Druck-Icon

Testbericht: Widex Moment 330 ITE 312 XP

Widex: Beiges Im-Ohr-Hörgerät in Bauform Kanal
2,3 Note gut

Das Widex Moment 330 ITE 312 XP im Test

Widex bietet mit Moment 330 ITE 312 XP ein Hörgerät von geringer Größe an, das im Ohr getragen wird. Es handelt sich um ein Hörgerät aus der gehobenen Preisstufe und ist für einen leichten bis mittleren Hörbedarf geeignet. Durch den gut greifbaren Platz im Gehörgang wird gewährleistet, dass der Schall ohne Verluste das Trommelfell erreicht.

Hörkomfort

Zunächst haben wir uns die Komfortausstattung angeschaut. Je besser diese ist, desto leichter und angenehmer gestaltet sich der Höreindruck. Bei diesem Hörgerät ist eine solide Komfort-Programmierung möglich. Die traditionelle Störlärmunterdrückung sorgt dafür, dass gleichförmige, unwichtige Geräusche ein wenig abgesenkt werden. Im Moment 330 ITE 312 XP arbeitet die Lärmunterdrückung eher durschnittlich, ist aber ein wenig modifizierbar. Ein Windmanager ist bei diesem Modell nicht nötig. Es ist nämlich im Gehörgang versteckt und durch die Ohrmuschel auf ganz natürliche Weise vor Wind geschützt.

Auch impulsartige Geräusche werden von diesem Gerät aufgespürt und erträglich reduziert. Das räumliche Hören erfordert mit dem Moment 330 ITE 312 XP ein wenig Übung. Aber das adaptive Mikrofonsystem bietet in Gesellschaft eine ganz gute Unterstützung. Moment 330 ITE 312 XP hat 12 einstellbare Frequenzbänder und bewegt sich damit im Mittelfeld. Ein guter Akustiker kann da sicherlich einen vernünftigen Klang herausholen.

Note Hörkomfort: 2,6

Widex: Fernbedienung

Widex Moment 330 ITE 312 XP: Mit dieser Fernbedienung lässt sich recht schnell die Lautstärke ändern

Bedienung & Konnektivität

Fast jeder von uns besitzt ein Smartphone, da liegt die Frage nahe, ob man das auch mit dem neuen Hörgerät verbinden kann. Lassen Sie  uns mal schauen, wie es beim Moment 330 ITE 312 XP um die Konnektivität und Bedienbarkeit steht. Für diejenigen, die schnell und unkompliziert lauter oder leiser stellen wollen, gibt es einen Taster am Gerät. Auch weitere Programme für besondere Hörsituationen kann man darüber auswählen. Wer sich nicht so gern ans Ohr fasst, um etwas lauter zu stellen, wird sich über die optionale Fernbedienung freuen. So kann man bequem und unauffällig Veränderungen am Hörgerät vornehmen.

Eine App zur individuellen Bedienung ist kostenfrei nutzbar. Hier finden wir aber lediglich normale Funktionen, die schon nützlich sind, aber wirklich Spaß macht die App nicht. Smartphone oder Tablet lassen sich problemlos mit einem kleinen Streaminggerät verbinden, das den Sound drahtlos ins Hörgerät überträgt.

Note Bedienung & Konnektivität: 2,3

Widex: App auf dem Handy

Widex Moment 330 ITE 312 XP: Über die App lässt sich unter anderem der Fokus ändern. Der Nutzer kann wählen, aus welcher Richtung er hören möchte.


Wie schlägt sich das Moment 330 ITE 312 XP von Widex gegenüber anderen Hörgeräten? Vergleichen Sie jetzt online:

Zum Hörgeräte-Vergleich


Einfachheit & Sicherheit

Jetzt werfen wir noch einen Blick darauf, wie sich die Nutzung im Alltag gestaltet. Ist das Handling einfach? Erhalte ich ein sicheres Gerät? Das Hören im Alltag wird erleichtert durch die gute Programmautomatik im Moment 330 ITE 312 XP. Es ist nur selten nötig, die manuellen Hörprogramme zu verwenden, weil die Automatik bereits viele Situationen abdeckt. Die Gewöhnung an das neue Hörgefühl unterstützt dieses Gerät mit einem vollautomatischen Eingewöhnungsmanager. Der passt in kaum spürbaren Schritten die Verstärkung so lange an, bis mein Hörverlust komplett ausgeglichen ist. Ich muss nichts weiter machen als regelmäßig meine Hörgeräte tragen.

Das Moment 330 ITE 312 XP ist nicht aufladbar. Es bekommt seine Energie weiterhin aus Einweg-Batterien, die alle paar Tage gewechselt werden müssen. Das Moment 330 ist nahezu staub- und wasserdicht und mit seiner IP 68-Klassifizierung sicherlich bestens geschützt gegen äußere Einflüsse.

Note Einfachheit & Sicherheit: 2

Extras

Abschließend wollen wir wissen, ob das Hörgerät vielleicht noch Specials anbietet: Ein spezielles Tinnitusprogramm ist im Moment 330 ITE 312 XP auf Wunsch programmierbar. Damit können stimulierende, angenehme Geräusche generiert werden, die vom Tinnitus ablenken, wenn er mal wieder besonders stark ist. Das finden wir sehr nützlich und vergeben gerne Extrapunkte. Die Möglichkeit zur Ferneinstellung finden wir richtig gut. Die ist immer dann sehr hilfreich, wenn man nur eine Kleinigkeit an der Hörgerät-Einstellung verändert haben möchte, aber nicht extra zum Hörakustiker fahren will. Den Kontakt nimmt man stattdessen über die App auf, und der Hörprofi schickt ein angepasstes Datenpaket auf dem gleichen Weg zurück.

Note Extras: 1

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich beim Moment 330 ITE 312 XP um einen echten Allrounder handelt, der uns mit seiner Komfortausstattung überzeugt und mit der Note 2,3 ein gutes Gesamtergebnis erzielt. Wer auf Spitzentechnik verzichten möchte, aber trotzdem einen bequemen Höralltag wünscht, der ist hier an der richtigen Stelle.

Unser Widex Moment 330 ITE 312 XP Testbericht wurde am 10.08.2020 erstellt und zuletzt am 21.10.2020 aktualisiert. Wie wir testen: Erfahren Sie mehr über unsere Beurteilungskriterien und Teststandards.

 

 

Hörgeräte vergleichen: Jetzt alle weiteren aktuellen Testberichte entdecken

Finden und sortieren Sie jetzt alle aktuell erfassten Hörgeräte. Dabei haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Filter, mit denen Sie die Top-Hörgeräte schnell auf einen Blick sehen können.

Zur Hörgeräte-Suche

Animation eines Hörgeräte-Suchportals
Bitte erlauben Sie uns die Nutzung von Cookies. OK