Druck-Icon

Testbericht: Phonak Bolero Marvel 70 PR

Phonak: ein einzelnes Akkuwinkelhörgerät
1,3 Note sehr gut

Das Phonak Bolero Marvel 70 PR im Test

Phonak bringt mit seinem Bolero Marvel 70 PR ein Schallschlauch-Hörgerät aus dem oberen Preissegment auf den Markt. Es ist ein kompaktes Hörgerät für einen leicht- bis mittelgradigen Hörverlust und wird hinter dem Ohr getragen.

Die Phonak Marvel Hörgeräte besteht aus vielen sehr unterschiedlichen Hörgeräten Bei den teilweise etwas kryptischen Bezeichnungen kann man schnell den Überblick verlieren. Wenn Sie wissen möchten, was die Bezeichnungen bedeuten und was die Familie als Ganzes ausmacht, schauen Sie sich unser Special an: Alles über Phonak Marvel Hörgeräte.

Hörkomfort

Die Komfortausstattung entscheidet darüber, wie angenehm das Hören im Alltag empfunden wird. Bei diesem Hörgerät waren wir begeistert von dem hervorragenden Geräuschmanagement. Eine klassische Lärmunterdrückung soll lästige Hintergundgeräusche auf ein erträgliches Maß reduzieren. Im Bolero Marvel 70 PR hat der Hersteller nicht gegeizt und stellt uns eine mehrstufige, wirksame Lärmreduktion zur Verfügung. Bei diesem Hörgerät sind wir begeistert, wie deutlich die Windgeräusche unterdrückt werden und wie stabil das Gerät auch bei stärkerem Wind arbeitet.

Zusätzlich steckt hier ein richtig starker Knallfilter drin, der alle kurzen, heftigen Impulse so weit reduziert, wie der Kunde es wünscht. Das räumliche Hören hat uns im Alltag überzeugt. Es ist zwar kein echtes 3D-Hören, aber das vergisst man schnell, wenn man die Hörgeräte trägt. 16 einstellbare Equalizer-Bänder lassen genügend Spielraum, um ein zuverlässiges, passgenaues Hörerlebnis zu generieren.

Note Hörkomfort: 1,4

Phonak: Drei Tischmikrofone in unterschiedlicher Farbe

Phonak Bolero Marvel 70 PR: Ein Tischmikrofon hilft dabei, größere Distanzen in Gesprächsrunden zu überbrücken.

Bedienung & Konnektivität

Wie kann man das Potenzial von Hörgeräten im Alltag voll ausschöpfen? Wir haben herausgefunden, welche Zugriffsmöglichkeiten man beim Bolero Marvel 70 PR hat. Für diejenigen, die schnell und unkompliziert lauter oder leiser stellen wollen, gibt es einen Taster am Gerät. Auch weitere Programme für besondere Hörsituationen kann man darüber auswählen. Eine Fernbedienung ist für das Bolero Marvel 70 PR verfügbar. Die ist ganz praktisch, passt in die Hosentasche und bietet eine Laut-Leise-Option sowie verschiedene Hörprogramme.

Wie erwartet, finden wir für das Smartphone eine passende Anwendung. Hier haben wir es mit einer leistungsfähigen App zu tun, die ihrem Nutzer etwas zutraut und einen umfangreichen Werkzeugkasten zur Verfügung stellt. Kopfhörer braucht man nicht hier mehr, denn es hat eine Wireless-Option und kann Sounds vom Smartphone direkt in die Ohren übertragen – wenn das Smartphone mit 2,4 GHz LE-Technik ausgestattet ist.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,3

Phonak: Frau hält ein Handy in der Hand

Phonak Bolero Marvel 70 PR: Die Phonak-App wird zur Schaltzentrale für diese Hörgeräte. Mit ihr lassen sich Lautstärke und Klang regulieren, aber auch Kontakt zum Akustiker herstellen, um online eine Einstellungsänderung vornehmen zu lassen.


Wie schlägt sich das Bolero Marvel 70 PR von Phonak gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Mit einer Situationserkennung der Spitzenklasse hat uns Bolero Marvel 70 PR komplett überzeugt. Das Hörgerät passt sich nahtlos der akustischen Umgebung an und erfordert so gut wie nie unser Eingreifen. Das Hören fühlt sich ganz normal an. Über den integrierten Eingewöhnungsmanager freuen wir uns sehr. Er hebt im Hintergrund die Lautstärke des Hörgerätes in winzig kleinen Schritten an, bis unsere Zielverstärkung irgendann erreicht ist. Wir können uns entspannt und ganz allmählich an die neuen Höreindrücke gewöhnen.

Das Bolero Marvel 70 PR ist aufladbar und benötigt keine Batterien mehr. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch in der Handhabung sehr bequem und befreit mich von der Last, ständig an Batterienachschub zu denken. Das Hörgerät hat eine Prüfung nach IP-Klasse 67 bestanden und sichert uns zu, dicht gegen Staub zu sein. Auch gegen Berührungen und zeitweiliges Untertauchen ist es geschützt.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,3

Extras

Abschließend wollen wir wissen, ob das Hörgerät vielleicht noch Specials anbietet: Hier ist uns die Tinnitus-Option aufgefallen. Wer mag, kann sich ein spezielles Tinnitus-Programm einrichten lassen. Das legt bei Bedarf ein sanftes Rauschen auf die Ohren, um vom nervigen Tinnitus ein wenig abzulenken. Die Geräusche können nach dem persönlichen Hörgeschmack gestaltet werden. Einen sehr guten Zusatznutzen erhält man durch das Angebot der Fernwartung. Über die App kann man mit seinem Hörakustiker Kontakt aufnehmen und sein Hörproblem schildern. Der kann die Einstellung entsprechend verändern und über die App in die Hörgeräte laden. Für Menschen mit wenig Zeit oder einem weiten Anfahrtsweg ist das ein toller Service.

Note Extras: 1

Fazit

Unser Fazit für das Bolero Marvel 70 PR: Hier bekommen wir ein kleines Technikwunder, das uns auf ganzer Linie beeindruckt hat. Sowohl der Hörkomfort als auch die Ausstattung für den täglichen Gebrauch lassen keine Wünsche offen. Sehr gerne vergeben wir die Gesamtnote 1,3 und sind uns sicher, dass man mit diesem Gerät in tolles Hörerlebnis bekommt.

Unser Phonak Bolero Marvel 70 PR Testbericht wurde am 10.08.2020 erstellt und zuletzt am 23.10.2020 aktualisiert. Wie wir testen: Erfahren Sie mehr über unsere Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Zur Hörgeräte-Suche

Animation eines Hörgeräte-Suchportals
Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK