Druck-Icon

Testbericht: ReSound LiNX Quattro 7 61-DRWC

ReSound: Zwei dunkelgraue Hörgeräte
1,7 Note gut

Das ReSound LiNX Quattro 7 61-DRWC im Test

ReSound stellt mit LiNX Quattro 7 61-DRWC ein Modell aus der gehobenen Preisstufe vor. Man kann damit einen leichten, mittleren und stärkeren Hörbedarf ausgleichen. Es ist ein kleines Hörgerät, das durch die Auslagerung des Lautsprechers in den Gehörgang einen guten Klang liefert. Getragen wird es hinter dem Ohr.

Hörkomfort

Die Komfortausstattung entscheidet darüber, wie angenehm das Hören im Alltag empfunden wird. Bei diesem Hörgerät stellt der Hersteller dem Kunden ein umfassendes Geräuschmanagement zur Verfügung. Eine klassische Lärmunterdrückung soll lästige Hintergundgeräusche auf ein erträgliches Maß reduzieren. Im LiNX Quattro 7 61-DRWC wird Umgebungslärm zuverlässig erkannt, aber nur mittelmäßig abgesenkt. Das Windmanagement schätzen wir hier als mittelmäßig ein, aber es funktioniert.

Schnell auftretende, klappernde Geräusche werden spürbar und ausreichend gedämpft, das empfinden wir als angenehm. Ein echtes Highlight in diesem Gerät ist das räumliche Hören. Richtungen erkennen, Entfernungen einschätzen – mit dem LiNX Quattro 7 61-DRWC ist das alles kein Problem. So richtig viele einstellbare Equalizer-Bänder hat das LiNX Quattro 7 61-DRWC zwar nicht, aber die 14 dürften für ein gutes Hörergebnis ausreichen.

Note Hörkomfort: 2,4

ReSound: Der Schalter eines Hörgerätes

ReSound LiNX Quattro 7 61-DRWC: Ein griffiger Taster auf der Oberseite des Hörgerätes lässt sich leicht ertasten. Mit ihm lassen sie Einstellungen im Gerät mit einem Fingertipp verändern.

Bedienung & Konnektivität

„Kann ich an meinem Hörgerät selber etwas verstellen?“ „Gibt es vielleicht eine App?“ Diese und ähnliche Fragen werden bei der Auswahl eines Hörgeräts immer wichtiger, deshalb schauen wir uns mal die Bedien- und Verbindungsmöglichkeiten an. Für diejenigen, die schnell und unkompliziert lauter oder leiser stellen wollen, gibt es einen Taster am Gerät. Auch weitere Programme für besondere Hörsituationen kann man darüber auswählen. Eine Fernbedienung ist für das LiNX Quattro 7 61-DRWC verfügbar. Die ist ganz praktisch, passt in die Hosentasche und bietet eine Laut-Leise-Option sowie verschiedene Hörprogramme.

Wie erwartet, finden wir für das Smartphone eine passende Anwendung. Hier haben wir es mit einer leistungsfähigen App zu tun, die ihrem Nutzer etwas zutraut und einen umfangreichen Werkzeugkasten zur Verfügung stellt. Kopfhörer braucht man nicht hier mehr, denn es hat eine Wireless-Option und kann Sounds vom Smartphone direkt in die Ohren übertragen – wenn das Smartphone mit 2,4 GHz LE-Technik ausgestattet ist.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,3

ReSound: Zwei Hörgeräte und ein Smartphone

ReSound LiNX Quattro 7 61-DRWC: Mit der ReSound-App steuern Sie einige Funktionen der Hörgeräte, ohne mit den Händen zu den Ohren greifen zu müssen. Das ist praktisch.


Wie schlägt sich das LiNX Quattro 7 61-DRWC von ReSound gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Uns interessiert natürlich auch, wie schnell man mit dem LiNX Quattro 7 61-DRWC klar kommt und wie einfach die tägliche Nutzung ist. Eine gut funktionierende Situationserkennung schafft schonmal viel Entspannung im Höralltag. Man muss nicht ständig am Gerät herumschalten und kann sich problemlos der automatisierten Anpassung hingeben. Die Gewöhnung an das neue Hörgefühl unterstützt dieses Gerät mit einem vollautomatischen Eingewöhnungsmanager. Der passt in kaum spürbaren Schritten die Verstärkung so lange an, bis mein Hörverlust komplett ausgeglichen ist. Ich muss nichts weiter machen als regelmäßig meine Hörgeräte tragen.

Zum LiNX Quattro 7 61-DRWC wird ein Ladegerät mitgeliefert, denn es hat eingebaute Akkus. Das ist zeitgemäß, benutzerfreundlich, und das erwarten wir auch von einem modernen Hörgerät. Das LiNX Quattro 7 ist nahezu staub- und wasserdicht und mit seiner IP 68-Klassifizierung sicherlich bestens geschützt gegen äußere Einflüsse.

Note Einfachheit & Sicherheit: 1,3

ReSound: Zwei Hörgeräte in einem Etui

ReSound LiNX Quattro 7 61-DRWC: Das Etui ist gleichzeitig eine Powerbank zum Laden der Hörgeräte. Bis zu dreimal lassen sich die Hörgeräte damit aufladen.

Extras

Als letztes interessiert uns, ob es noch ein paar Goodies on top gibt: Ein spezielles Tinnitusprogramm ist im LiNX Quattro 7 61-DRWC auf Wunsch programmierbar. Damit können stimulierende, angenehme Geräusche generiert werden, die vom Tinnitus ablenken, wenn er mal wieder besonders stark ist. Das finden wir sehr nützlich und vergeben gerne Extrapunkte. Einen sehr guten Zusatznutzen erhält man durch das Angebot der Fernwartung. Über die App kann man mit seinem Hörakustiker Kontakt aufnehmen und sein Hörproblem schildern. Der kann die Einstellung entsprechend verändern und über die App in die Hörgeräte laden. Für Menschen mit wenig Zeit oder einem weiten Anfahrtsweg ist das ein toller Service.

Note Extras: 1

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich beim LiNX Quattro 7 61-DRWC um einen echten Allrounder handelt, der uns mit seiner Komfortausstattung überzeugt und mit der Note 1,7 ein gutes Gesamtergebnis erzielt. Wer auf Spitzentechnik verzichten möchte, aber trotzdem einen bequemen Höralltag wünscht, der ist hier an der richtigen Stelle.

Unser ReSound LiNX Quattro 7 61-DRWC Testbericht wurde am 18.08.2020 erstellt und zuletzt am 21.10.2020 aktualisiert. Wie wir testen: Erfahren Sie mehr über unsere Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Zur Hörgeräte-Suche

Animation eines Hörgeräte-Suchportals
Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK