Druck-Icon

Testbericht: Oticon Ruby 1 HDO 13

Oticon: Oticon Ruby HdO-Hörgerät in schwarz
3,0 Note befriedigend

Das Oticon Ruby 1 HDO 13 im Test

Erneut widmen wir uns einem Hörgerät von der Firma Oticon. Diesmal ist es ein Schallschlauch-Hörgerät hinter dem Ohr, das den Namen Ruby 1 HDO 13 trägt. Es ist ein angemessen großes Hörgerät, und preislich stammt es aus der unteren Mittelklasse. Verwenden kann man es für moderate, stärkere und sich verändernde Hörverluste. Lassen Sie uns schauen, was das Innenleben zu bieten hat:

Hörkomfort

In der Rubrik "Hörkomfort" schauen wir uns an, wie ein Hörgerät mit den ganzen Nebengeräuschen umgeht. Ein komfortables Lärmmanagement trägt erheblich dazu bei, dass ein Nutzer seine Hörgeräte mag und regelmäßig trägt. Bei diesem Oticon-Gerät haben wir nur wenig Möglichkeiten zur Komfort-Beeinflussung gefunden. Die reguläre Störlärmunterdrückung hat die Aufgabe, gleichförmige, rauschartige Nebengeräusche abzumildern. Im Ruby 1 HDO 13 sollten wir nicht zu viel erwarten. Sprache und Geräusche liegen hier recht nah beieinander. Aber in akustisch einfachen Situationen sollte das ausreichen.

Laut Herstellerangabe ist eine Impulsschallunterdrückung integriert, aber wir konnten davon wenig spüren.  Beim Thema Windgeräuschunterdrückung haben wir es mit einem verhältnismäßig einfachen Wind-Dämpfer zu tun. Wir vermissen einen guten Raumklang, aber der automatische Fokus kann in Situationen mit mehreren Menschen durchaus hilfreich sein.  Die 10 Frequenzkanäle sind okay. Es könnte aber sein, dass die Programmierung auf den individuellen Hörbedarf nicht ganz so präzise gelingt und man klanglich vielleicht ein paar Abstriche machen muss.

Note Hörkomfort: 4,2

Oticon: Esstisch von oben mit Menschen, Schallwellen darüber

Oticon Ruby 1 HDO 13: Das gesunde Ohr ist in der Lage, Nebengeräusche auszublenden, um Sprache zu verstehen. Wenn diese Hörfilter eingeschlafen sind, nicht aktiv sein können durch beispielsweise einer Schwerhörigkeit, dann gibt es Möglichkeiten, dies technisch durch spezielle Hörgerätefunktionen zu ersetzen. So kann das Hörgerät wichtige Signale in den Vordergrund stellen und unwichtige Geräusche von weiter weg gedämpfter übertragen. So gewinnen Hörgeräteträger/innen ein angenehmes, naherzu natürliches Klangerlebnis.

Bedienung & Konnektivität

„Kann ich an meinem Hörgerät selber etwas verstellen?“ „Gibt es vielleicht eine App?“ Diese und ähnliche Fragen werden bei der Auswahl eines Hörgeräts immer wichtiger, deshalb schauen wir uns mal die Bedien- und Verbindungsmöglichkeiten an. Direkt am Hörgerät gibt es einen Taster. Damit kann man die Lautstärke verändern oder zusätzliche Hörprogramme aktivieren. Er kann ganz nach Kundenwunsch programmiert werden. Die Benutzung ist natürlich optional. Eine Fernbedienung ist für das Ruby 1 HDO 13 verfügbar. Die ist ganz praktisch, passt in die Hosentasche und bietet eine Laut-Leise-Option sowie verschiedene Hörprogramme.

Eine ganz typische Bedienmöglichkeit sind heutzutage Apps für das Smartphone. Auch das Ruby 1 HDO 13 hat eine App bekommen. Damit lässt sich intuitiv die Lautstärke anpassen oder das Programm wechseln. Viel falsch machen kann man damit nicht, denn sehr viel mehr steckt auch gar nicht drin. Das Ruby 1 kommt mit einer 2,4 Ghz-Antenne und bringt uns in den Genuss des beidohrigen Telefonierens. Das verschafft uns sogar einen Vorteil gegenüber Normalhörenden. Das finden wir gut und vergeben gerne Punkte.

Note Bedienung & Konnektivität: 1,8

Oticon: Kleine schwarze Fernbedienung von Oticon für Hörgeräte

Oticon Ruby 1 HDO 13: Wenn es mal schnell gehen muss, Lautstärke oder individuelle Programme umzuschalten, kann die Fernbedienung von Nutzen sein. Einmalig gekoppelt mit dem Hörgerät, unauffällig in der Hosentasche, kann diese immer überallhin mitgeführt werden.


Wie schlägt sich das Ruby 1 HDO 13 von Oticon gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Ruhige sowie laute Umgebungen kann das Ruby 1 HDO 13 eigenständig differenzieren, aber mehr steckt in der Programmautomatik nicht drin. Auf manuelle Einstelloptionen kann man hier kaum verzichten. Einen dicken Pluspunkt vergeben wir für den automatischen Akklimatisierungsassistenten. Der hebt die Startlautstärke in sehr kleinen Schritten so weit an, bis mein Hörziel erreicht ist. Das erleichtert die Gewöhnung an den neuen Klang erheblich.

Wir bedauern, dass das Ruby 1 HDO 13 keinen Akku hat, sondern mit Hörgeräte-Batterien der Größe 13 betrieben wird. Das ist nicht weiter problematisch, aber man sollte daran denken, Ersatzbatterien mit sich zu führen. Andererseits: Dieses Hörgerät muss nicht täglich aufgeladen werden, mit einer Batterie läuft es längere Zeit.

Mit IP 68-Zertifizierung kann das Hörgerät allerhand widrigen Einflüssen widerstehen. Staub kann nicht eindringen, auch einem längeren Untertauchen in Wasser hält es stand, und gegen Berührungen ist es ebenfalls geschützt.

Note Einfachheit & Sicherheit: 2,5

Extras

Als letztes interessiert uns, ob es noch ein paar Goodies on top gibt: Oticon hat einen Geräuschgenerator integriert, der für Tinnitus-Geplagte ein paar lindernde Klänge abspielt. Das kann vom Tinnitus ablenken und für etwas mehr Entspannung sorgen.

Ein Online-Kontakt zum Hörakustiker über die App wäre sehr nützlich. Das ist heute schon recht verbreitet und sorgt für Hilfe bei kleinen Einstellungsproblemen. Leider verzichtet Oticon darauf und verdient sich damit auch keine Extrapunkte.

Note Extras: 2,5

Fazit: Oticon Ruby 1 HDO 13

Mit der Endnote 2,97 behauptet sich dieses Modell im mittleren Bereich. Es hat eine ganz passable Komfortausstattung mit an Bord, die für die typischen Alltagsmomente reicht und ein zufriedenstellendes Hörerlebnis schafft.

 

Unser Oticon Ruby 1 HDO 13 Testbericht wurde am 11.11.2020 erstellt und zuletzt am 18.01.2021 aktualisiert. Die Gesamtnote 2,97 setzt sich zusammen aus »Hörkomfort (40% Gewichtung): Note 4,2 | »Bedienung & Konnektivität (28% Gewichtung): Note 1,8 | »Einfachheit & Sicherheit (26% Gewichtung): Note 2,5 | »Extras (6% Gewichtung): Note 2,5 | Wie wir testen, erfahren Sie in unseren Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Passendes Zubehör:

Hörgeräte-Batterien 13

Hörgerätebatterien Typ 13

Powerzellen für noch mehr Leistung: Features mit hohem Strombedarf in den Hörgeräten werden durch diese Batterien der Größe 13 voll unterstützt.

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Jetzt Hörgeräte vergleichen

Animation eines Hörgeräte-Suchportals

 

 

 

FAQ

Wie gut ist das Oticon Ruby 1 HDO 13 im Vergleich zu anderen Hörgeräten?

Das Oticon Ruby 1 HDO 13 bekommt im Testbericht das Gesamturteil "befriedigend" (Note 3,0). Dieses Ergebnis sollte man in Relations zum Preis des Hörgerätes betrachten.

Wie gut hört man mit dem Oticon Ruby 1 HDO 13 im Störlärm?

Im Test bekommt das Ruby 1 HDO 13 im Bereich Hörkomfort die Note 4,2.

In der Rubrik "Hörkomfort" schauen wir uns an, wie ein Hörgerät mit den ganzen Nebengeräuschen umgeht. Ein komfortables Lärmmanagement trägt erheblich dazu bei, dass ein Nutzer seine Hörgeräte mag und regelmäßig trägt. Bei diesem Oticon-Gerät haben wir nur wenig Möglichkeiten zur Komfort-Beeinflussung gefunden. Die reguläre Störlärmunterdrückung hat die Aufgabe, gleichförmige, rauschartige Nebengeräusche abzumildern. Im Ruby 1 HDO 13 sollten wir nicht zu viel erwarten. Sprache und Geräusche liegen hier recht nah beieinander. Aber in akustisch einfachen Situationen sollte das ausreichen.

Laut Herstellerangabe ist eine Impulsschallunterdrückung integriert, aber wir konnten davon wenig spüren.  Beim Thema Windgeräuschunterdrückung haben wir es mit einem verhältnismäßig einfachen Wind-Dämpfer zu tun. Wir vermissen einen guten Raumklang, aber der automatische Fokus kann in Situationen mit mehreren Menschen durchaus hilfreich sein.  Die 10 Frequenzkanäle sind okay. Es könnte aber sein, dass die Programmierung auf den individuellen Hörbedarf nicht ganz so präzise gelingt und man klanglich vielleicht ein paar Abstriche machen muss.

Seit wann ist das Ruby 1 HDO 13 von Oticon auf dem Markt?

Dieses Hörgerät hatte im März 2020 in Deutschland Markteinführung. Erhältlich ist es bei Hörgeräteakustikern. Weitere Infos zu Preisen finden Sie im Testbericht.

Was kostet das Ruby 1 HDO 13 von Oticon?

Für eine bessere Einordnung unterteilen wir den Hörgerätemarkt in sechs Preisgruppen, symbolisiert durch Eurozeichen (€). Viele Eurozeichen bedeuten: Teures Hörgerät. Das Oticon Ruby 1 HDO 13 haben wir mit €€€ von insgesamt €€€€€€ eingeordnet. Konkretere Angaben zum Preisrahmen finden Sie in der großen Hörgeräte-Suche.

 

 

Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK