Testbericht: Interton Ready 261 RIC

Interton: Zwei Ex-Hörer-Hörgeräte Interton Ready nebeneinander
4,1 Note ausreichend

Das Interton Ready 261 RIC im Test

Interton bietet mit Ready 261 RIC ein kleines Hörgerät an, das hinter dem Ohr getragen wird. Es handelt sich um ein Hörgerät auf dem niedrigsten Preisniveau und ist für leichte, moderate und auch hochgradige Hörverluste geeignet. Durch die kluge Entscheidung, den Lautsprecher direkt in den Gehörgang zu stecken, wird gewährleistet, dass der Schall ohne Verluste das Trommelfell erreicht.

Hörkomfort

In der Rubrik Hörkomfort schauen wir uns an, wie ein Hörgerät mit den ganzen Nebengeräuschen umgeht. Ein komfortables Lärmmanagement trägt erheblich dazu bei, dass ein Nutzer seine Hörgeräte mag und regelmäßig trägt. Bei diesem Interton-Gerät finden wir zum Thema Hörkomfort nur das absolut nötigste. Die reguläre Störlärmunterdrückung hat die Aufgabe, gleichförmige, rauschartige Nebengeräusche abzumildern. Im Ready 261 RIC ist vom Hersteller eine einfache Lärmabsenkung integriert, sie lässt sich aber nicht weiter verstellen.

Ein sogenannter Knallfilter wäre schön gewesen, er hätte das Klappern beim Ausräumen des Geschirrspülers etwas erträglicher gemacht. Aber darauf müssen wir beim Ready 261 RIC verzichten. Wenn draußen in der Natur der Wind über die Mikrofone fegt, wünschen wir uns eine Windgeräuschabsenkung. Die fehlt hier aber, und in manchen Outdoor-Situationen kann das den Hörkomfort erheblich beeinträchtigen. Wir vermissen einen guten Raumklang, aber der automatische Fokus kann in Situationen mit mehreren Menschen durchaus hilfreich sein.  Die Einstellmöglichkeiten im Equalizer sind eher grob. Der Frequenzgang ist in 6 Segmente eingeteilt. Innerhalb dieser einzelnen Bereiche kann man nichts mehr verändern. Das könnte zu ein paar klanglichen Schwächen des Ready 261 RIC führen, und auch die Trennung von Sprache und Störlärm gelingt nicht so, wie wir uns das eigentlich wünschen.

Note Hörkomfort: 5,2

Interton: Kaffee trinken mit Oma am Tisch

Interton Ready 261 RIC: Gesprächssituationen können für Menschen mit Hörproblemen eine echte Herausforderung sein. Hier können Richtmikrofone helfen. Sie können sich nach vorn in Blickrichtung fokussieren, so dass störender Schall von hinten ausgeblendet wird.

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim Ready 261 RIC um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Eine sehr schnelle Art, die Lautstärke zu korrigieren, ist der kleine Taster am Gerät. Der ist gut zu fühlen, und man kann in mehreren Stufen lauter oder leiser stellen. Auch zusätzliche Pogramme für spezielle Hörsituationen lassen sich damit aktivieren. Wer auf den Taster verichten möchte, der lässt ihn einfach deaktivieren. Sehr praktisch ist die kleine Fernbedienung, die optional erhältlich ist. Für uns ist das eine der bequemsten Arten, das Hörgerät lauter oder leiser zu stellen oder in ein anderes Hörprogramm zu schalten. Niemand bekommt etwas davon mit, der Griff zum Ohr ist nicht nötig.

Im App-Store haben wir vergeblich nach einer App zur weiteren Einstellung gesucht, das hätten wir uns anders gewünscht. Auf eine Streamingfunktion müssen wir hier leider verzichten und das Smartphone weiterhin ganz normal ans Ohr halten.

Note Bedienung & Konnektivität: 3,3


Wie schlägt sich das Ready 261 RIC von Interton gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Ein weiterer Punkt in unserer Checkliste ist die Handhabung. Klappt alles einfach und zuverlässig? Was bietet das Hörgerät, um eine sichere Anwendung im Alltag zu gewährleisten? Was das entspannte Zuhören betrifft, ist das Ready 261 RIC nur dann einfach, wenn man sich überwiegend in ruhigen Hörumgebungen aufhält. Wird es doch mal lauter oder herausfordernder, dann erhalten wir keine Unterstützung durch adaptive Situationsautomatiken. Wenn überhaupt, dann kann man nur mit manuellen Bedienmöglichkeiten nachhelfen. Für Hörgeräteeinssteiger ist ein Akklimatisierungsmanager wünschenswert. Der sorgt dafür, dass die erfforderliche Zielverstärkung in ganz kleinen, kaum spürbaren Schritten erreicht wird. In diesem Hörgerät gibt es so einen Manager aber nicht. Das heißt, wir müssen entweder sofort mit der nötigen Lautstärke zurechtkommen, oder wir gehen in den nächsten Wochen und Monaten noch einige Male zum Hörakustiker und lassen uns dort weiterhelfen.

Das Ready 261 RIC ist nicht aufladbar. Es wird mit Hörgeräte-Batterien der Größe 312 betrieben. Nachteil: Die Batterien werden nach Gebrauch entsorgt. Vorteil: Das tägliche Aufladen von Akkus entfällt, das Hörgerät läuft über mehrere Tage ununterbrochen mit einer Batterie.

Das Ready 261 ist nahezu staub- und wasserdicht und mit seiner IP 68-Klassifizierung sicherlich bestens geschützt gegen äußere Einflüsse.

Note Einfachheit & Sicherheit: 3,5

Interton: Hörgeräteträger im Freizeitpark

Interton Ready 261 RIC: Wer Sport treibt oder sich anderweitig gern bewegt, sollte auf den guten Sitz seines Hörgerätes achten. RIC-Geräte wie dieses hier werden häufig nur mit einem provisorischen Schirmchen getragen. Besser jedoch ist eine individuell gefertigte Otoplastik. Die hält das Hörgerät sicher am Ohr und sorgt zudem für einen vollen Klang.

Extras

Manchmal gibt es in den Hörgeräten noch Zusatzfunktionen, die ganz nützlich sein können. Mal sehen, wie das bei diesem Interton-Gerät ist: Gehören Sie zu den Tinnitus-Geplagten? Dann könnten Sie das optionale Tinnitusprogramm im Ready 261 RIC verwenden. Leise, sanfte Klänge werden auf Ihr Gehör abgestimmt und beschäftigten alle Bereiche im Innenohr. Das ist nichts weiter als ein Ablenkungsmanöver, und es funktioniert erstaunlich gut. Der Tinnitus verschwindet in dem allgemeinen Geräusch und nervt nicht weiter. Das ist ein einfaches, aber wirksames Tool und bekommt von uns Extrapunkte.

Ein Online-Kontakt zum Hörakustiker über die App wäre sehr nützlich. Das ist heute schon recht verbreitet und sorgt für Hilfe bei kleinen Einstellungsproblemen. Leider verzichtet Interton darauf und verdient sich damit auch keine Extrapunkte.

Note Extras: 2,5

Fazit: Interton Ready 261 RIC

Im Gesamtergebnis landet dieses Testgerät auf den hinteren Plätzen und lässt einige Ausstattungsmerkmale vermissen. Wir vergeben die Note 4,05. Für anspruchsarme Hörer ist das in Ordnung, für einen sehr aktiven Lebensstil empfehlen wir allerdings ein Hörgerät mit umfangreicheren Komfortmerkmalen.

 

Unser Interton Ready 261 RIC Testbericht wurde am 04.05.2021 erstellt. Die Gesamtnote 4,05 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 5,2 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 3,3 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 3,5 | »Extras (6% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie auffällig ist das Interton Ready 261 RIC für andere?

Es befindet sich in der Größenklasse S, wirkt also mittelgroß. Wir haben dabei in erster Linie die Anmutung für Außenstehende im Auge gehabt.

Was kostet das Interton Ready 261 RIC?

Der Preisrahmen, in dem das Interton Ready 261 RIC ungefähr in Deutschland angeboten wird, ist zwischen 1,00 € und 700,00 €. Dem Preis gegenüber steht die Leistung des Gerätes. Im Test erreichte es eine Gesamtnote von 4,1 (ausreichend).

Ist das Interton Ready 261 RIC für meinen Hörverlust geeignet?

Geeignet ist dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät für einen Hörverlust leicht, mittel oder stark. Sie können andere Hörgeräte aus diesem Anpassbereich mit dem Ready 261 RIC von Interton vergleichen: Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut ist das Hören mit dem Ready 261 RIC von Interton?

Dieses hinter dem Ohr bekommt im Testbericht die Leistungsnote 5,2 (mangelhaft) für den Bereich "Hörkomfort". Wichtig für den Hörkomfort ist unter anderem die Lärmunterdrückung. Hier erreicht das Ready 261 RIC von Interton nur 1 von 5 Sternen. Für die Reduzierung von Windgeräusche bekommt es von uns das Prädikat 'Totalausfall', denn es besitzt dieses Feature nicht. Die Signalverarbeitung findet in diesem Hörgerät in 6 unterschiedlichen einstellbaren Kanälen statt (die besten Hörgeräte besitzen derzeit 24 Kanäle).

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

Hörgeräte-Batterien 312

Hörgerätebatterien Typ 312

Powerzellen für mehr Leistung: Stromhungrige Features in den Hörgeräten werden durch diese Batterien der Größe 312 voll unterstützt.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK