irgendwelche Extras gibt: Widex hat einen Geräuschgenerator integriert, der für Tinnitus-Geplagte ein paar lindernde Klänge abspielt. Das kann vom Tinnitus ablenken und für etwas mehr Entspannung sorgen. Die Möglichkeit zur Ferneinstellung finden wir richtig gut. Die ist immer dann sehr hilfreich, wenn man nur eine Kleinigkeit an der Hörgerät-Einstellung verändert haben möchte, aber nicht extra zum Hörakustiker fahren will. Den Kontakt nimmt man stattdessen über die App auf, und der Hörprofi schickt ein angepasstes Datenpaket auf dem gleichen Weg zurück.

Note Extras: 1

Fazit

Mit der Endnote 2,8 behauptet sich das Moment 220 RIC 312 im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.

Unser Widex Moment 220 RIC 312 Testbericht wurde am 10.08.2020 erstellt und zuletzt am 21.10.2020 aktualisiert. Wie wir testen: Erfahren Sie mehr über unsere Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Zur Hörgeräte-Suche

Animation eines Hörgeräte-Suchportals
Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK