Testbericht: Widex Moment 440 CIC-M

Widex: Ein Pärchen Im-Ohr-Geräte
2,5 Note gut

Das Widex Moment 440 CIC-M im Test

Welchen Hörkomfort bietet das Moment 440 CIC-M? Wie lässt es sich bedienen? Lohnt sich die Anschaffung? Anworten auf diese Fragen finden Sie in unserem Testbericht über dieses Hörgerät aus dem Hause Widex. Zunächst die Basics: Man trägt es im Ohr, und durch die diskrete, sehr tiefe Position im Gehörgang kann der Schall problemlos in Richtung Trommelfell wandern. Das ist wichtig, denn nur so kann ein richtig guter, breitbandiger Klang erzeugt werden.

Das Moment 440 CIC-M ist ein winziges, kaum spürbares Hörgerät aus der Spitzenklasse, das einen leichten, mittleren und stärkeren Hörbedarf abdecken kann. Lesen Sie weitere Details:

Mit diesem Mikro-Hörgerät ergänzt Widex seine Moment-Serie um ein wirklich unauffälliges Im-Ohr-Hörgerät. Diese Miniaturisierung bietet durch die tiefe Positionierung im Gehörgang einen noch natürlicheren Klang. In Verbindung mit den technischen Neuerungen der Widex Moment Familie ein echtes Highlight.

Hörkomfort

Zunächst haben wir uns die Komfortausstattung angeschaut. Je besser diese ist, desto leichter und angenehmer gestaltet sich der Höreindruck. Bei diesem Hörgerät stellt der Hersteller dem Kunden ein umfassendes Geräuschmanagement zur Verfügung. Die traditionelle Störlärmunterdrückung sorgt dafür, dass gleichförmige, unwichtige Geräusche ein wenig abgesenkt werden. Im Moment 440 CIC-M können Sie durchaus zufrieden sein mit der Regeltiefe der Lärmunterdrückung. Sie lässt sich stufenweise anpassen und sorgt dafür, dass die Geräusche nicht so dominieren. Windgeräusche spielen bei diesem Hörgerät keine Rolle, denn die Mikrofone sind so weit im Gehörgang verborgen, dass der Wind dort gar nicht hinkommt. Also kann hier getrost auf einen elektronischen Windmanager verzichtet werden.

Wir freuen uns, hier eine gute und effiziente Impulsschalldämpfung vorzufinden. Die ist im Alltag auf jeden Fall nützlich, denn sie federt Türenschlagen, Geschirrgeklapper oder ähnlich scheppernde Geräusche spürbar ab. Beim Moment 440 CIC-M muss man das 3D-Hören nicht erst rekonstruieren, denn es bleibt ganz normal erhalten. Möglich wird das durch den tiefen Sitz im Gehörgang. Mit 15 Frequenzkanälen gehört das Moment 440 CIC-M eindeutig zu den besseren Geräten und lässt eine individuelle, gut klingende Programmierung zu.

Die Signalverarbeitung basiert unter anderem auf typischen Frequenzmustern von Sprache und Lärm, aber künstliche Intelligenz kommt hier noch nicht zum Einsatz.

Die dynamische Störgeräuschunterdrückung greift da ein, wo Ihnen wechselnde Hörumgebungen das Leben erschweren könnten. Vollautomatisch passt das Gerät seine Verstärkungsstrategien an Ihre Umgebung an.

Note Hörkomfort: 2,0

Bedienung & Konnektivität

Die Bedienmöglichkeiten von Hörgeräten sind heute so einfach oder so komplex, wie es jeder gerne haben möchte. Die Grundfunktionen laufen natürlich vollautomatisch ab. Wir wollten wissen, wie man als Nutzer darüber hinaus noch auf das Moment 440 CIC-M zugreifen kann. Einen Taster konnten wir schonmal nicht finden, das ist schade. Schauen wir mal weiter. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Wir freuen uns ja immer, wenn uns ein Hörgerät mit einer tollen Zusatzfunktion überrascht. Z.B. hätten wir an dieser Stelle gern eine Sprachsteuerung gesehen. Aber die gibt es im Moment 440 CIC-M derzeit nicht. Manche Hörgeräte lassen sich auch mit einem kurzen Fingertippen ansteuern, ohne dass man extra ein Knöpfchen drücken muss. Dieses Feature ist hier aber noch nicht implementiert.

Wer mag, kann sich eine App herunterladen. Damit hat man eine bequeme und diskrete Möglichkeit, am Moment 440 CIC-M die Lautstärke oder die Hörprogramme zu verändern. Das funktioniert auch alles ganz gut. Eine Funkverbindung zum Smartphone oder zum Laptop ist nicht möglich, dazu fehlen die entsprechenden Hardware-Komponenten. Man sollte sich gut überlegen, ob man ohne dieses Feature auskommt, aber probieren Sie es doch einfach mal aus.

 

Die ToneLink-App sendet über die Lautsprecher Ihres Smartphones akustische Steuerungsbefehle an Ihre Hörgeräte. Wenn Sie sich in lauter Umgebung befinden, werden Sie die Lautstärke des Signals anpassen müssen. Ebenfalls können verbundene Bluetoothgeräte den Lautsprecher des Smartphones blockieren. Es erfordert also etwas Übung und Erfahrung, die Geräte mit der ToneLink-App zu steuern.

Note Bedienung & Konnektivität: 3,2

Widex: App auf dem Handy

Widex Moment 440 CIC-M: Technik vs. Größe - hier wird auf Zubehör oder Bluetoothkonnektivität verzichtet, dafür erhalten Sie ein wirklich kleines Hörgerät. Damit Sie trotzdem Einfluss auf die Lautstärke oder Programme haben, laden Sie sich die kostenfreie ToneLink-App auf Ihr Smartphone.


Die besten Alternativen zum Moment 440 CIC-M

In unserer Datenbank befinden sich 12 Testberichte über Hörgeräte, die ähnliche technische Eigenschaften wie dieses Hörgerät aufweisen (also: Im-Ohr-Hörgerät in völlig unsichtbarer Ausführung in Größe "XXS", nicht aufladbar, geeignet für Hörverlust-Grad leicht, mittel & stark). Hier sind die besten 3 (Redaktionsstand 27.11.2022):

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 2400 IIC Gesamtnote: 1,7
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 2000 IIC Gesamtnote: 2,0
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 1600 IIC Gesamtnote: 2,3

Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Richtig gut schneidet das Moment 440 CIC-M bei der Situationserkennung ab. Wer sich eine umfassende und leistungsstarke Vollautomatik im Hörgerät wünscht und möglichst wenig selber verstellen will, ist hiermit bestens bedient. Die adaptiven Algorithmen entwirren die einzelnen Schallereignisse in der Umgebung und präsentieren die Klangkulisse klar und präzise. Ein tolles Goodie in diesem Hörgerät ist die automatische Akklimatisierung. Gerade wenn man schon länger schlecht hört und dann erstmals ein Hörgerät trägt, ist das eine enorme Erleichterung. Die Lautstärke muss damit nämlich nicht sofort voll angehoben werden. Man kann zunächst auf einem geringeren Level starten, und ganz allmählich und fast unbemerkt nähert sich die Verstärkung dem Ziel an.

Das Moment 440 CIC-M bekommt seine Energie aus kleinen Einweg-Batterien, die alle paar Tage gewechselt werden müssen. Das ist zwar kein Hexenwerk, sollte aber zumindest bei motorischen Problemen bedacht werden. Ein aufladbarer Akku wäre in der Handhabung wesentlich einfacher.

Mit IP 68-Zertifizierung kann das Hörgerät allerhand widrigen Einflüssen widerstehen. Staub kann nicht eindringen, auch einem längeren Untertauchen in Wasser hält es stand, und gegen Berührungen ist es ebenfalls geschützt.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,8

Extras

Manchmal gibt es in den Hörgeräten noch Zusatzfunktionen, die ganz nützlich sein können. Mal sehen, wie das bei diesem Widex-Gerät ist: Widex hat einen Geräuschgenerator integriert, der für Tinnitus-Geplagte ein paar lindernde Klänge abspielt. Das kann vom Tinnitus ablenken und für etwas mehr Entspannung sorgen.

In mobilen Zeiten wie diesen wäre ein Fernwartungsdienst über eine App sehr hilfreich. Darüber könnte man sich bequem von zuhause aus eine neue Hörgeräteprogrammierung erstellen lassen. Leider gibt es diesen Service nicht für das Moment 440 CIC-M. Bei Änderungswünschen muss man also weiterhin das Fachgeschäft aufsuchen.  

Ein neuer Trend in der Hörgerätebranche sind integrierte Sensoren, mit denen z.B. ein paar persönliche Gesundheitsdaten getrackt werden können. Das hat das Moment 440 CIC-M aber nicht im Angebot.  Der Funktionsumfang im Moment 440 CIC-M beschränkt sich auf das normale Hören, was auch völlig in Ordnung ist. Zusatzfunktionen wie Sturzalarm oder Siri-Verknüpfungen haben schon einen ordentlichen Mehrwert, sind aber für einen guten Hörausgleich nicht relevant. 

Note Extras: 3,3

Fazit: Widex Moment 440 CIC-M

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich bei diesem Gerät um einen echten Allrounder handelt, der uns mit seiner Komfortausstattung überzeugt und mit der Note 2,47 ein gutes Gesamtergebnis erzielt. Wer auf Spitzentechnik verzichten möchte, aber trotzdem einen bequemen Höralltag wünscht, der ist hier an der richtigen Stelle.


Top-Alternativen aus derselben Preisgruppe

Welche Geräte zeigen in einer vergleichbaren Preisgruppe momentan die besten technischen Ergebnisse? Hier sind die aktuellen Top 3:

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Starkey Evolv AI 2400 RIC R Gesamtnote: 1,1
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Phonak Audeo Lumity 90 RT Gesamtnote: 1,1
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Phonak Audeo Lumity 90 R Life Gesamtnote: 1,1

 

Unser Widex Moment 440 CIC-M Testbericht wurde am 27.09.2022 erstellt und zuletzt am 04.10.2022 aktualisiert. Die Gesamtnote 2,47 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 2,0 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 3,2 | »Einfachheit & Sicherheit (17% Gewichtung): Note 1,8 | »Extras (15% Gewichtung): Note 3,3 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie groß ist das Moment 440 CIC-M von Widex?

Da eine Größe in Millimetern nicht erklärt, wie groß ein Hörgerät wirkt, haben wir die Größenanmutung in Klassen unterteilt. Klasse "XXS" ist praktisch unsichtbar, Klasse "M" hat die größte Anmutung. Das Moment 440 CIC-M von Widex befindet sich in der Größenklasse XXS. Man könnte es also als äußerst klein bezeichnen.

Wie ist der Preis des Widex Moment 440 CIC-M?

Moment 440 CIC-M von Hersteller Widex wird von Hörakustikern in Deutschland momentan in einem Preisrahmen von ca. ab 3.000,00 € angeboten. Um die Preis-Leistung zu beurteilen, sollten Sie die Gesamt-Testnote von 2,5 (gut) mit ins Auge fassen.

Wie gut hört man mit dem Widex Moment 440 CIC-M?

Widex Moment 440 CIC-M bekommt von uns eine Note für den Hörkomfort von 2,0 (gut). Das Widex-Hörgerät bekommt für seine Unterdrückung von Windgeräuschen das Prädikat 'natürlich', weil es die natürliche Ohrform ausnutzt und Windgeräusche so eigentlich kaum entstehen können. Die Lärmunterdrückung des Gerätes erreicht gute 4 von 5 Sternen. 15 Frequenzbänder sind in diesem Hörgerät separat für die Verarbeitung von Tonlagen einstellbar (Top-Werte der aktuellen Spitzenmodelle: 24).

Für wen ist das Widex Moment 440 CIC-M geeignet?

Wenn Ihr Hördefizit Hörverlust leicht, mittel oder stark ist, könnte das Widex Moment 440 CIC-M für Sie geeignet sein. Dieser sogenannte "Anpassbereich" des Hörgerätes wird vom Hersteller festgelegt und hat unter anderem mit der Verstärkung des Hörgerätes zu tun. Ob das Gerät tatsächlich für Sie geeignet ist, kann nur ein Hörakustiker/in vor Ort bei Ihnen sinnvoll beurteilen, nachdem ein ausführlicher Hörtest durchgeführt wurde.

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals