Testbericht: Widex Magnify 100 mRIC R D

Widex: Widex Moment mRic RD Hörgerät in grau mit externem Lautsprecher
3,3 Note befriedigend

Das Widex Magnify 100 mRIC R D im Test

Wir haben diesmal ein Hörgerät von sehr geringer Größe aus einem soliden mittleren Preisbereich getestet. Es handelt sich um das Widex Magnify 100 mRIC R D. Man trägt es hinter dem Ohr und gedacht ist es für nahezu jeden Hörbedarf. den Sitz des Lautsprechers im Gehörgang verdankt das Gerät seiner Bauform, deshalb liefert es auch einen schönen, klaren Klang.

Hörkomfort

Zunächst haben wir uns die Komfortausstattung angeschaut. Je besser diese ist, desto leichter und angenehmer gestaltet sich der Höreindruck. Bei diesem Hörgerät finden wir zum Thema Hörkomfort nur das absolut nötigste. Die traditionelle Störlärmunterdrückung sorgt dafür, dass gleichförmige, unwichtige Geräusche ein wenig abgesenkt werden. Im Magnify 100 mRIC R D werden wir nicht gerade verwöhnt, können aber gut mit einfachen Lärmunterdrückung leben. Nutzer von Magnify 100 mRIC R D müssen sich allerdings mt dem Wind arrangieren, der über die Mikrofone fegt. Eine Windgeräuschdämpfung gibt es hier nicht.

Ein Impulsschalldämpfer ist im Magnify 100 mRIC R D leider nicht enthalten. Einen richtigen 3D-Raumklang können wir mit dem aktuellen Testgerät nicht erzeugen. Gerade im Freien sollte man sich öfters mal umschauen, wo sich einzelne Geräuschquellen befinden. Aber das Fokussieren auf einen bestimmten Sprecher klappt durch die integrierten Richtmikrofone recht gut. Die Einstellmöglichkeiten im Equalizer sind eher grob. Der Frequenzgang ist in 6 Segmente eingeteilt. Innerhalb dieser einzelnen Bereiche kann man nichts mehr verändern. Das könnte zu ein paar klanglichen Schwächen des Magnify 100 mRIC R D führen, und auch die Trennung von Sprache und Störlärm gelingt nicht so, wie wir uns das eigentlich wünschen.

Strategien auf der Basis künstlicher Intelligenz kommen in diesem Hörgerät von Widex noch nicht zum Einsatz.

Note Hörkomfort: 4,8

Widex: Schwarzer Fernsehadapter in dreieckiger Form

Widex Magnify 100 mRIC R D: Die perfekte Ergänzung zum Magnify 100 ist der TV Play. Dieser stylishe Funkadapter überträgt den Fernsehton drahtlos und direkt in die Hörgeräte. Das Ergebnis ist ein glasklarer Sound, der perfekt auf den individuellen Hörbedarf abgestimmt wird. So wird der Fernsehabend wieder zum echten Vergnügen.

Bedienung & Konnektivität

Die Bedienmöglichkeiten von Hörgeräten sind heute so einfach oder so komplex, wie es jeder gerne haben möchte. Die Grundfunktionen laufen natürlich vollautomatisch ab. Wir wollten wissen, wie man als Nutzer darüber hinaus noch auf das Magnify 100 mRIC R D zugreifen kann. Die einfachste Bedienmöglichkeit ist immer ein Taster direkt am Hörgerät. Bei diesem hier gibt es den auch. Er lässt sich ganz nach Wunsch programmieren. Sie wünschen sich eine manuelle Lautstärkeregelung? Kein Problem, der Taster lässt eine stufenweise Anpassung der Lautstärke zu. Oder benötigen Sie verschiedene Spezialprogramme für Ihren beruflichen Alltag oder Ihre Hobbies? Auch diese lassen sich über den Taster einschalten. Wer alles im Automatikbetrieb belassen möchte, kann den Taster einfach ignorieren oder ihn sogar deaktivieren lassen. Eine diskrete Möglichkeit, das Hörgerät zu verändern, ist die Fernbedienung. Sie hat in jeder Hosentasche Platz. Wenn das Gegenüber mal wieder zu leise spricht, genügen ein oder zwei Klicks, um die Lautstärke anzupassen. Auch zusätzliche Hörprogramme zum Musikhören oder fürs Autofahren lassen sich mit der Fernbedienung aktivieren.

Sprachbefehle sind eine ziemlich neue Art der Hörgeräte-Bedienung. In diesem Modell haben wir diese Möglichkeit jedoch noch nicht. Das ist nicht weiter schlimm - Hauptsache, man kann gut hören. Tap Control wäre auch eine interessante Funktion gewesen. Da kann man nämlich mit einem kurzen Fingertipp aufs Ohr die Funktion verändern. Aber das gibt hier im Magnify 100 mRIC R D noch nicht. 

Wie heute üblich, finden wir auch eine Smartphone-App für das Magnify 100 mRIC R D. Diese App enthält solide Grundfunktionen und legt noch ein paar Goodies obendrauf. Richtig Spaß hat uns das direkte, drahtlose Streamen gemacht. Das bedeutet, dass Anrufe mit dem Smartphone ohne weiteres Zubehör in die Hörgeräte übertragen werden. Damit wird das Hörgerät zur perfekten Freisprechanlage oder zum Wireless-Kopfhörer. Auch Musikhören oder Videos schauen und hören ist unglaublich komfortabel.

 

Note Bedienung & Konnektivität: 2,0


Die besten Alternativen zum Magnify 100 mRIC R D

In unserer Datenbank befinden sich 19 Testberichte über Hörgeräte, die ähnliche technische Eigenschaften wie dieses Hörgerät aufweisen (also: Hinter-dem-Ohr-Hörgerät Lautsprecher im Gehörgang positioniert in Größe "XS", aufladbar, geeignet für Hörverlust-Grad leicht, mittel & stark). Hier sind die besten 3 (Redaktionsstand 27.11.2022):

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Oticon More 1 mini Ex R Gesamtnote: 1,4
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Oticon More 2 mini Ex R Gesamtnote: 1,7
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Widex Moment Sheer 440 sRIC R D Gesamtnote: 1,9

Einfachheit & Sicherheit

Ein wichtiger Faktor für die Akzeptanz eines Hörgerätes ist die Alltagstauglichkeit. Dabei geht es z.B. um automatisierte Funktionen oder auch um Robustheit und Benutzerfreundlichkeit. Mit einer automatischen Situationserkennung kann Magnify 100 mRIC R D leider nicht dienen, wir müssen manuelle Anpassungen vornehmen, um in unterschiedlichen akustischen Situationen gut zu hören. Der integrierte Eingewöhnungsmanager kann Ihnen beim Einstieg in die Welt der Hörgeräte von großer Hilfe sein. Seine Aufgabe ist, im Hintergrund die Lautstärke des Hörgerätes in winzig kleinen Schritten anzuheben, bis die Ziellautstärke erreicht ist. So können Sie sich entspannt und ganz allmählich an die neuen Höreindrücke gewöhnen. Mehr Infos zur Eingewöhnung und weitere Hörgeräte mit dieser Ausstattung haben wir hier zusammengefasst: Gewöhnung an Hörgeräte.

Eine große Erleichterung im Alltag ist der integrierte Akku. Damit hat mein Magnify 100 mRIC R D immer genug Energie für den ganzen Tag, und ich muss keine Angst mehr haben, dass mitten in einer Veranstaltung die Batterien plötzlich leer sind. Auch bei eingeschränkter Fingerfertigkeit ist ein Akkusystem sehr hilfreich, weil das Einlegen von kleinen Knopfzellen wegfällt.

Wir werfen noch einen Blick auf die Robustheit des Gehäuses und entdecken im Datenblatt die Schutzklasse IP 68. Damit kann Staub gar nicht erst eindringen, und auch Wasser wird erst nach längerem Untertauchen gefährlich. Ein Schutz gegen Berührungen gehört auch mit dazu.

Die kleine Ladestation ist zwar sehr hübsch, aber nur mittelmäßig bequem. Entscheiden Sie sich lieber für die Charge & Clean-Variante. Die kann die Hörgeräte nämlich auch trocknen und desinfizieren.

Note Einfachheit & Sicherheit: 2,3

Widex: Zwei Hörgeräte mit Ladestation

Widex Magnify 100 mRIC R D: Die Akku-Ladestation ist einfach und unkompliziert zu bedienen. Nachts steckt man die Hörgeräte dort hinein, und morgens hat man wieder genug Energie für den Tag. Ein Überladen ist nicht möglich. Der Ladevorgang ist elektronisch gesteuert und schaltet ab, sobald die Akkus voll sind.

Extras

Als letztes interessiert uns, ob es noch ein paar Goodies on top gibt: Ein spezielles Tinnitusprogramm ist im Magnify 100 mRIC R D auf Wunsch programmierbar. Damit können stimulierende, angenehme Geräusche generiert werden, die vom Tinnitus ablenken, wenn er mal wieder besonders stark ist. Das finden wir sehr nützlich und vergeben gerne Extrapunkte.

Ein cleveres Tool ist der integrierte Fernwartungsservice. Fast jeder hat ein Smartphone, und Zeit ist ein knappes Gut. Deshalb ist so ein Fernwartungsservice absolut angemessen. Wer eine neue Programmierung seiner Hörgeräte benötigt, kann ganz einfach über die App Kontakt zum Akustiker aufnehmen und seine Hörwünsche beschreiben. Über einen Cloud-Service kann der Profi dann eine individuelle Einstellung als Datenpaket in die App schicken. Von dort wird sie aufs Hörgerät geladen und kann sofort ausprobiert werden. Das verdient auf jeden Fall Extrapunkte in unserem Test. 

Ein neuer Trend in der Hörgerätebranche sind integrierte Sensoren, mit denen z.B. ein paar persönliche Gesundheitsdaten getrackt werden können. Das hat das Magnify 100 mRIC R D aber nicht im Angebot.  Dieses Widex-Hörgerät hat keine weiteren Lifestyle-Optionen an Bord. Anderswo gibt es Sprachassistenten oder Erinnerungsfunktionen, aber zum guten Hören braucht man das nicht. Es hätte das Produkt nur etwas cooler gemacht. 

Note Extras: 2,5

Fazit: Widex Magnify 100 mRIC R D

Mit der Endnote 3,25 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.


Top-Alternativen aus derselben Preisgruppe

Welche Geräte zeigen in einer vergleichbaren Preisgruppe momentan die besten technischen Ergebnisse? Hier sind die aktuellen Top 3:

Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Unitron DX Moxi 3 Jump R T Gesamtnote: 2,4
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Hansaton AQ sound XC Pro 3 R T Gesamtnote: 2,4
Audio Service: Zwei Akku Hörgeräte Audio Service Duo mit Dünnschlauch Oticon Zircon 1 mini RITE T Gesamtnote: 2,4

 

Unser Widex Magnify 100 mRIC R D Testbericht wurde am 14.12.2021 erstellt und zuletzt am 16.11.2022 aktualisiert. Die Gesamtnote 3,25 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 4,8 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 2,0 | »Einfachheit & Sicherheit (17% Gewichtung): Note 2,3 | »Extras (15% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie auffällig ist das Widex Magnify 100 mRIC R D für andere?

Es befindet sich in der Größenklasse XS, wirkt also recht klein. Wir haben dabei in erster Linie die Anmutung für Außenstehende im Auge gehabt.

Was kostet das Widex Magnify 100 mRIC R D?

Der Preisrahmen, in dem das Widex Magnify 100 mRIC R D ungefähr in Deutschland angeboten wird, ist zwischen 1.300,00 € und 2.000,00 €. Dem Preis gegenüber steht die Leistung des Gerätes. Im Test erreichte es eine Gesamtnote von 3,3 (befriedigend).

Ist das Widex Magnify 100 mRIC R D für meinen Hörverlust geeignet?

Geeignet ist dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät für einen Hörverlust leicht, mittel oder stark. Sie können andere Hörgeräte aus diesem Anpassbereich mit dem Magnify 100 mRIC R D von Widex vergleichen: Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut ist das Hören mit dem Magnify 100 mRIC R D von Widex?

Dieses hinter dem Ohr bekommt im Testbericht die Leistungsnote 4,8 (mangelhaft) für den Bereich "Hörkomfort". Wichtig für den Hörkomfort ist unter anderem die Lärmunterdrückung. Hier erreicht das Magnify 100 mRIC R D von Widex 2 von 5 Sternen. Für die Reduzierung von Windgeräusche bekommt es von uns das Prädikat 'Totalausfall', denn es besitzt dieses Feature nicht. Die Signalverarbeitung findet in diesem Hörgerät in 6 unterschiedlichen einstellbaren Kanälen statt (die besten Hörgeräte besitzen derzeit 24 Kanäle).

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals