Testbericht: Oticon OPN S 3 HDO 13

Oticon: Zwei Hinter-dem-Ohr-Geräte nebeneinander
2,9 Note befriedigend

Das Oticon OPN S 3 HDO 13 im Test

Das OPN S 3 HDO 13 von Oticon ist ein traditionelles Hörgerät, das hinter dem Ohr getragen wird. Der Kunde erhält ein durchschnittlich großes Hörgerät aus der gehobenen Mittelklasse, mit dem er einen leichten, mittleren und stärkeren Hörbedarf ausgleichen kann.

Hörkomfort

Die Komfortausstattung entscheidet darüber, wie angenehm das Hören im Alltag empfunden wird. Bei diesem Hörgerät haben wir nur wenig Möglichkeiten zur Komfort-Beeinflussung gefunden. Eine klassische Lärmunterdrückung soll lästige Hintergundgeräusche auf ein erträgliches Maß reduzieren. Im OPN S 3 HDO 13 werden wir nicht gerade verwöhnt, können aber gut mit einfachen Lärmunterdrückung leben. Dieses Gerät kann Wind erkennen und das Geräusch ein wenig abschwächen.

Das Impulsschallmanagement ist relativ einfach, es dämpft kurze laute Geräusche ein wenig, es ist okay. Das Gerät erkennt, ob die Mikrofone alles übertragen oder sich nach vorn ausrichten sollen. Das kann in Gesprächssituationen helfen, ersetzt aber kein echtes räumliches Hören. OPN S 3 HDO 13 hat 12 einstellbare Frequenzbänder und bewegt sich damit im Mittelfeld. Ein guter Akustiker kann da sicherlich einen vernünftigen Klang herausholen.

Note Hörkomfort: 3,8

Oticon: Vortragsraum mit Redner vor einer Leinwand

Oticon OPN S 3 HDO 13: Sitzt der Hörgeräteträger im Publikum und wünscht sich gutes Verstehen des Vortragenden, kann über das Zubehör Connect Clip nachgeholfen werden. Der Connect Clip wird am Hemd des Vortragenden angesteckt, mittels Bluetoothverbindung mit der OPN App und den Hörgeräten des Trägers gekoppelt und schon hört dieser die Stimme des Redners direkt in seinen Hörgeräten.

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim OPN S 3 HDO 13 um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Meist gibt es einen Taster am Hörgerät, und beim OPN S 3 haben wir den auch gefunden. Er ist als Lautstärkesteller oder Programmwahltaster konfigurierbar und lässt sich auf Wunsch auch deaktivieren. Eine Fernbedienung ist für das OPN S 3 HDO 13 verfügbar. Die ist ganz praktisch, passt in die Hosentasche und bietet eine Laut-Leise-Option sowie verschiedene Hörprogramme.

In den AppStores gibt es eine kostenfreie App, die auf Wunsch genutzt werden kann. Wir haben sie ausprobiert und waren relativ schnell durch. Der Funktionsumfang ist eher bescheiden. Dennoch ist es eine bequeme und unauffällige Möglichkeit, das OPN S 3 HDO 13 zeitweise anders einzustellen. Kopfhörer braucht man nicht hier mehr, denn es hat eine Wireless-Option und kann Sounds vom Smartphone direkt in die Ohren übertragen – wenn das Smartphone mit 2,4 GHz LE-Technik ausgestattet ist.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,8


Wie schlägt sich das OPN S 3 HDO 13 von Oticon gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Die Nutzerfreundlichkeit ist der nächste Aspekt, dem wir uns widmen wollen. Hier geht es um Alltagstauglichkeit und die Frage, wie einfach und sicher man mit dem Hörgerät durchs Leben kommt. Das OPN S 3 HDO 13 greift auf die wichtigsten Höreinstellungen automatisch zu und erleichtert damit die tägliche Nutzung. Wer jedoch häufig wechselnde akustische Umgebungen erlebt, sollte sich die manuellen Zusatzprogramme konfigurieren lassen. Über den integrierten Eingewöhnungsmanager freuen wir uns sehr. Er hebt im Hintergrund die Lautstärke des Hörgerätes in winzig kleinen Schritten an, bis unsere Zielverstärkung irgendwann erreicht ist. Wir können uns entspannt und ganz allmählich an die neuen Höreindrücke gewöhnen.

Leider ist OPN S 3 HDO 13 nicht mit einem Akku ausgestattet, so dass man zum Betrieb regelmäßig Batterien der Größe 13 benötigt.

Das Hörgerät ist gut gegen Staub in schädigender Menge geschützt. Darüber hinaus hat es einen Schutz gegen Berührungen und gegen zeitweiliges Untertauchen und hat die IP-Klasse 57.

Note Einfachheit & Sicherheit: 3,0

Oticon: Entspannte Frau mit ausgebreiteten Armen in einer belebten Straße

Oticon OPN S 3 HDO 13: Möchte man für ein paar Minuten entspannen ohne den Lärm um sich herum, ist ein Stummschalten der Hörgeräte machbar.

Extras

Manchmal gibt es in den Hörgeräten noch Zusatzfunktionen, die ganz nützlich sein können. Mal sehen, wie das bei diesem Oticon-Gerät ist: Ein spezielles Tinnitusprogramm ist im OPN S 3 HDO 13 auf Wunsch programmierbar. Damit können stimulierende, angenehme Geräusche generiert werden, die vom Tinnitus ablenken, wenn er mal wieder besonders stark ist. Das finden wir sehr nützlich und vergeben gerne Extrapunkte.

Ein schönes Feature wäre ein Fernwartungsservice, um sich vom Hörprofi auch dann helfen zu lassen, wenn man gerade nicht ins Geschäft kommen kann. Aber leider gibt es das hier nicht, also gibt es auch keinen Extrapunkt.

Note Extras: 2,5

Fazit: Oticon OPN S 3 HDO 13

Mit der Endnote 2,94 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.

 

Unser Oticon OPN S 3 HDO 13 Testbericht wurde am 30.10.2020 erstellt und zuletzt am 21.12.2020 aktualisiert. Die Gesamtnote 2,94 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 3,8 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,8 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 3,0 | »Extras (6% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

 

FAQ

Wie auffällig ist das Oticon OPN S 3 HDO 13 für andere?

Es befindet sich in der Größenklasse M, wirkt also eher groß. Wir haben dabei in erster Linie die Anmutung für Außenstehende im Auge gehabt.

Was kostet das Oticon OPN S 3 HDO 13?

Der Preisrahmen, in dem das Oticon OPN S 3 HDO 13 ungefähr in Deutschland angeboten wird, ist zwischen 2.000,00 € und 2.500,00 €. Dem Preis gegenüber steht die Leistung des Gerätes. Im Test erreichte es eine Gesamtnote von 2,9 (befriedigend).

Ist das Oticon OPN S 3 HDO 13 für meinen Hörverlust geeignet?

Geeignet ist dieses Hinter-dem-Ohr-Hörgerät für einen Hörverlust leicht, mittel oder stark. Sie können andere Hörgeräte aus diesem Anpassbereich mit dem OPN S 3 HDO 13 von Oticon vergleichen: Hörgeräte-Vergleich.

Wie gut ist das Hören mit dem OPN S 3 HDO 13 von Oticon?

Dieses hinter dem Ohr bekommt im Testbericht die Leistungsnote 3,8 (ausreichend) für den Bereich "Hörkomfort". Wichtig für den Hörkomfort ist unter anderem die Lärmunterdrückung. Hier erreicht das OPN S 3 HDO 13 von Oticon 2 von 5 Sternen. Für die Reduzierung von Windgeräusche bekommt es von uns das Prädikat 'brauchbar' (2 von 5 Sternen). Die Signalverarbeitung findet in diesem Hörgerät in 12 unterschiedlichen einstellbaren Kanälen statt (die besten Hörgeräte besitzen derzeit 24 Kanäle).

 

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

Passendes Zubehör:

Hörgeräte-Batterien 13

Hörgerätebatterien Typ 13

Powerzellen für noch mehr Leistung: Features mit hohem Strombedarf in den Hörgeräten werden durch diese Batterien der Größe 13 voll unterstützt.

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK